Hirse Brei, Ute bitte lies mal!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von eske, 8. Juni 2005.

  1. eske

    eske Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo! :) Ute schreibt auf ihrer Homepage:

    "Zu glutenfreiem Getreide gehören Reis, Mais und Hirse. Die Hirse spielt in der Säuglingsernährung eine untergeordnete Rolle. Sie kann Gerbstoffe enthalten."

    Meine Fragen:
    Es gibt von Alnatura einen Hirse-Brei ab dem 4.Monat. Kann mir jemand sagen, ob dieser Brei ohne Gerbstoffe ist? Was sind Gerbstoffe? :verdutz:

    Und....in der Beikosteinführung von unserer Hebamme wurde Hirse-(Obst)Brei als Einstieg nach dem Gemüsebrei Mittags für Abends empfohlen, wegen dem hohen Eisenanteil.

    Eske bekommt vom Hirsebrei (mit Folgemilch2/Holle oder Pre/Hipp, mit 2 Teelöffel Hipp Vitamin C-Saft ab dem 4. Monat, angerührt) grünen Stuhl. Kann der grüne Stuhl vom Eisen kommen?
    Sie hat aber wohl keine Bauchschmerzen.

    Soll ich lieber bei den Reisflocken bleiben, oder Gries nehmen. Die anderen Sorten von Milupa oder Alnatura sind Glutenhaltig. :-?

    Und....ab wann kann ich Glutenhaltiges Getreide füttern?

    Vielen Dank...an Alle die uns Antworten :prima:

    Lg Marina
     
    #1 eske, 8. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2005
  2. eske

    eske Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Schade, keiner schreibt uns! :-(
     
  3. runninghorse1973

    runninghorse1973 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Mal hier und mal dort...
    Hallo Marina und Olaf mit Eske,

    Aaron bekommt seit dem 4. Monat besagte Hirseflocken von Alnatura (zunächst in der Flasche, dann als Brei) und verträgt sie ausgezeichnet. Sie lösen sich zudem sehr gut in der warmen Milch auf und verstopfen nicht den Sauger. Der hohe Gehalt an Kieselerde in der Hirse wirkt sich u.a. positiv auf sein Hautbild (Aaron hat Neurodermitis) aus. Grünen Stuhlgang bekam er nur von HA-Nahrung, die wir inzwischen jedoch gegen milchfreie Nahrung (Humana SL) getauscht haben. Seit ein paar Wochen fügen wir dem Abendbrei Haferflocken - ebenfalls von Alnatura - hinzu. Bislang gibt es auch mit glutenhaltigem Getreide keine Probleme.

    An eurer Stelle würde ich es mit kleinen Mengen einfach mal probieren.

    LG,
    Daniela
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die schädlichen Stoffe sind aus den speziellen Baby-Hirse-Instantflocken entfernt :jaja:. Du kannst die Alnatura Flocken also bedenkenlos geben, normale Hirseflocken allerdings erst nach dem 1. Geburtstag.
    Lulu
     
  5. eske

    eske Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Daniela und Lulu! Vielen Dank für die Antworten, ich dachte schon keiner mag mich :-(. Aber nun ist es wieder gut. :)

    Ich habe Alnatura angeschrieben. Hier die Antwort:......"vielen Dank für Ihr Interesse an Alnatura und Ihre Anfrage.
    Sie erkundigen sich nach Gerbstoffen in unserem Hirse Brei. Der Hirsebrei ist aufgrund der Verarbeitung (Schälen und Aufquellen) gerbstoffarm. Dadurch kann das Eisen im Brei besonders gut verwertet werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Melanie Wolff"

    Ich werde also weiterhin Hirse füttern, aber warum ihr Stuhlgang davon Grün wird, ist mir immernoch ein Rätzel.

    LG Marina
     
    #5 eske, 13. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2005
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Marina,

    :bussi: klar mögen wir dich. Es kann einfach im Eifer des Gefechtes vorkommen dass eine Anfrage auf die 2. Seite rutscht ......

    Schön dass es sich geklärt hat.

    :winke: Ute
     
  7. eske

    eske Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Ute! Kannst du dir erklären, warum unsere Tochter so oft grünen Stuhlgang hat? Liegt das wirklich an dem abendlichen Hirebrei? Macht das was???

    Der Stuhl von Mittagessen sieht normal aus, je nachdem was sie gegessen hat.

    Ich glaub, ich ruf nun doch mal beim Kinderarzt an.

    P.S. Deine Homepages sind sehr hilfreich, super Seite! :)

    Lg Marina
     
    #7 eske, 14. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2005
  8. eske

    eske Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Ute! :schaumal:

    Hier mal ihr Essensplan:

    Morgends: 230nl AR Aptamil
    Mittag: 190g Gemüsebrei (Hipp oder Alnatura) & 1Tl Rabsöl (Bio), noch ohne Haferflocken. (trau mich nicht wegen den Gluten), Obstmus ca. 60g als Nachtisch (Apfel/Birne oder Banane)
    Nachmittags: 230nl AR Aptamil
    Abends: 200ml Folgemilch2 (Holle), plus Vitamin C Saft (Hipp)vermischt in Hirsebrei (Alnatura)
    Zwischendurch trinkt sie Wasser und knabbert kleine Stückchen Reiswafeln ohne Salz.

    Bitte um Begutachtung und wenn mötig um eine Verbesserung. Das mit den andauernden grünen Stuhlgang macht mich unsicher.

    Lg Marina
     
    #8 eske, 15. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2005

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. gerbstoffe in hirse

    ,
  2. obstbrei wann hirse dazu?

    ,
  3. baby bauhweh nach hirsebrei

    ,
  4. baby bauchschmerzen durch hirseflocken,
  5. baby 4 monate grüner stuhl nach hirse,
  6. hirsebrei baby,
  7. hirsebrei bauchweh baby,
  8. hirsebrei ab 4 monat
Die Seite wird geladen...