Hilfe, braucht Brust zum Einschlafen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Corina, 2. Mai 2006.

  1. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Hallo zusammen

    Anja ist nun 4 Monate alt und ich stille sie immer noch voll. Leider nimmt sie weder Schnuller, noch ihre Händchen um sich zu beruhigen. Sie braucht immer (und immer häufiger) die Brust dazu. Leider mittlerweile auch zum Einschlafen und Nachts wenn sie aufwacht. Ich stille sie, sie trinkt am Anfang auch schön und zügig, dann wird aber nur noch genuckelt. Wenn ich ihr die Brust wegnehme ist das Geschrei riesengross. Ich weiss einfach nicht, wie ich sie ohne "Nuckeln" zum Einschlafen bringen kann. Meine Brustwarzen tun mir langsam weh und es ist auch mühsam Nachts 2-3x 1 Stunde in den Schlaf zu stillen...............
    Auch jetzt ist sie wieder seit einer Viertelstunde am Weinen, weil ich ihr ihren "Nucki" weggenommen habe. Eigentlich ist sie sehr Müde, aber an Schlaf ist so natürlich nicht zu denken. Herumtragen geht schon, da beruhigt sie sich auch immer wieder aber Einschlafen tut sie nur an der Brust.

    Hat jemand von euch noch einen guten Tipp für mich?

    Danke und liebe Grüsse

    Corina
     
  2. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    AW: Hilfe, braucht Brust zum Einschlafen

    :winke:

    Das kommt mir doch sehr bekannt vor... :zwinker: Mit knapp 4 Monaten hatte Katharina auch diese Phase. Ich habe ihr den Schnuller schmackhaft gemacht, es hat auch eine ganze Weile gedauert, sie hat ihn dann erst mit ca. 6 Monaten genommen. Wenn du das nicht möchtest bzw. sie ihn total ablehnt, probier es doch mit einen Schnuffeltier oder Schnuffeltuch, an dem sie herumkauen kann. Bei manchen Babies soll es funktionieren, wenn das Tier oder Tuch nach Mama schnuppert (einfach eine Weile unterm Shirt am Körper tragen). Wir hatten Katharina einen Schmusebären gekauft, diesen hier:

    http://www.babyshouse.de/index.html?noukies_tonton.htm

    der ist ganz leicht und weich, wie ein Schmusekissen, und Katharina hat dann immer ihre beiden Händchen um den Kopf des Bären gelegt und hingebungsvoll an dessen Nase gekaut :bissig: Die Form und Größe müssen sie wohl sehr an Mams Brust erinnert haben :nix:

    Ein bisschen Geduld brauchst du sicher - nicht aufgeben, versuch ganz behutsam, sie an die andere Einschlafhilfe zu gewöhnen.. Nach einigen Tagen hat sie sich bestimmt "umgestellt". Aber wenn du jetzt immer wieder deine Brust als Einschlafhilfe anbietest bzw. ihr lässt, wird es später wahrscheinlich noch schwieriger, ihr das abzugewöhnen.

    Alles Liebe
    Doreen
     
  3. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Hilfe, braucht Brust zum Einschlafen

    Hallo Corina,
    ich hatte bei meiner Tochter auch in den ersten Monaten das Problem, dass sie weder Daumen/Hand noch Schnuller als Beruhigung akzeptierte.
    Dann gab mir jemand den Tipp, einen Schnuller in Kirschkernform zu kaufen. Das sind so Öko-Schnuller aus Naturkautschuk und sie sehen nicht so hübsch aus wie die normalen.
    Aber bei uns hat es gewirkt!
    Das Saugteil ist im Gegensatz zu den herkömmlichen Schnullern so ähnlich wie eine Brustwarze geformt und Nina hat den Schnuller sofort akzeptiert!!

    Vielleicht willst du es auch mal damit versuchen. Leider habe ich diese Teile noch nie in Geschäften gesehen, es gibt sie online zu bestellen bei Hess natur und bei Feige Naturversand.
     
  4. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe, braucht Brust zum Einschlafen

    Danke euch beiden, für eure Tipps.

    Leider habe ich das meiste schon ausprobiert. Schmusetuch und auch selbstgefärbte weiche Stoffwindeln nehme ich regelmässig über Nacht an meinen Körper. Bis jetzt nützt das noch nicht viel. Ihre Händchen ist sie jetzt langsam am Entdecken, sie nimmt auch immer öfters ihren Daumen in den Mund, allerdings nur am Tag.
    Das einzige was ich noch nicht probiert habe, ist der Kautschuk-Schnuller, den werde ich mir die Tage noch besorgen. Sonst heisst es halt wirklich abwarten und "hart" bleiben, wenn sie an der Brust nuckeln will:) .

    Liebe Grüsse

    Corina
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. welcher schnuller ist der brust am ähnlichsten

    ,
  2. welcher schnuller ähnelt der brust

    ,
  3. schnuller brust ähnlich

    ,
  4. nuckel brustähnlich
Die Seite wird geladen...