Heute FA-Termin, bin ganz depremiert

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Andrea3030, 11. November 2004.

  1. Andrea3030

    Andrea3030 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    So, heute Morgen musste ich wieder zur Vorsorge. Und heute war das volle Programm dran. Als erstes musste ich mal die Glukoselösung trinken wegen dem Zuckertest.
    Dann kam ich zum CTG. Da wurde ich dann schon stutzig. Der Wehenschreiber hat total regelmäßig ausgeschlagen (ok, ich habe schon eine zeitlang gemerkt, dass mein Bauch immer wieder hart wird, dachte aber ok sind Übungswehen u. fertig). Als meine Ärztin das dann sah fragte sie mich ob ich das merken würde. Klar, merke ich das, aber nicht als Schmerzen, sondern eher als unangenehmes Gefühl. Dann hat sie nachgeschaut ob der Mumu noch zu ist. Das war ok, aber durch die Untersuchung habe ich dann Blutungen bekommen. Sie hat mich beruhigt u. sagte nur der äußere Mumu würde bluten durch die Untersuchung, aber die Kontraktionen wären einfach schon zu stark u. regelmäßig u. auch wenn sie noch nicht Muttermundwirksam wären, könnte man sagen: Stetter Tropfen höhlt den Stein.
    Jetzt muß ich erst mal dreimal am Tag Magnesium nehmen u. morgen noch mal zum CTG und ich soll mich absolut schonen. Sollte das stärker werden u. Schmerzen dazu kommen, müsse ich sofort ins Krankenhaus.

    Danach hatte ich dann Ultraschall. Sie hat dann bestimmt 5-10 Min. sich das Herz angeschaut u. mich gefragt ob bei uns in der Familie Herzfehler vorkämen (hatte sie mich beim ersten US auch schon mal gefragt), ich verneinte u. sie meinte dann ok man würde jetzt auch nichts auffälliges sehen, das hat mich dann aber doch etwas beunruhigt. Außerdem wäre das Kind sehr groß. Nach ihren Schätzungen wiegt der Zwerg schon ca. 1700 Gramm u. wäre mind. 2 Wochen weiter als er sein sollte. Na toll!!
    Zuckertest war jedoch ok u. sie meinte dann nur, davon könne es dann schon mal nicht kommen das er so groß ist. Und ihr Kommentar war dann nur: Wenigstens das nicht auch noch!
    Ich kann Euch sagen, ich bin da raus den Tränen nahe, habe sogar das Rezept vergessen (habe auch noch Scheidenzäpfchen verschrieben bekommen, das der PH-Wert sauer genug bleibt) u. musste das später noch holen fahren.
    Tja u. jetzt warte ich mal Morgen ab was es dann gibt.

    Liebe Grüße
     
  2. pat_g

    pat_g Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Heute FA-Termin, bin ganz depremiert

    Hallo Andrea,

    manche Tage sind wirklich blöd und werden durch dumme Bemerkungen vermiest.

    Ich kenne Deine Ärztin nicht persönlich, aber ich denke, dass sie mir ihren Äußerungen auch vorsichtiger umgehen könnte. Sie hat es mit Sicherheit nicht negativ gemeint, aber Du bist schwanger und es geht hier um Dein Baby, das in Dir heranwächst. Da ist Frau empfindlicher. Es gibt Sachen, die will man nicht unbedingt hören.

    Wenn Du Dir doch so unsicher gewesen bist, wieso hast Du sie nicht direkt gefragt, was sie mir ihren Aussagen gemeint hat? Ruf´ sie an oder gehe noch einmal hin und sage ihr, dass sie Dich beunruhigt hat. Sie soll dazu Stellung nehmen. Vielleicht hilft Dir das. Der Kinderarzt von Maximilian ist auch so einer, er erzählt alles ganz schnell, sagt dann Tschüß und geht und ich sitze manchmal da und verstehe nur Bahnhof. Meistens rufe ich ihn noch einmal an und erkläre ihm die Sache aus meiner Sicht (ich glaube der Arzt hasst mich dafür, aber ich mag ihn auch nicht).

    Okay, genug von mir geschrieben. Ich wollte Dir nur damit vermitteln, dass die Ärzte manchmal in Eile sind und in Gedanken bereits beim nächsten Patienten und dann passieren Missverständnisse.

