Hilfe mein Sohn will nicht schlafen

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von pueppidorle, 11. Januar 2006.

  1. pueppidorle

    pueppidorle Familienmitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hemslingen
    Homepage:
    Unser kleiner Lukas ist 6 Monate alt und in letzter Zeit ( seit Anfang JAnuar) nimmt er es nicht mehr so genau mit dem Schlafen.Am Tage schafft er vielleicht 2x 1h Stunde was mich nicht so stört.
    DAs größte Problem kommt Abends.
    Er bekommt seine letzte Flasche und schläft dann mit im Armwiegen ein.Er wird dann hingelegt in sein Bettchen und schläft dann so ca. 45min und kommt dann nicht wiederf in den Schlaf.Es hört sich so an als wenn er nur kurz weint weil zwischendurch wird er immr ruhig als wenn er lauscht.Manchmal ist es bei ihm so er hat die Augen zu und schreit obwohl er schon schläft.
    Ich habe es auch schon versucht mit kuscheln indem ich ihn mit bei uns ins Ehebett genommen habe aber auch dieses funktioniert nicht,nur Nachts da klappt dieses wenn er nochmal die Flasche bekommt.
    Ich weiß langsam nicht mehr weiter.Weiß jemand Rat für mich ?
    Würde mich über einige Tips freuen.
    bei meinem ersten Kind hatte ich nicht solche Probleme von daher bin ich ratlos.

    Helft mir bitte!!!!!!!!!!!!
     
  2. AW: Hilfe mein Sohn will nicht schlafen

    Hallo Pueppidorle!

    Kann es vielleicht sein das er zahnt? Wie hat er denn sonst geschlafen?
    Also unser kleiner schläft auch seit dem 5-6. Monat ziemlich schlecht. Er ist ständig am zahnen, Entwicklungs-u. Wachstumsschübe und nachts am verarbeiten was er so in sich aufsaugt, all das schiebe ich mal auf das schlechte Schlafen. Allerdings in den Zahnungsphasen ist die Schlaferei gaaanz schlimm. Vielleicht trifft das ja bei euch auch zu?
    Ich nehme ihn seit ca. 3 Monaten nach so drei Stunden immer wieder aufstehen mit zu mir ins Bett. Vielleicht braucht er einfach noch die Nähe.
    Einen wirklichen Tipp kann ich dir jetzt nicht geben, da ich ja nicht weiß was es vielleicht sein könnte?
    Aber ich schick dir mal ´nen Sack voll Nerven rüber :) und du bist nicht alleine, ich weiß was es heißt keine Nacht richtig Schlaf zu bekommen!!!

    LG Selli mit
     
  3. pueppidorle

    pueppidorle Familienmitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hemslingen
    Homepage:
    AW: Hilfe mein Sohn will nicht schlafen

    Vorher hat er gut geschlafen.Er wurde abends hingelegt und hat dann auch bis 0.00 Uhr geschlafen.HAt dann nochmal die Flasche bekommen und hat dann weitergeschlafen.Ich denke vielleicht auch er zahn aber trotz dentinox schreit er weiter oder isxt dieses Zeug gar nicht so gut oder scheint es nicht zu helfen ?
    ICh mache es ihm nach der letzten Flasche draufwenn er ins Bett geht,aber so richtig scheint das Mittel nicht zu wirken oder hältes vielleicht nur für 45 min?
    ICh kenne mich damit nicht aus denn bei meiner Tochter haben wir das nicht gebraucht.Sie hatte keine Probleme damit.
     
  4. AW: Hilfe mein Sohn will nicht schlafen

    Also ich kann nur sagen das Dentinox bei uns gar nichts geholfen hat!!! Osanit auch versucht, gleicher Mißerfolg!!! Wenn´s ganz schlimm war hab ich ihm ein Viburcol-Zäpfchen gegeben, aber war nur ein wenig besser, hilft aber bei manchen Kindern Wunder, ich würde es mal versuchen. Wenn es wirklich ein Zahn ist, was ich mir gut vorstellen könnte, dann wird es ja bald wieder besser, sobald er da ist!

