Hilft hier Kastration??

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Simone, 1. Februar 2006.

  1. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    Hallo zusammen,

    meine Eltern haben seit nunmehr 2 Wochen ziemliche Probleme mit ihrem Hund. Amo ist 10 Jahre alt und somit schon ein etwas älteres Exemplar, aber noch kerngesund und fit. Er wird im Haus gehalten.

    Seit 2 Wochen allerdings scheinen einige Hündinnen im Dorf läufig zu sein, und so schlimm wie jetzt war es für ihn noch nie, dem "Ruf der Natur" zu folgen. Er heult die ganze Zeit, frisst nur noch das allernötigste und büxt sogar aus (er klettert über unseren Zaun) um sich dann mind. 1-2 Stunden im Dorf rumzutreiben. Zuhause tigert er nur herum und lässt meinen Eltern auch nachts keine Ruhe mehr.

    Nun meine Frage: Was haltet ihr von einer Kastration in seinem Alter? Bleibt dieser Trieb trotzdem bestehen? Ganz abgesehen von den gesundheitlichen Risiken in dem Alter...
     
  2. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Hilft hier Kastration??

    Nix halte ich davon!!

    Geh zu eucherem Tierarzt und lässt ihm gegebenfalls ne Spritze geben!

    Das sind extra Spritzen für männchen in diesen heissen phasen. Manchmal nützt es manchmal auch nicht. Versucht es!

    Ich habe es bei meinem Rüden auch schon gemacht und gebt ihm noch Rescue tröpfchen.

    lg
    nadja
     
  3. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    AW: Hilft hier Kastration??

    Von dieser Hormonspritze hat unsere Tierärztin auch gesprochen, aber dazu gesagt dass die jetzt nicht mehr hilft :???:

    Meinen Eltern geht es ja vor allem darum: Was, wenn er das jetzt immer macht, sobald eine Hündin läufig ist? Wir haben auch ein paar "alte Damen" hier, die leider nicht nur 2,3 x im Jahr soweit sind. Es ist halt auch eine Geldfrage für sie.

    Und das mit dem Davonlaufen ist halt auch so ein Thema.
     
    #3 Simone, 2. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2006
  4. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Hilft hier Kastration??

    Hallo Simone,
    kastrieren hilft in dem Alter nichts mehr, zudem ist es ein Risiko ein so alten Hund in Narkose zu legen. Der Hund "kennt" seinen Trieb und wird ihn auch mit Kastration ausleben ;-)

    Einen guten Rat habe ich nicht. Da kann man nur starke Nerven wünschen und wenn Hündinnen läufig sind, aufpassen das er nicht die Biege machen kann.

    Liebe Grüße
    Tami
     
  5. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Hilft hier Kastration??

    versucht ihn mit rescue tropfen zu beruhigen oder sonstiges Homöopathischen mitteln.
     
  6. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    AW: Hilft hier Kastration??

    @Tami70: Vielen Dank für deine Antwort :bussi: Genau das wollte ich nämlich wissen. Ich dachte mir auch schon dass die Kastration - mal abgesehen von den gesundheitlichen Risiken in seinem Alter - seine "Gefühle" nicht mehr abstellen wird.

    @Pluto9: Auch dir danke für die Tipps! Seit heute scheint er ruhiger zu werden, er schläft und frisst wieder mehr als in den letzten Tagen. Das mit den Rescue-Tropfen behalte ich aber im Hinterkopf.
     
  7. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Hilft hier Kastration??

    Ich denke ungefähr damit das gleiche wie Tami. ;-) Jaja diese Zeit ist halt wieder mühsam.
     
  8. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    AW: Hilft hier Kastration??

    Oh ja, das war jetzt wirklich mühsam, wir waren dieses extreme Verhalten von ihm nicht gewöhnt, natürlich war er schon immer unruhig wenn diese "gewisse" Zeit kam, aber dass er sogar ausbüxte und nur noch unruhig war, war wirklich das erste Mal - obwohl er ja schon ein alter Herr ist. Jaja, die Hormone... ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...