Homöopathie wichtige Frage

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von MeRaNa, 29. März 2007.

  1. Hallo und zwar habe ich einige Fragen zum Thema Homöopathie bzw.Zappelin
    mein Sohn bekommt es nun seit ca.3 Wochen und eine Erstverschlimmerung haben wir auch (noch)wie lange dauert sowas an eine Erstverschlimmerung ??
    Und wäre es nicht besser es abzusetzen?
    Oder evtl.weniger zu geben?
    Leider ist mein KA momentan im Urlaub und ich kenne mich leider nicht wirklich mit Homoöpathie aus deshalb wende ich mich an euch.
    Im Netz habe ich mich ein wenig umgschaut aber nciht wirklich Antworten gefunden ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen
    Danke :winke: MeRaNA
     
  2. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Homöopathie wichtige Frage

    Also ich kenne es nur so, dass eine Erstverschlimmerung nur Stunden dauern darf. Dann muss eine sofortige Besserung zu erkennen sein.

    LG
    Claudia
     
  3. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Homöopathie wichtige Frage

    drei Wochen ist zu lang. Ich würds absetzen und warten bis der KiA wieder da ist und lieber nochmal von vorne anfangen

    :winke:
     
  4. AW: Homöopathie wichtige Frage

    DAnke für eure Antworten ja ich habs jetzt erstmal auf die Hälfte reduziert und nur 2mal am Tag werde heute Mittag zum Arzt und dann mal sehen was der sagt.
    Tschuß MeRaNA
     
  5. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Homöopathie wichtige Frage

    Hallo,

    ich bin bisher immer gut damit gefahren meine Bachblüten oder spgyrischen Essenzen (Homöopathika in der Urform) zu reduzieren, wenn ich bei mir gemerkt habe, dass die Dosierung einfach zu hoch war.

    Statt ruhiger zu werden hatte ich oft dann das Phänomen kribbeliger zu werden und das soll ja nicht Sinn der Sache sein.

    Beobachte, wie es mit dem niedriger dosierten Mittel geht. Wahrscheinlich dürfte es damit dann besser werden.

    Lieben Gruß

    Sandra
     
  6. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Homöopathie wichtige Frage

    Übrigens habe ich sehr gute Resonanzen über Zappelin gehört und auch "live" gesehen als ich vor einem Jahr in Mutter-Kind-Kur war.
     
  7. AW: Homöopathie wichtige Frage

    Hallo also es ist wohl das falsche für meinen Sohn denn es bewirkt bei ihm eher das Gegenteil er wird nur noch mehr aufgeputscht dadurch.
    Mal sehen nächste Woche ist unser KA wieder da mal sehen ob wir überhaupt irgendwas dagegen machen,denn es war nur ein VErsuch und es hat nicht funktioniert,es wird jetzt abgesetzt und dann schauen wir mal ob es sich uín der Schule auch wieder bessert.Bis dahin
    Tschuß MeRaNa
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...