    Drück die Daumen das ihr bald wieder ruhigere Nächte habt!

    LG Selli mit
     
  5. AW: Hilfe mein Sohn will nicht schlafen

    Liebe pueppidorle,

    ich habe zuerst Deine PN gelesen, dann Deinen Beitrag zu meinem Bücherverkauf und jetzt das hier.

    Und auch wenn mir das Geld helfen würde, ich möchte Dir das Buch nicht verkaufen. Warum??? Weil ich glaube, dass es nicht das ist, was Du suchst. Ich habe das Buch vor Urzeiten geschenkt bekommen, einmal gelesen und gedacht, wie grausam. Danach ist es noch dreimal mit uns umgezogen, aber es wurde außer dass es ein und wieder ausgepackt wurde, nicht mehr angeschaut.

    Es mag für Eltern, die jahrelang Stress mit ihrem Kind haben, vielicht wie der allerletzte Ausweg aussehen, aber komm, Dein Kleiner ist 6 Monate, das wäre zu grausam.

    Falls Du mehr dazu wiisen willst, dann such mal hier unter der Färbermethode, da gabs schon einige Posts zu...und ansonsten, wenn Du unsicher bist, ob es die Zähne sind, lass es vom Arzt anschauen.

    Wenn es die Zähne sind, dann versuch es mit Osanit, dem Öl von Brigitte (Aromen und Wellnes) oder kauf ihm ne Bernsteinkette, aber bitte jetzt doch lieber noch nicht färbern.

    LG BIne
     
  6. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hilfe mein Sohn will nicht schlafen

    nur kurz: such unter "Ferber..." da findste mehr. :zwinker:
     
  7. Moni 70

    Moni 70 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Swabian Highlands ;o)
    Ich würde Dir auch empfehlen auf keinen Fall die Ferbermethode anzuwenden.!!!
    Wenn Dein Kind schreit oder nicht schlafen kann hat es ja offensichtlich irgendein Problem. Sei es, wie schon geschrieben, Zahnen, Wachstumsschub, Entwicklungsschub, Verarbeiten der erlebten Geschehnisse ...

    Ich kenne das auch von Roy, er schreit auch oft im Schlaf und ich gehe zu ihm und muss feststellen, dass er friedlich schläft. Das ist sehr anstrengend das weiß ich nur zu gut aber ich mache das nun schon über 1 Jahr mit, in welchem Roy grade mal 1 EINZIGE NACHT durchgeschlafen hat und trotzdem würde ich nie im Leben auf diese grausame Methode zurückgreifen.

    Bei Roy habe ich auch immer sehr gut am schlafen bemerkt, wenn er einen Entwicklungsschub hatte. Plötzlich konnte er etwas neues und die Nächte waren danach wieder besser. Bei Roy wirken die Viburcol Zäpfchen sehr gut, wenn er sehr unruhig ist. Vielleicht möchtest Du dies mal versuchen? Mir hat sie der KiA verschrieben, die kannst Du aber auch so in der Apo kaufen.

    Hast Du mal versucht, ihn noch wach ins Bett zu legen, so dass er nicht im Arm einschläft? Vielleicht vermisst er Dich einfach, wenn er nach 45 Min. kurz aufwacht und merkt, dass er nicht mehr auf Deinem Arm ist sondern im Bettchen. Das könnte auch das Problem sein, denke ich. Leg ihn doch mal wach ins Bett und streichle ihn übers Köpfchen oder halte seine Händchen und streichle sie. So mache ich es bei Roy. Ich versuche dann immer, meine Hände wegzunehmen, bevor er ganz schläft.

    Es ist sicher nur eine Phase, das ist anstrengend aber es wird sicher bald wieder besser.

    Ich drück Dir feste die Daumen.
     
  8. AW: Hilfe mein Sohn will nicht schlafen

    Oder so, ich lehne es ab, da darf ich es auch falsch schreiben :wink:

    LG Bine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...