    Ich drücke Dich ganz fest. Kopf hoch, es ist alles gut.

    Liebe Grüße von der zur Zeit leicht chaotischen Patricia
     
  3. pat_g

    pat_g Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Heute FA-Termin, bin ganz depremiert

    Das ist so, wenn man schnell und ohne Orientierung schreibt. Ich drücke Dir die Daumen, dass die Wehentätigkeit durch die Magnesiumtabletten aufhört und dann erst wiederkehrt, wenn sie auch tatsächlich gebraucht wird.

    Ich drück Dich ganz fest
     
  4. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Heute FA-Termin, bin ganz depremiert

    Hallo Andrea,

    ich denke auch, Du solltest morgen mal genauer nachfragen was sie mit ihren Andeutungen gemeint hat. Es kann irgendwo nicht sein, daß sie mit solchen Dingen um sich wirft und dich dann im Regen stehen läßt. Mit schwangeren Frauen sollte man etwas sensibler umgehen.

    Kopf hoch, es ist sicher alles in Ordnung.

    Alles Liebe

    Silvia
     
  5. Monsy

    Monsy Agent Amour

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.501
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Heute FA-Termin, bin ganz depremiert

    Hallo Andrea,

    Mensch, ich kann dir gut nachfühlen, die Ärzte schmeißen mit allem möglichen umsich und draußen bist du. Innerlich drehst du am Rad und hast Angst.

    Kann dir nur den Tip geben, frage genau nach.

    Zum Thema das Kind ist zu Groß und zu schwer.

    Wurde mit Lara in der 28 SSW mit Verdacht auf Pfropfen Gestoße eingewiesen.
    Mein FA sie gehen morgen sofort in's KH, Blutdruck zu hoch. Will das geprüft haben. keine weiteren Info's. Später hat mir Diabetologe gesagt, dass kann zur Fehlgeburt führen.

    Schau in der 28 SSW war Lara denen im KH zu Schwer. Bei der Geburt war sie dann zu leicht. Also lass dich nicht verrückt machen. Dein Kind passt schon so.

    Magnesium hilft bestimmt, bei mir hat es auch gedämmt. Pass nur vor der Geburt auf. Dringend abklären wann es abgesetzt werden muss. Das haben sie bei mir nämlich vergessen.

    Wünsche dir alles liebe und Frage die Ärztin morgen Löcher in den Bauch.
     
  6. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Heute FA-Termin, bin ganz depremiert

    Ich weiß, wie Du Dich fühlst. Ich hatte damals auch eine Frauenärztin, die sehr unsensibel war und als ich bei Leonie Sophie in der SS einmal Blutungen hatte und sofort zum Arzt gegangen bin, schaute sie mit dem Ultraschall nach und meinte ganz trocken, dass sie keine Anzeichen einer Fehlgeburt sehen würde! Ich war sehr schockiert und dachte nur, wie kann sie jetzt noch von einer Fehlgeburt sprechen? Immerhin war ich schon in der 27.SSW und andere Kinder sind da schon lebensfähig! Naja, ich bin danach nur noch zu ihrer Kollegin gegangen, sie hatten eine Doppelpraxis!
    Viel Glück und eine schöne weitere Schwangerschaft wünsche ich Dir! Steffi
     
  7. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.823
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Heute FA-Termin, bin ganz depremiert

    Hallo Andrea,

    Anna war ab der 16 Woche immer zwei Wochen weiter, die Ärztin hat mich immer ganz verückt gemacht, bei mir würde 2 mal der Zuckertest gemacht, ohne Befund, bis einmal mein Mann mitgekommen ist, er ist sehr gross und hat Breite Schultern, daraufhin sagte sie nur:"okay vielleicht ist ihr Kind einfach nur gross", so war es dann auch Anna war ein grosses Baby mit 57 Cm und vier Kilo,
    lg
     
  8. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Heute FA-Termin, bin ganz depremiert

    Also, meine Leonie Sophie war auch ohne Zuckererkrankung ein grosses Baby. Sie war 56cm gross und wog 4090 Gramm und das 10 Tage VOR ET!

    LG, Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...