Hilfe hat mein Sohn Schuppenflechte?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Schrusi, 22. Juni 2006.

  1. Hallo,

    mein kleiner Sohn Chris Lukas (7 Monate) hatte am Arm erst einen roten Punkt (Dachte es ist ein Mückensticht.) und jetzt ist es total schuppig und rot.
    War schon beim Kinderarzt dieser meinte aber ich soll es eine Woche mit Zinkpaste einreiben und wenn es nicht weg ist soll ich wiederkommen dann brauch er eine Kortisonsalbe. j

    Gibt es ein Hausmittel, womit ich die Stellen (mittlerweile 3 am Arm) wegbekommen kann? Woran erkenne ich ob es eine Schuppenflechte ist oder eine Allergie?

    Bitte helft mir.

    Gruß

    Susanne:achtung:
     
  2. AW: Hilfe hat mein Sohn Schuppenflechte?

    Ich war ja schon beim Kinderarzt mit Ihm. Und mittlerweile hat er drei Stellen am Körper die immer größer werden. Ich meine Ihm tut das nicht weh. Aber bevor ich Ihm eine Kordisonsalbe geben lasse, wollte ich nachfragen ob jemand ein Hausmittel kennt. Der Kinderarzt meinte ja auch, dass es vielleicht auch eine allergische Reaktion auf einen Stich ist. Aber sicher war er sich auch nicht.
    Können die in dem Alter eigentlich auf sowas schon allergisch reagieren?
     
  3. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Hilfe hat mein Sohn Schuppenflechte?

    Hallo,

    ich würde Dir auch erstmal raten, daß Du zum Hautarzt gehst. Der kann das sicher besser beurteilen, als ein Kinderarzt. Ich finde es im übrigen gut, daß Du nicht gleich Kordison nimmst. Es wäre schon möglich, daß er eine Hautkrankheit oder eine Allergie hat. Geh zum Hautarzt, der hilft Euch beiden!!
     
  4. AW: Hilfe hat mein Sohn Schuppenflechte?

    Allergische Hautreaktionen sind auch in dem Alter durchaus möglich - die Ursachen dafür so vielfältig wie noch nie, genauso wie die Erscheinungsformen.
    Daher ist es unmöglich, via Internet eine Diagnose geschweige denn eine Therapie vorzuschlagen.
    Wenn keine Beschwerden (Schmerzen, Juckreiz etc. bestehen), würde ich die Hautgeschichte erst einmal in Ruhe beobachten. Vielleicht verschwindet sie von allein, vielleicht lassen sich bestimmte Allergene doch noch hintergründen, vielleicht hat tatsächlich ein Insekt (Mücke, Zecke & Co.) einen Stempel hinterlassen; vielleicht kristallisiert sie sich auch später als Pilzinfektion heraus...
    Ich persönlich wäre mit dem vorschnellen Kortison auch erst einmal vorsichtig!
    VG Pépé!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...