Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von bettyboo029, 17. Februar 2006.

  1. Ich bin hier neu im Forum,also habt Verständniss,wenn ich ein paar Fehler mache!

    heul: Ich bin total verzweifelt.Meine Tochter Marisa(8.10.2005) 19 Wochen alt und trinkt so schlecht!
    Trinkplan zur Zeit:
    5:00 Uhr 140ml
    8 :00 Uhr 130ml
    11:00 Uhr 120ml
    14:30 Uhr 120ml
    18:30 Uhr 110ml
    22:30 Uhr 115 ml

    und dann noch meist in der Nacht 1 oder 2 Flaschen a ca.100ml!

    Am Tag ist es jedesmal ein Kampf,wenn ich ihr die Flasche geben will,sie will dabei
    nicht in meinen Arm liegen.Ich gebe ihr die Flasche immer auf den Boden liegend.Wenn ich es doch versuche,sie in meinen Arm zu füttern,dann macht sie sich total steif und weint.Wenn sie auf dem Boden liegt zappelt sie auch ständig rum und überstreckt ihren Kopf.Sie ist auch total leicht abzulenken.Wenn ich mal Besuch habe,dann bekomme ich jedesmal Panik,weil sie nicht trinkt und nur horcht,wer da gerade redet.Ich schotte mich schon total ab und konzentriere mich nur auf sie.Sie will alle 3 Stunden eine Flasche und trinkt dann nur ein bisschen,ca.50 ml und will dann nicht mehr.Den Rest pumpe ich dann in sie hinein,damit sie überhaupt was trinkt!Ich habe auch die Abstände zwischen den Mahlzeiten verlängert,aber dann trinkt sie auch nicht mehr.Heute war ein Abstand von 5 Stunden und sie trank nur 100 ml!!Sie hatte am Anfang eine Trinkschwäche und ich musste zufüttern,sie hat dann nicht mehr an meiner Brust getrunken.Ich pumpe ab und sie bekommt die Mumi mit der Flasche.
    Ihr Geburtsgewicht war 2900g Größe 51 cm Kopfumfang 34,5cm
    bei der U2 wog sie 2820g Größe 51cm Kopfumfang 34,5cm
    bei der U3 wog sie 4380g Größe 56cm Kopfumfang 38cm
    bei der U4 wog sie 6550g Größe 66cm Kopfumfang 42cm

    Die Kinderärztin weiß auch keinen Rat,sie findet sie auch sehr unruhig und kann sich das auch nicht erklären.Sie hat Marisa eine Craniosacrale Therapie verschrieben,doch davon wurde es auch nicht besser!

    Ich bin mit meinem Latein am Ende,habe auch schon andere Nahrung probiert,sie bekommt von Anfang an Pre-Aptamil,hab einmal Beba pre Milch probiert und auch AR-Nahrung von Aptamil,weil sie eine zeitlang auch alles schwallartig ausgespuckt hat.Dann habe ich bis vor kurzem meine Mumi mit Nestargel angedickt.Ich habe es jetzt weggelassen,weil sich das mit dem Spucken wieder eingestellt hat.Sie bekommt die Milch mit dem Habermannsauger.Habe auch schon Nuk First Choice ausprobiert Chicco und Avent,aber daraus will sie nicht trinken,nur aus dem Habermannsauger.Ich bin völlig verzweifelt und weiß einfach nicht mehr weiter,vielleicht hab ich was übersehen,vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.Ich wäre jedenfalls sehr dankbar für einen Tipp.Sorry,das ich soviel geschrieben habe,aber ich mußte mir das alles mal von der Seele schreiben.




    Liebe Grüsse Betty :help:


    :lok: :m: :a: :r: :i: :s: :a: 8.10.2005
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hilfe!

    Hallo Betty,

    lies doch bitte zunächst einmal hier nach http://www.babyernaehrung.de/trinkprobleme.htm und dann meld dich nochmal und sag mir ob und wenn ja wo du euch da wiederfindest.

    In dem anderen Thread ist dir geraten worden Beikost einzuführen.
    Unabhängig davon, dass es das Trinkproblem nicht löst, müssten dafür folgende Entwicklungszeichen gegeben sein:
    http://www.babyernaehrung.de/entwicklung.htm

    Schreibts du mir bitte noch die Wiegedaten zu den Gewichten?

