Hilfe die Trotzphase ist

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Jill A.L., 1. September 2005.

  1. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    über uns hereingebrochen und zwar heftig.

    Aufstehen - Gebrüll
    Anziehen - Gebrüll
    Musik, Fernseher an? "nein" - Gebrüll
    Mama an der Straße anfassen - Gebrüll

    von unzähliger Heulerei weil irgendwas nicht klappt mal abgesehen.
    Mittlerweile dauert es ewig bis er aufhört,

    Ich versuche ihn zu ignorieren, aber er kommt mir überallhin nach. Irgendwann "mach" ich dann was. Entweder mir platzt die Hutschnur und ich schimpfe (oder schreie mit) oder ich tröste ihn, oder lenke ihn ab. Ersters und Letzteres funktioniert nur selten. Aber trösten will ich ihn auch nicht immer.

    Macht die Trotzphase eigentlich ab und zu mal Pause?
    Wie schafft man es ein kreischendes Kleinkind effektiv zu ignorieren? Oder hat jemand noch andere Vorschläge?

    Gruß
    Jill
     
  2. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    Hallöchen

    gleich zu anfang.. du bist nicht allein.. ich glaube das geht allen mamas mal so.. mir auch.. und das schon lange.. soviel zum thema hört das auch mal auf :-?

    ich weiss leider auch keinen effektiven rat.. ich mach es so dass ich versuche es zu ignorieren.. oder wenn es ganz arg ist ihn in sein zimmer zu stecken.. was ja draussen nicht möglich ist :verdutz: dort nehm ich ihn meist hoch in den wagen oder sonst wie..

    schwierig schwierig

    aber denk dran esistnureinphaseesistnureinphase :p

    lg steffi
     
  3. Brini2000

    Brini2000 Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Ohhhjaaaa,
    das kenn ich nur zu gut! Irgendwann schreien sie sich dann auch so in rage dass man gar keinen Zugang mehr findet, da kann ich ewig auf sie einreden, sie brüllt und brüllt und brüllt....

    Bei uns ist es so, dass es mal stärker und mal schwächer ist mit dem Trotzen. Leider ist es im Moment wieder eine schlimmere Phase.... Wenn es zuhause gar nicht mehr geht kommt sie in den Laufstall oder in ihr Zimmer (nur kurz natürlich!) und draußen halt in den Buggy. Immer nur trösten oder nachgeben bringt nämlich nix, dann denken die Kids irgendwann sie bekommen alles was sie wollen wenn sie nur lange genug brüllen.

    Ich schick mal strake Nerven an alle rüber!

    LG brini
     
  4. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    danke für die starken nerven die brauche ich auch tochtergeb.8.11.2003 ist auch in ihrer trotz pahse alles nein wenn es ganz ausartet dann lass ich sie eben bocken diese pahse gehört dazu man sollte die positive seite daran sehen die kids endecken sich ich bin jemand mit eigenem kopf und wille LG guli
     
  5. M&M

    M&M Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am schönstens platz der welt;-)
    Das hat Maik auch ich habe ihn auch am nafang immer getröztet aber es wurde immer schlimmer ihn ablenken hat auch nie fuktioniert ich lasse ihn mitlaweile auf seinem teppich sitzen wenn er wieder einen Trotzanfall hat er kommt mir auch hinterher aber ich beachte ihn nicht und es hilf nach ca 20 min ist die welt wieder inortnung und er tut so als ob nie was war :)
    Du bist wirklich nicht alleine ich glaube alle eltern machen das mit es gab tage da hatte Maik am Tag mindestens 5-6 wutausbrüche mitlaweile sind es nur noch 2-3 also ich denke es wird irgendwann besser. :prima:
     
  6. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ich wollts nur mal melden, ich mache große Fortschritte im Fach "richtiges Ignorieren von Trotzgebrüll". Wenn Mama wirklich so tut, als hört sie nix, gehts ganz ganz schnell vorbei:prima: ...bis jetzt jedenfalls

    Gruß
    Jill
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...