Hotelempfehlung und Tipps für Wien?

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Nechbet, 30. Januar 2012.

  1. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo,

    ich will mit meiner Maus im Sommer für eine Woche nach Wien. Hat jemand von Euch eine Empfehlung für ein gutes Hotel mit Kind in Wien?

    Was sollte man unbedingt machen, und was wird besser verkauft als es ist ? ;)

    Danke euch schonmal
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
  3. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Hotelempfehlung und Tipps für Wien?

    hallo,

    es kommt darauf an, welche art von hotels ihr wollt. luxus, bescheiden, eine kette. ist es euch wichtig, imzentrum zu sein oder wegen kind auch ein bissl grün mit eventuellem garten? haben tun wir prinzipiell alles ;-)

    mein must immer wieder.
    schönbrunn, der schloss park, rauf gehen auf die gloriette und dort mit blick über wien kaffee trinken.
    einfach im zentrum vom stephansplatz losmarschieren, in die kleinen gässchen und die atmosphäre wirken lassen
    beliebt ist das hundertwasserhaus, wenn einem sowas gefällt.
    ich finde die albertina sehr toll (malerei).
    ein heuriger ist natürlich pflicht, da hat jeder wiener SEINEN lieblingsheurigen...
    eine fahrt um die ringstraße, entweder mit dem touristenbus inkl. führung oder mit der straßenbahn ohne erklärung

    fiakerfahrten finde ich persönlich *ähem etwas seltsam, das käme für mich nie in frage, aber es gibt leute, denen gefällt das.
    es kommt halt darauf an, wollt ihr viel kultur oder etwas legerer, märkte besuchen, was interessiert euch denn an einer stadt?

    lg
    riccarda
     
  4. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Hotelempfehlung und Tipps für Wien?

    Danke Dir, da hab ich ja ne Fachfrau erwischt.

    Vom Hotel her. Ich such eher nicht sooo teuer, aber ein gewisser Standart sollte es schon sein. Auf jeden Fall mit Frühstück. Gut wäre ein kleines Appartment, oder etwas im Zimmer, das man es ein bissel teilen kann. Paravan oder Vorhang sind da völlig ausreichend. Dann muss ich nicht mit der Maus ins Bett und kann noch bissel lesen ;)

    Von der Lage her. Wir kommen mit dem Zug am Westbahnhof an. Also U- oder S-Bahn sollte nicht zu weit vom Hotel weg sein. Hatte schon das Suite Novotel im Auge, kennst du das? Das hatte ich in Berlin auch, und es war super. Allerdings liegt es in Wien nicht so optimal, finde ich. Vielleicht siehst du das ja anders ;). Bissel zentral ist natürlich schon gut. Aber U-Bahn, wenn es nicht 1 Stunde bis ins Zentrum ist, ist auch ok.
     
  5. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Hotelempfehlung und Tipps für Wien?

    ach jetzt ist meine ganze antwort weg ;-( also noch mals, dieses mal etwas gestrafft...

    novotel suite liegt sehr zentral, in unmittelbarer u-bahn nähe. soll es ein hotel sein oder wäre ein appartement auch fein? im privat-appartement müsstest halt das frühstück selber machen, hättest aber mehr platz. schau mal, so in etwa:

    http://appartements.at/
    im 3. Bezirk, zwei Minuten von der U-Bahn, drei Stationen auf den Stephansplatz (Zentrum).Vom Westbahn mit der U3 quasi vor die Haustür.

    in der art gibt es mehreres, eine familie aus unserer klasse vermietet auch ferienwohnungen in wien.

    oder hier ein hotel:
    http://www.hoteljaeger.at

    Mit der Straßenbahn in 20 Minuten im Zentrum, jedoch genau an der anderen Seite des Zentrums (im Vergleich zum Novotel). Vom Westbahnhof mit der U6 und dann in die Straßenbahn umsteigen.

    oder das vielleicht:
    http://www.hotelpension.at/neuermarkt/index.htm

    Mitten im Zentrum, man muss es nur rechtzeitig buchen, da sehr beliebt. Vom Westbahn mit der U3 quasi vor die Haustür.

    Ist da was für dich dabei? wie gesagt, es gibt soooo viel. Ich persönlich würde ja nur noch appartements buchen, wenn ich wegfahren würde. Mehr Platz um weniger Geld. Allerdings natürlich auch so gar kein Service. Ich hab aber eine Tochter, die auf Hotelbuffets steht ;-) und Hotels an und für sich liebt.

    Oder Du schaust mal, ob die Bahn eine Kombiangebot hat? So, das sind vorerst meine tipps, nun muss ich was tun ;-)

    lg
    riccarda
     
  6. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.347
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Hotelempfehlung und Tipps für Wien?

    Suitehotel kann ich total empfehlen :jaja:
     
  7. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Hotelempfehlung und Tipps für Wien?

    @Riccarda danke für deine Tipps, hab mir die Links gespeichert und werde heute abend mal in Ruhe schauen

    da war ich Berlin und super zufrieden.
     
  8. nic

    nic Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo sich Fuchs und Baustein gute Nacht sagen
    AW: Hotelempfehlung und Tipps für Wien?

    :winke:

    wir waren ja jetzt erst für ein Wochenende in Wien. Viel zu kurz, haben wir festgestellt. Wir haben nichtmal die Hälfte von dem, was wir besichtigen wollten, geschafft.
    Übernachtet haben wir hier
    Ob das was für euch wäre, weiß ich nicht. Wir fanden es super :prima:

    Freitag abend haben wir erstmal die nähere Umgebung des Hotels erkundet.

    Samstag waren wir auf dem Naschmarkt (mit Flohmarkt - da hätte ich ja Stunden verbringen können!!) und haben das Hundertwasserhaus, den Prater und Madame Tussauds besucht. Natürlich sind wir auch durch die Stadt gebummelt. Stephansplatz, Mariahilferstrasse,.. Ich kann gar nicht alles aufzählen. Wir haben uns einfach treiben lassen.
    Mit U- und S-Bahn kommt man wirklich flott und günstig überall hin.

    Sonntag haben wir auf dem Rückweg noch den Zentralfriedhof besucht und uns dann schon um 12.00 Uhr wieder Richtung Heimat gemacht (machen müssen)...

    Wir wollen auf jeden Fall nochmal hin. Dann allerdings im Sommer, für mindestens eine Woche und mit den Kindern.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wien mit kindern hotel

    ,
  2. wien übernachten tipps

    ,
  3. wien tipps mit kindern unterkunft

Die Seite wird geladen...