Hirschhornsalz/Rezept für Lebkuchen

Dieses Thema im Forum "Zuckerbäckerei" wurde erstellt von Sonja, 25. November 2007.

  1. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    :winke:

    Für Lebkuchen braucht man ja dieses Hirschhornsalz - das ist so *bääähhhhh*

    Ist das auch so giftig wie das riecht?

    Und wodurch könnte ich es ersetzen bzw. hat jemand ein Lebkuchenrezept ohne Hirschhornsalz?

    Liebe Grüße
     
  2. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    AW: Hirschhornsalz/Rezept für Lebkuchen

    hallo

    also ich hab ein prima rezept für lebkuchen von meiner oma!

    sind allerdings auch eine ziemliche bombe...


    mal sehen obs mir aus dem kopf einfällt.

    600(!)g zucker - ich hab "nur" 450g genommen, hat trotzdem super geschmeckt.
    6eier
    600gnüsse - ich nehm halb mandeln, halb haselnüsse.
    je ein becher orangeat u. zitronat
    lebkuchengewürz

    eier mit zucker schaumig rühren. orangeat, zitronat klein hacken und mit den nüssen und dem gewürz unter die eiermasse heben.
    auf oblaten verteilen, ich nehm immer die kleinen(3,5cm?).
    im backofen bei 150grad ca. 15 - 20min backen.
    auskühlen lassen und dann noch schockoguss drauf, fertig.


    ich müßt morgen mal nachschauen, ob nichts bei den zutaten vergessen hab. aber ich denk nicht.
    ich finds ein genial einfaches und leckeres rezept. überhaupt nicht mit den lebkuchen aus dem laden zu vergleichen.

    liebe grüße,
    tanja :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...