Ich könnte explodieren

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von rumpelwicht, 24. Juni 2008.

  1. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    :bruddel::bruddel::bruddel::bruddel::bruddel::bruddel::bruddel::bruddel::bruddel::bruddel::bruddel::bruddel: ich kann euch gar nicht sagen, wie sauer ich bin und ich kann mich grad nirgends abreagieren!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich brauche Rat, mal hier die Fakten: Juni 07 sind wir in unser Haus eingezogen, wir haben einen Kaminofen bauen lassen, der ist im Juni auch soweit fertig gewesen, der Ofenbauer hat sein Geld bekommen und wollte im Sept. für die Einweisung zur Heizperiode wieder kommen. Im Sept. kam er dann und es gab einige Mängel, die er versprach bis Weihnacvhten zu beseitigen.
    Seit dem wrd er nie mehr gesehen. Nur leere Versprechungen, er kommt dann und dann und dann wieder nix. Seit Dez. 07 haben wir eine großen Mangel, es läuft nämlich aus dem Kamintürchen jede Menge Kondensatwasser, dass sich durch die llangen Züge bildet. In der Regel ist das wurscht, da die meisten Häuzser unterkellert sind - wir aber nicht und so läuft die dreckige und stinkende Brühe aus der Ofen/Kamintürl auf unsere Fliesen. Hätten wir an dieser Stelle Parkett, wäre das mitlerweile schadhaft.

    Fazit: der Ofenbauer taucht nicht auf, eine bereits gesetze Frist hat er ignoriert, der Ofen ist jetzt ein Jahr alt und es tut sich nichts. Vorhin rief ich erneut an, da er ja im Juni kommen wollte: Seine Antwort: Nö - im Juni wird das nichts mehr!!!:bruddel::bruddel:

    Wie lange soll ich noch warten??!!! Habe im nun per Fax und e-mail mitgeteilt, dass er eine letzte Frist bis 2. Juli hat um alles fertig zu machen, sollte dies nicht der Fall sein, werde ich zum Anwalt gehen.

    Ich weiß mir keinen Rat mehr, für mich grenzt das an Betrug, am liebsten würde ich zur Polizei gehen und STrafanzeige wegen Verdacht des Betruges stellen, dann hätte ich wenigstensd noch was getan, aber das wird in dem fall wahrscheinlich gar nicht möglich sein.

    Ich habe so die Faxen dicke!!!!

    Völlig entnervte Grüße
    verena
     
  2. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ich könnte explodieren

    habt ihr denn keinen Gewährleistungseinbehalt bzw. Bürgschaft ?

    lg
    Bärbel
     
  3. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Ich könnte explodieren

    Frist zur Nachbesserung setzen. Zweite Frist setzen. Rückbau verlangen... Kosten für Schadensregulierung anm,elden/hinterlegen - wenn es nur streitig geht...
     
  4. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: Ich könnte explodieren

    ............nein, kein Gewährleistungseinbehalt. Das hatten wir nur bei den großen Firmen. Zumal der Ofenbauer normalerweise gute Öfen baut, zwar ein bißchen exzentrisch ist, aber man muss ihn ja nicht lieben.

    Fristen wurden bereits gesetzt - sogar per Einschreiben, eine dreiwöchige und jetzt eine einwöchige, laut Architekt ausreichend bei einer Mängelrüge- allerdings hatte er so einen Fall noch nicht.
    Mann kann die letzten Monate nicht in Worte fassen, dieser Mann ist die personifizierte Unverschämtheit schlechthin.
    Der erzählt mir immer, was er grad alles machen muiss - bitte???????????? Ganz ehrlich, momentan habe ich nur Rachegelüste, weil so einer, er findet immer ein Schlußpfloch, verdient sich woanders ne goldene Nase........... Recht haben und Recht bekommen sind leider zwei verschied. Paar Schuhe.

    Kosten für Schadensreg. kenne ich von der Mängelrüge beim Sanitär - aber zahlen tu natürlich erstmal ich.

    Mein Vater meinte ich sollte das Geld für den Anwalt lieber in einen anderen Ofenbauer stecken und den Ofen fertigstellen lassen, der Anwalt würde eh nichts bringen.

    Aber ich weiß nicht - ist es schon soweit in Dt. das Betrüger am längeren Hebel sitzen????

    lg verena
     
  5. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: Ich könnte explodieren

    Hallo Verena! :winke:

    Dein Vater hat nicht ganz unrecht, Ihr solltet prüfen, ob es das Geld und die Nerven für einen Anwalt wert sind. Laßt einen zweiten Ofenbauer kommen, der sich die Sache anschaut und beurteilt.

    Wir hatten letztes Jahr auch Probleme mit einem Zimmermann, dort hat mir die Handwerkerinnung geholfen, aber ich weiß nicht, ob Ofenbauer da auch dazugehören.

    Von Betrug würde ich nicht sprechen, es ist wohl eher eine schlampige Arbeit, die er gemacht hat. :bruddel:

    Habt Ihr eine Rechtschutzversicherung?

    Lg Martina
    ---------------------------

    Katharina :baby: :baby: Benedikt 09/05
    Krümel 12/08
     
  6. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: Ich könnte explodieren

    ja, rechtschutz haben wir - aber bei bausachen ist das oft schwierig, meine ich mich zu erinnern, da greifen viele nicht.

    ABER: ich habe den Ofenbauer gesterhn an der Stripppe gehabt, fürchterlich getobt und gesagt, wenn er bis nächsten Mittwoch nicht hier war + alles erledgt hat, gehe ich zum anwalt - dann habe ich aufgelegt. Später kam dann eine mail - nachdem ich ihm alles auch noch schriftlich hinterhergeschickt hatte - dass er nächste woche kommen würde und am montag den genauen termin benennen könnte.

    mal sehen................ taucht er nicht auf, dann platze ich!!!!!!!!!

    lg verena
     
  7. AW: Ich könnte explodieren

    Hallo Verena,
    meistens hilft schon die Androhung den Anwalt einzuschalten. ;o)
    Ist ärgerlich ja, aber Aufregen schadet nur deinen Nerven. Glaube es mir, bin seit fast 2,5J mit unserem Bauträger im streit. Jetzt gehts vors Gericht und nachdem ich mich am Anfang bei jeder Sache aufgeregt habe, einen Nervenzusammenbruch hatte, bin ich zu dem Entschluß gekommen, dass aufregen nix bringt.
    Habt ihr denn schon das ganze Geld bezahlt?
    Gute Nerven und viel Glück ....
    LG Sanne
     
  8. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Ich könnte explodieren

    Wenn du den Gang zum Anwalt scheust, vielleicht mal die Handwerkskammer kontaktieren ? Vielleicht gibt es da so eine Art Schlichtungsstelle die sich einschalten kann. Ich würd ihn wenns irgend geht nicht ungeschoren davon kommen lassen...

    Viel Glück !

    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...