Heute gabs mal "richtiges" Frühstück

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Kathi, 7. März 2004.

  1. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Ihr Lieben,

    heute morgen haben wir mal probiert, die Flasche Aptamil 2 wegzulassen und stattdessen mal "richtig" zu frühstücken. Wir wollten einfach mal probieren, ob es klappt. Und das hat Tim gegessen:

    1 Vollkorntoast mit Frischkäse
    1 kleines Schälchen Naturjoghurt
    ein wenig gekochtes Ei (nämlich ein Hütchen vom Köpfen)
    1 Monte :oops: (den hat er entdeckt, als ich was aus dem Kühlschrank geholt habe :) ).

    Dazu gab es Milupino aus dem Becher. Da hat er nicht so viel getrunken, es war ja was Neues, was auch sicher anders als Aptamil schmeckt. Aber es waren so 50 -80 ml.

    Und es hat meinem kleinen Fresstier auch sehr gefallen, diese Art von Frühstück. Wir wollen das jetzt immer am Wochenende so machen, um langsam von der Flasche wegzukommen.

    Nun meine Frage an die Experten: Ist so eine Frühstückszusammenstellung (außer dem Monte, den gibt es bei uns nicht täglich, nur so einmal pro Woche) in Ordnung? Wieviel Milch braucht ein Kind von 21 Monaten noch am Tag? Und ist Joghurt statt Milch OK? Ich hoffe, ja dass wir die Milupino-Menge noch steigern können.

    :winke:
    Kathi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...