Ich kreig langsam die Krise*grrr*

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Babuu, 28. Januar 2005.

  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    Ich krieg langsam die Krise*grrr*

    Hallo ihr lieben!

    In letzter Zeit wird das anziehen morgens bei meinen Sohn (7 J.) immer ein Horrortrip.
    Alles was er im Schrank hat ist uncool, was für Babies oder "die anderen lachen mich damit aus".
    Ich hab ja nun schon Verständnis gezeigt und Dinge wie Bob der Baumeister-Pullis oder Ernie und Bert aus dem Schrank verbannt.Auch der schöne Wollpulli den er kürzlich vom "Opa" bekommen hat musste weichen.
    Ich war dann auch gestern unterwegs und habe ihm 2 Langarmshirts und eine Hose gekauft die er schön und "cool" fand..........aber ich bin mal gespannt wann das erste Kind in der Schule was sagt und dann sind die Sachen sicher wieder sch......
    Wie bei seinem Schnee-Anzug.Es ist ja nun schon ein 2-Teiler weil Einteiler sind ja für Babies.Er hat sich riiiiesig gefreut als ich ihm den im Dezember gekauft hab.Heute gehts zum Ausflug in den Schnee und da sollte er den ja anziehen.Bisher hatte er nur die Jacke mal in der Schule an und die anderen sagen wohl es sei ein Schneeanzug bzw. eine Jacke für Mädchen.Was ein blödsinn*grrrr**aufreg**besenfress*.Er ist rot/blau- dabei eben eher rot als blau......und vom Schnitt her absolut für nen Jungen.
    Naja, wie ihr euch vorstellen könnt hab ich nun schon wieder die mega-Diskussion und ich würd am liebsten sagen er soll zu Hause bleiben.

    Ich weiß ja das Klamotten in der Schule eine besondere Bedeutung haben und zum Affen machen will ich ihn ja auch nicht..........aber ich kann doch nicht alle Nase lang was anderes kaufen nur weil ein paar Kinder in der Schule sagen das sei Mädchenkram oder uncool.

    Mennoooo, hat jemand einen Tipp für mich??

    Im Anhang übrigens der verhasste Schneeanzug mit samt Sohnemann!Ist das Ding wirklich sooo schlimm?
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich kreig langsam die Krise*grrr*

    Hallo und Guten Morgen

    erst einmal: :herz: lich Willkommen im Club der zickenden Jungs :-D

    Das Problem, daß Du beschreibst kenne ich nur zugut *arggggl*
    Dazu möchte ich Dir folgende Tipps geben:

    1. Der Schneeanzug wird angezogen - gerade bei diesem Wetter
    Begründung: draußen ist es s**kalt und Du mußt, wenn er krank wird ihn pflegen. Außerdem ROT ist diesem Winter die absolute INfarbe.

    2. Pullis etc. - nimm ihn mit zum Einkaufen. Er soll sich die Shirts und Hosen selbst aussuchen. Dann ist es sicherlich kein Babykram oder Mädchenzeug. Und Du kannst ihm den schwarzen Peter zuschieben :ironie:

    3. Wenn alles nix nützt - dann lass ihn bei dem Wetter doch mal so in die Schule gehen, wie er will. Wenn er einmal richtig friert ist er sicherlich schnell kuriert :zwinker:

    Ich persönlich finde den Anzug übrigens schön. Aber trotzdem würde ich, wenn er schon so zickt, nächstes Jahr was einfarbig dunkles kaufen.

    LG Silly
     
  3. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Ich kreig langsam die Krise*grrr*

    Huhuuuu und guten Morgen Silly!

    Danke erstmal und schön dass ich damit nicht alleine bin.........

    Also es ist nicht so als hätte er nur Kram im Schrank- das geht von Jeans in sämtlichen Formen über Pullis, Langarmshirts usw.Teils mit so nem Skaterdruck oä.Vieles davon hat er auch oft selbst mit ausgesucht oder ich hab es mit nach Hause gebracht und ihn gefragt ob es ihm gefällt oder ob ich es umtauschen und was anderes holen soll.
    Tja, und zu Hause sind die Sachen dann auch immer toll- nur sobald er in der Schule war sind sie meist uncool, häßlich oder mädchenhaft.
    Es kann doch nicht sein dass ein paar Kinder was sagen und er findet die Sachen dann besch......

    Beim Kauf des Schneeanzuges war er übrigens dabei und fand ihn ganz toll.
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ich kreig langsam die Krise*grrr*


    hmmmm, schwierige Situation ... :verdutz:

    Wenn er sich die Klamotten selber ausgesucht hat :-?

    Also vielleicht solltest Du mal in der Schule ansetzen.... Wer hänselt ihn denn da so wegen den Klamotten? Und wie geht er dann damit um?
    Ich habe oft die Erfahrung gemacht, daß es die eigenen Freunde sind, die hänseln. Wenn dem so sein sollte, einfach mal alle zusammen an einen Tisch setzen und drüber reden.

    Ansonsten kann es natürlich auch sein, daß die anderen Kinder etwas neidisch sind ?!
     
