ich kenne ihn abends nicht wieder...

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von reykjaviksbaby, 6. Oktober 2003.

  1. hallo

    unser spatz ist ja wirklich ein superliebes kind, aber wenns ans schlafen geht, und ihn die müdigkeit packt, dann ist er wie ausgewechselt... :heul:

    vorallem abends, ab und zu beim mittagsschlaf, haben wir immer dieselben probleme. er will nicht abgelegt werden, schreit wie am spiess, will nur noch getragen werden. mittags bekommen wir ihn manchmal noch im kinderwagen oder im auto zur ruhe. er brummelt sich dann richtig in den schlaf. beim tragen schläft er auch immer ein, aber unsere rücken knarzen schon alle!! unser kinderdoc meinte, ich muß ihn an rituale gewöhnen und ihm ruhe gönnen, aber pascal verlangt ja regelrecht nach trubel!! nur zu hause haben wir die probleme, sind wir unterwegs, ist er brav wie ein lämmlein! wirklich!!
    und ihn brüllend und schreien im bett lassen, sorry, dass is nicht mein ding... das bricht mir das herz!!
    was kann ich da nur tun?? :???: ich kann ihn doch nicht ständig ins auto packen zum einschlafen???

    ausserdem kann er , seit er die erste impfung bekommen hat, nicht mehr durchschlafen. davor waren wir immer bei 10-12 sdt am stück, seit der impferei kommt er 2x nachts. er schläft auch sehr unruhig, hab ich das gefühl... :?

    tja, und bauchschläfer isser auch noch dazu. nichtmal nachts im schlaf umdrehen funktioniert. der spitzbub wacht sofort auf und macht ein theater, bis er wieder auf dem bauch weiterschlafen kann. und das beunruhigt mich auch ziemlich... :o
    habt ihr hier vielleicht auch irgenwelche kniffs auf lager?
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo, schreib am besten mal auf wnn er genau schläft, was er wann ist und vor allem wie alt dein Kleiner ist!
     
  3. üps...

    also, er ist 5 1/2 Monate, er geht abends nie vor 22.00h ins bett, dann schläfct er bis meistens 1 oder 2. zwischendrin wacht er stündlich auf, weil der heißgeliebte nulli weg ist... das nächstemal trinkt er dann so zwischen 6 und 7. auch wieder alle ein bis zwei stunden das schnullerproblem. über den tag verteilt schläft er max 2 stunden, eher weniger im regelfall.

    essen schaut so aus.
    2.00h ca 150ml
    6.00h ca 100-130ml
    ca 9.00 aufstehen, dann will er nichts bis zum brei
    11.00-12.00h dann gemüse-karotte-öl
    mittags mit müh und not schoppen, nie mehr als 100ml, wenn überhaupt.
    wenn er mittags getrunken hat, gibts gegen 20.00h brei, wenn net, so gegen 18.00h -->reisflocken mit humana 1
    und dann kurz vor dem schlafen nochmal so 50ml schoppen, auch mit müh und not.

    sorry, hätt ich auch gleich mit angeben können,.. :-?
     
  4. Hallo (wie heißt Du denn?? :-D ),

    ein schwieriges Alter und bei euch kommt glaub ich einiges zusammen.

    Also erstmal zum Bauchschlafen: in diesem Alter solltest Du Dich und Deinen Sohn nicht mehr mit Umdrehen belasten. Wenn er auf dem Bauch schlafen will, lass ihn einfach in Ruhe. Im blödsten Fall löst genau dieses Umgedrehe eure Schlafprobleme aus. Versetzt Dich mal in Dein Baby: Du liegst kuschlig im Tiefschlaf und plötzlich wirst Du von einer äußeren Macht umgedreht. Klar, dass Du nie mehr einschlafen willst, oder? Du versuchst einfach diesen Schreck zu vermeiden indem Du nicht einschläfst (oder nur auf dem Arm, im Auto etc. wo Dich eben keiner umdreht).

    Dann habt ihr ein Schnullerproblem. Er schläft mit Schnuller ein und wenn er zwischendurch aufwacht (was normal in dem Alter ist so alle 45 bis 50 Minuten) ist der Schnuller weg und er hat das Gefühl er kann nicht ohne wiedereinschlafen. Also Gebrüll.

    Dieses Problem kann man auf zwei Arten lösen:
    1. Unter tag üben dass er selber den Schnuller nehmen kann. Schwierig in diesem Alter aber mit der Zeit lernt er es schon. Schnuller an eine große Puppe hängen, so dass er später wenn er älter ist, den Schnuller alleine findet. Dann hast Du aber einige Wochen Übungsarbeit vor Dir bis das nachts klappt.
    2. Schnuller abgewöhnen. Habe ich bei unserer Tochter gemacht, die auch so schnullersüchtig war. Ohne Geschrei geht das nicht ab, klar. Stundenlanges Geschrei muss aber nicht sein. Wenn Du Dich für diese Methode interessierst, lass es mich wissen.

    Der "unruhige" Schlaf ist normal in diesem Alter. Wird euch noch etliche Monate begleiten. Er fängt jetzt an mehr von seiner Umwelt wahrzunehmen und muss etliche Eindrücke nachts verarbeiten. Das geht mit unruhigem Schlaf einher. Oft geht man als besorgte Mutter auch zu schnell ans Bettchen und weckt das Kind erst dadurch richtig auf. Das richtige Verhalten ab etwa 6 Monate: erst zum Kind gehen, wenn es wirklich schreit. Gemecker, Gekruschtel und Geächtze einfach ignorieren. Oft ist es gut in diesem Alter das Kind in ein eigenes Zimmer zu quartieren und das Babyphon auszumachen. Türen offenlassen, wenn er wirklich schreit hörst Du ihn schon.

    So schreib mir ob ein brauchbarer Gedanke dabei war und schreib mir bitte auf zu welchen Uhrzeiten Dein Sohn schläft, damit ich sehe wieviel er in 24 Stunden schläft.

    Alles Liebe
    Petra
     
  5. Hallöchen,

    also, das mit dem abgewöhnen interessiert mich schon. kommt ja früher oder später sowieso auf uns zu, dann kann ich es auch gleich in angriff nehmen. von daher würd ich mich freun, wenn du mir hhierzu genaueres mitteilen könntest.
    danach kann ich es ja immernoch mit dem schnuller-festbinden versuchen... :-o

    umdrehn tu ich ihn schon ne weile nimmer, da das ja eh keinen sinn machte... :mad:

    tja, dann versuch ich mal den heutigen tag .zu reflektieren: :schnarch:

    gestern gings wohl gegen 21.00h inms bett (mama war adda)
    kam aber gleich wieder gegen 21.30h zum gute-nacht-schoppen
    dann schlief er bis 0.00h
    dann wieder von 0.30h -4.00h (schnullerproblem) :-o
    um 6.45h war wieder schoppenzeit
    letzter schlaf von 7.00 bis 9.45h :respekt:

    mittags um 14.30h ca warens 15 min im auto...
    dann wieder 15 min im auto so gegen 16.45h

    von 20.30h - 21.15h geschlafen, dann wieder schlummerdrunk.
    seit 21.30h schläft er wieder, kam aber auch beriets 2x wegen schnullerproblem... :-o

    also. meiner meinung war die letzte nacht bereits richtig angenehm. nur über den tag wars wieder wenig

    grüßle Dani mit Pascal (16.04)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...