Hilfe!!! Widerrufsrecht - wie funktionert das???

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Schneewittchen, 8. Juni 2006.

  1. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    Hallo,

    hatten gestern besuch von einer Finanztante. Wollten uns das eigentlich nur anhören. Sind für unsere Verhältnisse ganz gut abgesichert.
    Nun hat sie uns so belatschert - hätte ich von uns gar nicht gedacht -, dass wir einen Vertrag unterschrieben haben.:bruddel:
    Darin erklären wir uns damit einverstanden, dass diese Gesellschaft unsere Daten auswertet und wir dafür knapp 80 € bezahlen sollen.
    Die nette Dame hat uns sogar schriftlich versichert, dass wir diese 80€ nur dann bezahlen brauchen, wenn wir einen Vertrag mit einer Versicherung nach einem vorherigen Gespräch abschließen. Das Gespräch ist jedoch pflicht!

    Ich weiß nicht warum wir das unterschrieben haben. Fühlen uns total unwohl damit. Noch dazu haben wir das Geld auch nicht übrig! Meine Frage nun:

    Gibt es ein Widerrufsrecht? Können wir diesen Vertrag rückgangig machen? Und wenn ja : Welche Fristen gelten da?

    Wäre schön, wenn ihr mir schnell ein paar Tips geben könntet.:winke:

    Liebe Grüße

    Schneewittchen
     
  2. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Hilfe!!! Widerrufsrecht - wie funktionert das???

    ich würde sofort schriftlich einen Widerruf / Kündigung verfassen und wegschicken und im Vorfeld dort anrufen, sagen dass ich dass doch nicht möchte und dass die Kündigung unterwegs sei!!

    Dieses Aufgequatsche kann ich gar nicht ab!!!

    Ist mir auch schon passiert und ich ärgere mich hinterher über mich selbst und das ich so leicht zu bequatschen bin... :)
     
  3. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hilfe!!! Widerrufsrecht - wie funktionert das???

    Mir fällt da auf die Schnelle "Haustürgeschäft" ein, da kann man innerhalb von 2 Wochen widerrufen. Aber die Dame war bestimmt nicht unangemeldet da oder? Egal, wie auch immer. Ich täte es auf jeden Fall mit einem schriftlichen Widerruf versuchen.
     
  4. Schneewittchen

    Schneewittchen Das Raumsparwunder

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Raum Hannover
    AW: Hilfe!!! Widerrufsrecht - wie funktionert das???

    Werd wohl auch gleich erstmal was schriftliches aufsetzen.
    Ärger mich so!!!

    Hoffe das reicht aus.
    Die nutzen doch solche Situationen voll aus!

    Danke erstmal für die schnelle Hilfe

    Grüße Schneewittchen
     
  5. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Hilfe!!! Widerrufsrecht - wie funktionert das???

    Schreibe sofort einen Wiederruf und schreibe auch dort rein das die zustimmung zum Bankeinzug zurückgezogen wurde sofern es mit Bankeinzug ist.

    LG Kerstin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...