Hiiiilfe! 165 Euro Job und Hartz IV

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Lenchen, 10. Juni 2006.

  1. Lenchen

    Lenchen Geliebte(r)

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallo Ihr Lieben!:winke:

    Ich bräuchte echt mal dringend einen Rat. :help: Es klingt alles sehr kompliziert, wie immer bei mir, hoffe es aber verständlich zu schreiben.

    Ich bekomme ALG II und mein Mann krankheitsbedingt (MS) eine Minirente. Vor einer Woche bekam ich einen Bescheid, daß ich vom 12.6. bis 7.7. an eine Trainingsmaßnahme teilnehmen soll.

    Endlich hatte ich auch alles organisiert, wer in der Zeit meine große Tochter in die Schule bringt und daß die kleine, trotz daß mein Mann zu Hause ist (4 Stunden Regelung, aber er kann nur noch sehr schlecht laufen, kein Auto mehr fahren und Fahrrad auch sehr schlecht) bis 15 Uhr im Kindergarten bleiben kann.

    Dann gestern Mittag ein Anruf, in einem Supermarkt in unserer Nähe suchen sie Leute auf 165 Euro Basis. Genial etwas Geld zu verdienen!! Ich bin sofort hingefahren und die Chefin gab mir einen Personalbogen und sagte, wenn ich Lohnsteuerkarte, SV-Ausweis und Gesundheitspass bringe kann ich anfangen, sie suchen sofort Leute.

    Nun mein Problem: Montag fängt die Maßnahme an, am Freitag Nachmittag war logischer Weise keiner mehr da beim Arbeitsamt. Muß ich jetzt Montag erst in die Schule und sagen, ich kann nicht mitmachen, weil ich einen 165 Euro Job bekomme oder kann ich daß direkt beim Arbeitsamt klären? Darf ich den Job trotz der Schule annehmen?? :???:

    Ich glaub ich würde mich mit denen auch bis ins Unendliche streiten. Endlich kann ich einen Job haben, bei dem ich auch noch meine Familie organisiert bekomme (was wirklich nicht einfach ist). Ich muß dann Montag auch noch zum Gesundheitsamt mir einen Gesundheitspass ausstellen lassen, da habe ich echt keine Zeit für so ne Maßnahme, die am Ende auch nix bringt, jedenfalls keine Arbeit!

    Kennt sich jemand von Euch in der Richtung aus???? Wie soll ich mich verhalten??

    Liebe Grüße an alle von Sandra:achwiegu:
     
  2. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    AW: Hiiiilfe! 165 Euro Job und Hartz IV

    Ich weiß nicht, wie es mit der SChule wäre, aber ich kenns nur so, dass ein ALG II empfänger höchstens 100,- € dazu verdienen darf. Also wenn du 165,- bekommen würdest, dir die 65,- eingezogen werden. Aber SChule und Job, k.a.

    LG Cathy :blume:
     
  3. NeverTouchARunningSystem

    NeverTouchARunningSystem Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Hiiiilfe! 165 Euro Job und Hartz IV

    Was spräche gegen eine Festanstellung mit ergänzender Sozialhilfe?

    Zuerst war erstmal die Trainingsmaßnahme und jene wird am Montag erstmal aufgenommen. Ich würde ein Anschreiben aufsetzen, dass du am Freitag eine Benachrichtigung erhalten hast, dass du die Möglichkeit hättest, in einem Supermarkt für 165 Euro zu arbeiten. Man würde dich nach Vorlage von Sozialversicherungsausweis, Lohnsteuerkarte und Gesundheitszeugnisses, welches du erstmal beantragen müßtest, sofort einstellen. Nenne die Person beim Namen, die jenes genannt hatte und das Arbeitsamt solle sich auch mit jenen in Verbindung setzen. Du bittest um Befreiung von der Maßnahme, so dass du die Anstellung aufnehmen kannst und zwischenzeitlich die Formalitäten erledigen kannst.

    Deutschland ist ein Land der Schriftlichkeiten und wie es manches Mal so ist, erreicht man ausgerechnet dann am Montag, wo es so wichtig ist, keinen fernmündlich.

    Grundsätzlich wird keiner vom Arbeitsamt etwas dagegen sagen und die Massnahme stoppen und dich für die Arbeitsaufnahme freistellen. Wenn du am Montag auf der Massnahme erscheinst, spreche auch direkt die Person an, die die Massnahme leitet, was man machen könnte. Vielleicht kannst und darfst du dich schon am Montag von der Massnahme entfernen, jedoch du musst auf der Massnahme erscheinen, wenn du auf dem Arbeitsamt deinen Betreuer/ deine Betreuerin nicht erreicht hast. Ein wichtiger Grund wäre Erkrankung, so dass man fernbleiben kann und eine AU erhält, jedoch deswegen würde man Gefahr laufen eine Kürzung zu erhalten. Noch ist nichts in trockenen Tüchern; wenn alles in trockenen Tüchern ist, dann kann man von der Massnahme fernbleiben, da ja auch das OK gegeben wurde.

    Ich verstehe ganz gut, was wichtiger ist und was mehr bringt. Es liegt klar auf der Hand, dass es die Arbeit ist.

    Setzte ein kurzes Anschreiben auf, je nachdem wirfst du es heute abend persönlich in den Briefkasten des Arbeitsamtes und schreibst auf den Umschlag EILT.

    Ich drücke dir ganz feste die Daumen, dass alles klappt.

    LG,

    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...