Ich lasse mich nerven :-(

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von makay, 7. Januar 2005.

  1. Hallo,

    Mathilda nervt mich im Moment ziemlich schnell und das gibt momentan oft eine negative Rückkopplung. Ich lasse mich nerven, sie merkt das und macht erst recht weiter.
    Jeden Morgen steh ich gelassen auf und mittlerweile schafft sie es schon beim Frühstück.
    Sie jammert und meckert und schreit....das mag sie nicht, dafür will sie das oder sie kann was nicht oder oder oder...jammern , meckern, schreien. Ich darf nicht helfen, ich soll nicht dieses....oder ich soll es sofort.
    Wie verhalte ich mich ?
    Ich ignoriere unqualifiziertes Geschrei. Sonst versuche ich ihr zu helfen oder Alternativen anzubieten. Protestgeschrei ignorier ich weitestgehend. Verbotene sachen und groben Unfug - da schreite ich ein. Was das Spielen angeht, so animier ich sie oft, zeig ihr was, denk mir was aus, versuche sie anzuleiten, so dass sie alleine weiterspielen kann. Aber entweder findet sie es doof oder so toll, dass ich aber unbedingt mit weiterspielen soll.
    Aber ich muss mich auch mal um Amanda kümmern, muss mal was im Haushalte tun.
    Es klappte eine Weile gut, dass ich konzentrier etwas mit ihr mache und dann muss sie wieder alleine. Jetzt klappt das gar nicht mehr.
    Und wenn sie nur so jammet und meckert und schreit...dann schrei ich jetzt manchmal auch und sage doofe sachen (z.b. dann kannst du ja gleich ins bett - und das wollte ich eigentlich nicht). Und das geht dann ganz nach hinten los.
    Mein Mann mecker dann auch noch mit mir und meint, ich würde viel zu viel mit ihr diskutieren und sie zu sehr verwöhnen. pah. glaub ich nicht.
    oder ich soll sie halt mal weggeben. ja, gerne, aber wem denn ? etwas meiner chwiegermutter, die mich nicht mal mer mit dem A.... ansieht ?

    Ach, ich bin echt genervt und gleich steht das kleine Monster wieder auf und ich weiss nicht was ich mit ihr machen soll. draussen stürmt und regnet es, amanda kriegt gleich futter und dann ist es schon dunkel.

    genervte grüße und sagt mir bitte nicht, dass das eine phase ist
    makay
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ich lasse mich nerven :-(

    Ich kenn mich zwar mit Bachblueten nicht wirklich gut aus, aber das war mein erster Gedanke (fuer Dich!)
    Wie lange seid Ihr denn vom Grosselternbesuch wieder zu Hause? Die ersten Tage, manchmal Wochen, nachdem unsere Grosseltern wieder gehen, sind auch fast immer sehr anstrengend. Levin schreit z.B. seit zwei Tagen, seit sie weg sind, beim Abendessen, steht auf und geht weg, und braucht ein paar Minuten Protestgeheul, bis er auf Papas Schoss klettern und schliesslich auf dem eigenen Stuhl weiteressen kann :roll:. Ich schaetze, da merkt er halt, dass sie fehlen und kann sein Gefuehlsdurcheinander nicht verbalisieren. (Ich habe mir allerdings einen extra Tag Levin bei der TaMu gegoennt ;-), allerdings nicht weil er nervt, sondern einfach fuer mich).
    Ich wuerde sagen: Keep cool! Der Alltag nach den Feiertagen spielt sich auch wieder ein.
    Lulu
     
  3. AW: Ich lasse mich nerven :-(

    Lulu,

    ich kenne mich mit Bachblüten auch nicht aus....gar nicht.

