Hier gibts Hilfe für Kinder, die tagsüber noch nicht ganz trocken sind...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Lucie, 3. August 2010.

  1. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    :winke:

    Wollt ich euch nicht vorenthalten...

    Was tun mit einem Kind welches keine Windeln mehr braucht aber auch noch nicht 100% sondern nur 95% dicht ist - noch dazu tagsüber ???

    Hier: http://www.kiwisto.de

    hab ich die Lösung gefunden und eigentlich suchte ich sowas schon lange, wußte nur nicht wo...

    die haben nämlich Unterhosen, in die völlig unauffällig eine je nach Modell und Bedarf kleinere oder größere Saugvorlage eingelegt werden können und auch noch ein Auslaufschutz drin ist, so dass aussen alles trocken bleibt und man auch nix sieht :bravo:. Und sehen von aussen aus wie normale Unterhosen
    Ich denk die Hosen sind für alle möglichen Anlässe super, längere Autofahrten bei "eigentlich" trockenen Kindern, in der Übergangsphase tags oder nachts.
    Mir gings hauptsächlich als Unterstützung für die Schule, damit da kein Malheur passiert was man von aussen sehen kann.
    schaut mal unter Suprima oder Suprima Body guard.

    auch sehr praktisch: es gibt eine Endlosrolle Windeleinlagen, die man selbst zuschneiden kann, sind entweder gedacht als Windelverstärker wenn die normale Windel nicht ausreicht oder auch als Einlage für die Slips.

    und die Beratung bei denen war einwandfrei :bravo:
     
    #1 Lucie, 3. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2010
  2. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hier gibts Hilfe für Kinder, die tagsüber noch nicht ganz trocken sind...

    toll, dass Ihr eine gute Lösung gefunden habt :bravo:


    :winke: Ela
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Hier gibts Hilfe für Kinder, die tagsüber noch nicht ganz trocken sind...

    ela, danke :bussi:

    die Lösung ists noch nicht. Er kann das scheints nämlich nicht auseinanderhalten (oder aber er ist tatsächlich zu faul :bruddel:), aber mit Einlage ists mehr als ohne :ochne:. Es sind ja eh nie die Riesenmengen aber das macht mich doch stutzig, auch wütend, weil ich ihm ja Faulheit unterstelle. Bzw. dass er lieber spielt als austritt :(. Ich frag mich manchmal echt, ob ich ihn auf die Windel konditioniert hab :umfall:
    andererseits zeigt sich, dass er wohl ein zu geringes Blasenvolumen hat, wie das weitergeht werden wir sehen.

    Aber da ich selbst ziemlich lang nach sowas gesucht hab, dachte ich dass vielleicht doch die ein oder andere Mami mit undichtem Kind auch auf der Suche ist..
    für ein paar Tropfen die die Hose nassmachen, brauchts halt einfach keine Windel mehr. Viele Kinder wollen ja auch keine mehr und was macht man dann?

    eigentlich kann ich das Thema gar nicht mehr hören aber ich muß mich leider gezwungenermaßen immer wieder damit beschäftigen :umfall:
     
  4. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hier gibts Hilfe für Kinder, die tagsüber noch nicht ganz trocken sind...

    Was ich wohl gut verstehen kann.
    Habt Ihr das denn inzwischen mal untersuchen lassen?

    :bussi: Ela
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Hier gibts Hilfe für Kinder, die tagsüber noch nicht ganz trocken sind...

    wir werden das jetzt in den Sommerferien mal angehen. Ein guter Freund ist Urologe, der schallt ihn mal, dann schauen wir weiter. Er ist halt nicht auf Kinder spezialisiert, soll er dann entscheiden, wie es weitergeht.
    Man kann das wohl auch medikamentös behandeln, aber davor schrecken wir noch sehr zurück. Aber auf die Spontanheilung warten wir ja auch schon so lang...
    andererseits - er ist noch nicht mal sieben. Da ist er ja noch nicht grad eine riesige Ausnahme. Grad unter Jungs soll das ja auch in dem Alter noch häufiger vorkommen. Ich weiß nicht, ob man das aussitzen kann oder soll. Und ob die Menge, die daneben geht, überhaupt sooo schlimm ist. Es sind ja wirklich immer nur paar Milliliterchen.
    Aber nachdem jetzt die Prinzessin trocken ist, ist es schon arg für ihn :(.

    mit Klingelhose ists das selbe Thema... ja - nein ... die sommerferien wären ja ein guter Zeitpunkt... jetzt warten wir mal das Ergebnis beim Doc ab, vorher machen wir nix ausser beobachten...
     
  6. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Hier gibts Hilfe für Kinder, die tagsüber noch nicht ganz trocken sind...

    genau, eine Ausnahme ists ja nu nicht :zwinker:

    Wichtig ist halt schon, die körperliche Seite abzuklären, ob ers einfach organisch nicht KANN!

    Dann muss man weiter sehen wie der Leidensdruck ist :zwinker:

    Das die Prinzessin es nu vor ihm schafft, ist verständlich arg für ihn. Da würd ich dann wahrscheinlich jetzt mal schon am Ball bleiben, für ihn!

    :winke: ela
     
  7. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hier gibts Hilfe für Kinder, die tagsüber noch nicht ganz trocken sind...

    Hat es Laurenz denn jetzt geschafft, Ela?

    :winke: J.
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Hier gibts Hilfe für Kinder, die tagsüber noch nicht ganz trocken sind...

    Leidensdruck - was ist das??? ... nö, wenn er nicht Angst vor "entdeckung" durch andere Kinder hätt, dann täts ihn womöglich gar nicht so arg stören :umfall:. Den Leidensdruck hab ich :oops: , zumindest mehr wie er.
    Ich glaub es ist ne Kombination bei ihm, ein organisches Problem grundsätzlich vorhanden, verstärkt durch Bequemlichkeit. Und nachts ist er eh noch in der Randzone von "normal" bzw. häufig vorkommend... da wage ich ja noch gar nicht dran zu denken, dass er mal tags und nachts trocken sein könnte.
    Womöglich werd ich meine ersten Windeln - alt und senil geworden - brauchen, wenn er endlich draussen ist :umfall:

    ach, du bist so lieb :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...