Hilfe...kann mir einer Helfen!!!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von KerstinM, 15. Juni 2003.

  1. KerstinM

    KerstinM Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Korinna hat seid gestern rote Pöckchen am Bauch und Rücken.Habe gedacht das es Hitzepöckchen sind ,ist es aber nicht.Es fängt auch langsam an den Beinen an.Sie kratz sich auch, zwar nicht schlimm aber wenn sie ruhig steht und ist am überlegen.Fieber hat sie keins.Kann das sein,das es Röteln sind?Und wenn,kann ich da Puder drauf tuhen?Da wir am Umbauen sind,sind natürlich keine Bücher da,wo ich es nachlesen kann.
    Viele Grüße Kerstin.
     
  2. Hallo Kerstin!

    Röteln würde ich nicht sagen. Röteln jucken nicht. Eher Windpocken. Die breiten sich auch vom Rumpf aus aus.
    Wenn sich bald Bläschen darauf bilden, sind es die Windpocken.

    Ich wünsche euch gute Besserung

    liebe Grüße
    hildegard
     
  3. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
  4. KerstinM

    KerstinM Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo...
    Hinter den Ohren und in den Haaren ist nichts.Die Pöckchen siehen sich von der Schulter bis zum Po und an den Oberschenkel.Ich habe ihr jetzt Flüssige Kieselerde drauf getan um den Juckreizu nehmen.Bis jetzt geht es.Es sieht so aus,ob sie Masern mit Röteln zusammen hat.Das hatte ich auch gehabt und sie haben eine Blutprobe entnommen und es waren dann die Röteln.
    Ich bin in guter Hoffnung und werde morgen dann mal den Arzt besuchen gehen.
     
  5. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Oder hat Korinna letztens Antibiotika bekommen? Manchmal reagieren die Kinder auch darauf - aber eben erst hinterher. Das hatte meine Große auch.... morgens nix zu sehen, Mittags beim Arzt (Nachkontrolle) gut sichtbarer Ausschlag..... Halt uns mal auf dem Laufenden, ok?

    Gruß,
    Mullemaus
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich kann leider so pauschal auch nix sagen, kann aber auch etwas anderes virales sein (keine Kinderkrankheit), da habe ich schon die wildesten Ausschläge gesehen, gegen die man dann leíder kaum was machen kann.

    Halt uns doch mal auf dem Laufenden :jaja:
     
  7. KerstinM

    KerstinM Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    9.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sie hat kein Antibiotika bekommen.Ich weiß auch nicht,was es sein könnte.Ich gehe mal morgen zum Arzt und lasse es mal nachschauen.Ich halte euch am laufenden.
     
  8. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Tim hatte so etwas neulich auch - ich bin sowas von erschrocken und dachte schon, er hätte sich eine Kinderkrankheit geholt.

    Wir waren beim Arzt (er hatte auch Fieber) und er meinte, das wäre eine Virusinfektion.

    Wir haben keine Medikamente bekommen - ist dann auch von alleine wieder weggegangen.

    Ich konnte dir zwar nicht wirklich helfen, aber nur damit du siehst, dass es - wie Petra schon sagt - auch in diese Richtung gehen kann.

    Berichte doch mal, was der Arzt gesagt hat.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...