    Aber meinst Du, dass es daran liegen könnte ? Einfach nur die Entwöhnungsphase nach dem Großelternbesuch ? Wir waren eine Woche dort und sind seit dem 28. wieder da, hatten dann aber über Silvester auch noch Besuch. Martin arbeitet seit Montag wieder, ich fürchte, das ist vielleicht das Casus Cnaxus.
    Ich frag mich nur wie ich das wieder in Griff kriegen soll....momentan bin ich wirklich keine gute Mutter, sondern ein gereiztes Versorgungsmaschinchen.

    Was machst Du an den fürDich-Tagen ?

    lg makay


    Alleine ihr "ich will" in lautstärke maximus bringt mich auf die Palme.
     
  4. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Ich lasse mich nerven :-(

    liebe makay

    ich sag dir jetzt das, was du nicht hören willst - das sit eine phase :-D

    deine maus ist jetzt 2 1/2 und wenn ich bie jani ein halbes jahr zurückdenke, da fing das auch an, dass plötzlich alles schwierig wurde, was vorher leicht war. bei euch möglicherweise durch geschwisterliche eifersucht verstärkt.

    mir hat smart love (kein mittelchen sondern ein erziehungsratgeber :wink: ) geholfen, den "draht" zu meinem kind wiederzufinden, ab da gings bergauf und kurz vor drei hatte sich alles wieder eingependelt. ich habe auch den eindruck, dass jani sich langsam vom rockzipfel löst, den er vor 6 monaten - ungewohnt für ihn - plötzlich heftig ergriffen und nicht mehr losgelassen hat und dass er insgesamt einen enormen entwicklungsschritt hingelegt hat.

    ausserdem habe ich meine zeit neu eingeteilt und versucht stress auf ein minimum zu reduzieren, um meine dünnhäutigkeit auszutrixen. es geht nicht von heut auf morgen, aber mit dem ergebnis bin ich mehr als zufrieden.


    ganz liebe grüße und starke nerven
    wünscht
    jackie
     
  5. Dana

    Dana Ikea Junky

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Ich lasse mich nerven :-(

    Wenn ich auf das Alter von Deinem Zwerg gucken, oh Gott, ich weiß genau was Du meinst! :bissig:

    Habe leider keinen ultimativen Tip für Dich, wir sind da IRGENDWIE durch und irgendWANN wars vorbei *schweiß von der stirn wisch*. Was aber nicht heißt, daß es dann unwahrscheinlich besser und ruhiger wird :cool:

    Ich schicke Dir eine Riesenportion Kraft und Stärke rüber

    Liebe Grüße
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ich lasse mich nerven :-(

    *kicher*. In dem Fall hatte ich ja noch Linnea, also ganz fuer mich war das nicht. Aber ich habe die kleine Maus einfach machen lassen, waehrend ihrer zwei Schlaefchen Zeitung gelesen und geschnullert, einen Spaziergang gemacht, bei dem ich nicht staendig reden musste :chat: und vormittags noch mit Linnea meine Eltern zum Bus gebracht. So viel Zeit blieb danach nicht mehr uebrig.
    Trotzdem wuerde ich einfach mal noch ein paar Tage abwarten, bis der Alltag sich wieder eingespielt hat.
    Lulu
     
  7. AW: Ich lasse mich nerven :-(

    Na wenn es eine Phase ist, dann brauche ich ja nur abzuwarten :-?

    lg makay
     
  8. AW: Ich lasse mich nerven :-(

    muss schön sein, so eine Spaziergang :)

    Der Alltag hat sich jetzt definitiv eingependelt. Sie ist immer noch sehr zickig und bockig, aber glücklicherweise nicht den ganzen Tag. Und ich bin nervenstärker geworden, weil ich mich wieder dran gewöhnt habe. So ist es halb so wild.

    Eifersucht ist bei uns kaum vorhanden, nur Spielzeug sollte Amanda nicht in der Hand haben. Am meisten zickt Mathilda wenn wir rausgehen wollen, aber wenn wir es dann geschafft haben, will sie nicht wieder rein :-?

    Noch 7 Monate, dann kommt sie in den Kiga :prima: und Amanda kommt ins Zickenalter

    lg makay
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...