    Liebe Grüße ersteinmal
    Kim
     
  3. AW: Hilfe!

    :winke: Kim!

    Ich habe uns eher in den letzten Punkt der Trinkprobleme wieder gefunden!Ich werde es mal versuchen,mit dem Milupa basic-p und das mit dem KiA absprechen,vielleicht hilft uns das ja.
    Hier noch mal die Gewichtsentwicklung:
    Geburtsgewicht 8.10.2005 2900g 51cm
    9.10.2005 2820g 51cm
    16.11.2005 4380g 56cm
    13.2.2005 6550g 66cm

    Zum Thema Beikosteinführung :Es treffen fast alle Punkte auf sie zu,nur das mit den immer kürzer werdenden Abständen,das trifft nicht auf sie zu.Zwar fordert sie nachts auch ihre Mahlzeiten noch ein,aber ich glaube auch nur deswegen,weil sie am Tage zu wenig trinkt,denn es klappt am besten bei ihr im Halbschlaf mit dem trinken!!Ich werde vielleicht deshalb auch lieber noch etwas warten,mit Beikost.Ich will ersteinmal das Trinkproblem in den Griff kriegen!

    Ich danke dir ersteinmal ganz herzlichst:danke:
    bin auch ein wenig erleichert jetzt und weil ich auch soviel Unterstützung hatte
    von all den anderen Mamis!!

    :winke:
     
  4. AW: Hilfe!

    :winke: Kim!

    Mir ist da noch was eingefallen,meine Kleine hat nur einmal am Tag Stuhlgang,oft auch nur alle zwei Tage.Der ist sehr breiig und riecht auch meist unangenehm.Ich habe sie von Anfang an Zwiemilch ernährt.Nur jetzt,wo sie nur noch ausschließlich Pre-Aptamil bekommt,hat sie auch nicht mehr Stuhlgang.Ist das normal????
    Habe auch die KiÄ gefragt,doch die meinte es sei normal. Bin mir nicht sicher!!??:-?
     
  5. AW: Hilfe!

    Hallo Kim!

    Mache mir totale Sorgen,Marisa verweigert im Moment jede Nahrungsaufnahme.
    Sie bekam die letzte Flasche um 2 Uhr.Da trank sie 150ml.Sie ist auch total unruhig und quengelt nur rum.Ich weiss einfach nicht mehr weiter!:-(
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hilfe!

    Hallo Betty,

    bei einer Komplettverweigerung gehe bitte zum Arzt!

    Hast du bereits Tipps aus dem Trinkprobleme-Link umgesetzt?

    Liebe Grüße
    Kim
     
  7. AW: Hilfe!

    Hallo Kim!

    Marisa hat doch noch was getrunken insgesamt mit hängen und würgen so ca.500ml.puhh...!
    Aber da mußte ich nachhelfen,ablenken mit Spielzeug und total abschotten.Hab immer wieder was angeboten.Sie hat auch ausreichend geschlafen,beim spazieren gehen.Sie ist nach wie vor total unruhig und zappelig beim trinken.
    Habe die Tipps aus dem Trinkproblem umgesetzt.Es trifft eigentlich nur der letzte Punkt auf uns zu.Ich habe sonst noch bemerkt,das der Stuhlgang von ihr sehr unangenehm riecht und das sie Blähungen bekommt schon beim trinken.Ach ja und sie war von Geburt an ein trinkschwaches Baby,das stellte meine Hebamme fest und auch die Ärztin.
    Ich kann im Moment das Gewicht nicht kontrollieren ,da ich keine Waage habe.
    Ich werde auf jeden Fall morgen zum Arzt gehen.

    :winke:
    und vielen Dank für deinen Tipp:danke:
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hilfe!

    Hallo Betty,

    bei dem Satz von dir möchte ich nochmal nachhaken.
    Was haben Ärzte / Hebamme weiter dazu gesagt? Trinkschwach inwiefern? Entwickelt sie sich motorisch altergerecht?

    Ich würde hier beim Kinderarzt nocheinmal nachhaken: Meines Wissens nach ist für die Entwicklung der Mundmotorik ein Lögopäde zuständig. Vielleicht kann dieser euch auch weiterhelfen und dir zeigen, wie du mit deinem Baby das Trinken üben kannst.

    Liebe Grüße
    Kim
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby macht sich steif und zappelt nur noch rum beim flasche trinken

Die Seite wird geladen...