Hochbett ab wann?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von claudel, 29. September 2005.

  1. Hallo an alle Mütter, deren Kindern Hochbetten haben.

    Also Nikolas wird jetzt 2 Jahre. Er schläft seit er ca. 18 Monate jung ist im umgebauten Juniorbett. (Also Gitterbett umgebaut) Das Bett ist aber so dermaßen tief, er liegt fast auf dem Boden. Mir geht die Bückerei echt auf den Keks. Ich leide immer sehr stark unter Sodbrennen, mir kommt es jedesmal regelrecht hoch, wenn ich ihn ins Bett bringe und wieder rausholen.
    Jetzt wollte ich ihm ein halbhohes Hochbett kaufen (125cm) und das zu Weihnachten. So mit Rutsche und Leiter, das macht bestimmt auch Spaß.
    Wir haben schon ein Kletterturm mit Rutsche im Zimmer, der wird auch fleißig benutzt , der kommt allerdings dann weg. Das wäre zuviel.

    Mein Mann hat allerdings Bedenken. Er hat angst daß er rausfällt.
    Nun im Schlaf kann er nicht rausfallen, dazu gibt es bei der Serie auch ein separates Absturzgitter. Wenn Nikolas im Bett steht geht ihm das Gitter bis zur Hüfte. Mein Mann meinte aber wenn er nachts mal aufsteht und vor Müdigkeit nicht richtig kapiert daß er weiter oben liegt und dann die Treppen nicht runter kommt und runterfällt..........
    Nun ja, daran hab ich noch nicht gedacht! Nikolas könnte aus seinem Juniorbett ja auch einfach raus kommen das hat er aber noch nie gemacht.
    Ich bringe ihn ins Bett und wenn er raus will ruft er mich. Obwohl er locker raus laufen könnte. Nun aber irgendwann ist immer ein erstes Mal.
    Was soll ich jetzt tun? Noch warten?
    Ich denke, er kann auch mit 3 Jahren noch schlaftrunken die Treppen runterfallen, mach mir aber auch Vorwürfe, wenn jetzt was passiert wenn ich es kaufe. Hilfe!! Brauche Tips!

    Grüße
    Claudi
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HAllo Claudia,
    unsere beiden sind ca. mit 2 Jahren umgezogen.
    Sebastian hat ein ganz hohes Bett ohne Rutsche - und ist einmal gefallen - wie das passiert ist wissen wir nicht 8O - ob er runter wollte, oder oben drüber gefallen ist :-? Aber ihm ist dabei nichts passiert.
    Jonathan hat ein halbhohes Bett mit Rutsche.
    Rausgefallen ist er da nie - und die Rutsche wird als Aufgang und Abgang benutzt. Treppe könnte man da glatt abbauen :)

    LG Silly
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Joshua bekam mit ca. 2,5 ein Hochbett (so halbhoch geht mir bis zur brust) allerdings mag er es nicht, er schläft seitdem in meinem Bett :(
    Im Hochbett hat er mal ein paar Tage hier ein paar Tage da geschlafen, rausgefallen isser da auch noch nicht....ok schläft auch so gut wie nie drin.

    Wenn ich nicht den Stauraum unter dem Bett benötigen würde, hätte ich es schon längt verkauft und ein normales Bett reingestellt....
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Gib mal in der Suche oben Hochbett ein, das Thema gab es schon sehr oft.

    Ich persönlich finde es viel zu früh. Es passieren sehr viele Unfälle mit dem Hochbett.

    LG
    Su
     
  5. So,
    jetzt hab ich mich auch mal bei meinem Kinderarzt schlau gemacht und hab mal die früheren Einträge hier gelesen. Also mein Kinderarzt meinte, daß die Unfälle im Hochbett nicht beim Schlafen sondern eher beim Spielen passieren, es wäre also das beste unten evtl. so Moosgummi Matten hinzulegen.
    Also zum Spielen wollte ich das Bett eigentlich nicht. Nikolas hat schon ei´nen Kletterturm mit Rutsche im Zimmer stehen. Da ist er Gott sei Dank noch nie runtergefallen. Ich wollte das halbhohe Bett eigentlich aus Platzgründen. Man kann halt Spielsachen untendrunter verstauen.
    Habe mich aber jetzt (danke den früheren Beirägen) für ein mitwachsendes Hochbett entschieden. Ich stell jetzt nur das Bett auf und später dann das Gestell drunter. Man kann das alles zusammenstellen lassen. Kostet zwar mehr als ein einfaches Hochbett, aber mir ist da dann doch wohler.
    Von Paidi gibt es das Hochbett Fleximo. Das finde ich klasse. Kann ich nur empfehlen.
    Gruß
    Claudi
     
  6. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :jaja: So hab ich das auch gelesen. Deshalb wird Lauras halbhohes Bett so gesichert, dass kein Kind hochklettern kann, wenn wir Besuch haben. Laura alleine klettert zum spielen nicht hoch. Eine Gefahr würde ich in der Übergangszeit noch sehen: Wenn das Kind nachts schlaftrunken aus dem Bett aussteigen will, nichts sieht und dann vergisst, dass es oben ist. Wir haben deshalb für Laura ein Licht angebracht, welches sie im Liegen vom Bett aus betätigen kann, ein Nachtlicht brennt und die erste Zeit haben wir den Boden mit Matrazzen gesichert. Mittlerweile sehe ich die Gefahr aber nicht mehr, zumal Laura nachts ruft und nicht von selbst aufsteht.

    Lieben Gruß
    Angela
     
  7. Hallo Angela,
    was meinst Du unter Übergangszeit? Ich kaufe jetzt das halbhohe Bett, baue es aber noch nicht vollständig auf. Nur das Bett ohne die Erhöhung. Mitte nächsten Jahres bekommt er dann die Erhöhung mit der Rutsche. Ich kaufe ein Sicherheitspaket dazu, da leuchten die Eckpunkte des Bettes nachts und auch die Treppen. Ich hoffe eher , daß er da keine angst hat. Er freut sich auch noch nächstes Jahr auf das Hochbett und mir hilft es schon wenn er etwas höher liegt als jetzt.
    Gruß
    Claudi
     
  8. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Bis sich das Kind voll und ganz bewusst ist, dass es oben schläft und nicht einfach so aussteigen kann, wie aus dem vorherigen Bett. Daran muss sich das Kind ja auch erstmal gewöhnen, denke ich.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. hochbett halbhoch ab wann

Die Seite wird geladen...