Hund abgeben

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Isa295, 13. Februar 2009.

Schlagworte:
  1. Hallo!
    Unser Hund (Labradormischling 8 Jahre alt), lebt bei uns seit er Welpe war. Er hat immer super auf mich gehört, aber mit Fremden konnte er noch nie was anfangen. Der Hundetrainer meint, er sei angstagressiv und würde Fremde anknurren um sich zu verteidigen. Nun haben wir ein Baby (mittlerweile 8 Monate alt). Er hat sich anfnags mit dem neuen Hausbewohner abgefunden, aber mittlerweile wird er uns gegenüber agressiv. Er knurrt uns an, wenn er aus dem Weg gehen soll und gestern hat er ich zum zweiten Mal ziemlich arg gezwickt (als beißen würde ich das noch nicht bezeichnen). Ich vermute er fühlt sich zur Seite gedrängt, da wir uns nicht mehr so intensiv wie vorher um ihn kümmern können. Aber da er nun auch mir gegenüber agressiv wird und sogar körperlich, kann ich das nicht länger dulden. Ich will mein baby dieser Gefahr, die es ja nun mal ist, keinesfalls aussetzen und wir müssen den Hund nun weggeben. Wir wollen ihn eigentlich nicht einschläfern lassen, da er doch eine gute Seele hat.
    KAN UNS IRGENDJEMAND WEITERHELFEN. WIR SIND RATLOS!!!
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Hund abgeben

    Hallo und willkommen erst mal :winke:

    ja das ist eine traurige Situation.
    Aber nützt nunmal nix, wenn der Hund aggressiv wird und Euch nicht mehr als Leit"tiere" anerkennt, dann müßt ihr entweder eine Hundeschule besuchen damit die Rollen geklärt werden oder ihn gleich abgeben.
    Und ehrlich - ich liebe Hunde. Über alles. Aber mir wär das zu gefährlich. Ich würd ihn auch ins Tierheim geben, wenn ich nicht umgehend eine neue Familie finden würde. Dann kannst Du immer noch mit ihm spazieren gehen, wenn es Dir nicht das Herz bricht :(.
    Ich würd mich nicht trauen, das Baby eine Minute mit dem Hund allein zu lassen. Das kanns ja auch nicht sein.

    viel Glück, dass ihr bald eine Lösung findet
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...