  5. AW: Ich kreig langsam die Krise*grrr*

    Hi,


    die Probleme kenne ich (noch) nicht, aber kannst du ihm nicht erzählen, dass es erst recht "voll cool" ist, Sachen anzuhaben, die andere nicht haben?? Und es schon sehr erwachsen ist, seinen eigenen Geschmack auch gegen Lästereien durchzusetzen und dazu zu stehen.

    Oder oute ich mich hier als Komplett-Blöd, da ich ja wie gesagt von der Problematik null Ahnung habe. *suchdensmileyblondbin*

    Trotz dem drück ich dir die Daumen, das alles "nureinphaseistesnureinphaseistesnureinphaseistesnureinphaseistesnureinphaseist"

    LG Nele
     
  6. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Ich kreig langsam die Krise*grrr*

    Huhuuu,

    also die Variante "das ist doch erst recht cool" zieht bei Kindern, denke ich, gar nicht.Meine Mama hat früher auch immer gesagt "sei froh dass du andere Dinge hast als andere" und " man muss nicht immer haben was andere haben" und ich war totunglücklich.
    Meine Mama wollte mir auch lange Zeit aufzwingen was ich anziehen soll bzw. unterstützte meine Wünsche in keinster Weise (und das leider ohne plausible Erklärung)- und gerade aus diesem Grund gebe ich meinem Sohn ja die Chance selbst mitzubestimmen.
    Bei manchen Dingen darf er mitbestimmen....zb. Klamotten wenn sie im finanziellen Rahmen sind, und bei anderen Dingen lehne ich eben ab (wie zum Beispiel dieses Yu-Gi-Oh Zeugs und Beyblade oder wie sie nicht alle heißen).Bei den Dingen die ich ablehne versuche ich ihm immer den Grund zu nennen und mit ihm drüber zu reden.Leider klappt das nicht immer.Wir haben zur Zeit wirklich Probleme damit was in der Schule "IN" ist und was nicht.Mein Sohn leidet sehr darunter dass ich Beyblade und Co verbiete und ich bin nun wirklich schon am überlegen ob ich da meine Vorsätze und Gedanken über Bord werfe und ihm mal etwas in der Richtung kaufe.
    Ich weiß wie hoch der Druck in der Schule sein kann.........daher vielleicht auch das mit den Klamotten.

    Was ich nur nicht verstehe ist eben dass er selbst aussucht und im nächsten Moment ist es uncool.Ich hab echt schon Angst die Preisschilder der gestern gekauften Klamotten zu entfernen weil es übermorgen wahrscheinlich schon wieder Mist ist.

    Silly, ich denke auch oft dass es die Freunde sind die hänseln.Vielleicht auch aus Neid!Seine Freunde haben ähnliche Sachen wie er, manchmal denke ich sogar getragen vom ev. großen Bruder oder so.Er bekommt sie ja nun meist neu da wir niemanden in der Verwandschaft oder Bekanntschaft hätten der größere Sachen hat und er ist ja mein ältestes Kind.

    Hach, ich weiß auch nicht..........in einer Woche war er nun 4 x trotzig, bockig und traurig beim anziehen und ich hab jedes mal nachgegeben und gestern sogar neue Sachen gekauft.

    Ich werde nochmal versuchen mit ihm zu reden, aber es ist sehr schwierig weil er zur Zeit ständig behauptet er wird aus diversen Gründen geärgert und gehänselt.Ich bekomme es einfach nicht geregelt ihm da genüg Selbstbewusstsein beizubringen.
     
  7. JASMIN

    JASMIN Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im schönem Staudenländle
    AW: Ich kreig langsam die Krise*grrr*

    huhu

    meint ihr die madels sind besser :keinkomme

    meine divas daheim werden auch immer schlimmer
    aber mittlerweile geht es ich nehme sie mit beim einkaufen
    und wenn es nicht den rahmen sprengt dürfen sie sich auch aussuchen

    und es wird halt das angezogen was im schrank ist :jaja:

    keine diskussion :nein:

    P.s. der schneeanzug ist ja schön ehrlich aber nix für mein jungen für meine tochter schon :-?

    liebe grüße jasmin
     
  8. AW: Ich kreig langsam die Krise*grrr*

    Ich denke, manchmal muss es sein, dass ein Kind das hat was alle haben: wenn es sich um so verbreitetes Zeug handelt wie Yugi-Oh, Pokemon usw. Es ist für Kinder nicht schön, abseits zu stehen. Ich habe meine diesbezüglichen Aversionen auch über Bord geworfen und Luisa erlaubt, ihr Taschengeld für Pokemon-Karten rauszuwerfen. Allerdings nur ihr Taschengeld. Das Familienbudget wurde damit nicht belastet. Dann konnte sie mitreden und -tauschen und damit wars gut.

    Was die bemäkelten Klamotten betrifft: frag ihn doch mal, ob er möchte, dass zukünftig seine Freunde zum Einkaufen mitkommen und entscheiden wie er aussehen soll. Vielleicht bringt ihn das dazu, seinen eigenen Geschmack nicht zu sehr an den seiner Kameraden zu binden.

    Gute Nerven weiterhin!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...