Helft mir mal auf die Sprünge "Kartenspiel"

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Jesse, 21. Januar 2007.

  1. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Wir haben früher immer ein Kartenspiel gespielt, das hieß irgendwie Schikanieren oder Schikanös oder Schikanierchen.
    Das war sowas ähnliches wie Solitär. Aber zu zweit.
    Man hat ne bestimmt Anzahl Karten bekommen (wurde mit nem Romme Kartenspiel gespielt) und dann musste man inner Mitte aufbauen von As, 2,3, 4 usw.
    Und wenn man nicht konnte, dann hat man bei sich irgendwie abgelegt.
    Hach, ich kriegs nich mehr zusammen. Kennt das einer von Euch???
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Helft mir mal auf die Sprünge "Kartenspiel"

    Kommt mir bekannt vor. Bei uns hieß das "Krieg".
     
  3. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Helft mir mal auf die Sprünge "Kartenspiel"

    Und!? Wie ging das???
     
  4. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Helft mir mal auf die Sprünge "Kartenspiel"

    Jeder bekam einen Stapel "1" und es wurden nacheinander auf einen gemeinsamen Haufen gelegt, aber nur wenn es passt. z.B. 7-8-9 etc. Die Farben waren egal. Passte eine Karte nicht, hat man sie offen auf Stapel "2" gelegt. War Stapel "1" zu Ende, drehte man Stapel "2" um und spielte damit weiter. Wer als erstes keine Karten mehr hatte, gewann.

    Ich glaube so war es! :???:
     
  5. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Helft mir mal auf die Sprünge "Kartenspiel"

    Nee, bei mir hatte man Karten auf der Hand und man hat sich selbst "Stapel" (man konnte glaub ich 5 Stapel machen) gemacht, (wenn man ablegen musste, weil man nicht konnte) auf denen man die abgelegten Karten möglichst taktisch ablegte, weil man sie bei gelegenheit wieder nehmen konnte.
    Oh Gott, kann man das verstehen???
     
  6. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.204
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Helft mir mal auf die Sprünge "Kartenspiel"

    Hmm, das hört sich fast so ähnlich wie Ligretto an, das meinst du aber nicht zufällig?

    LG Sandra
     
  7. teriessa

    teriessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    4.015
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Helft mir mal auf die Sprünge "Kartenspiel"

    Kann auch die "Schwarze Johanna" sein. Die spielt man mit normalen Rome Karten. Es gibt da noch nen anderen Namen dafür, fällt mir aber nicht ein.
    in der Hand muss man immer 5 Karten haben, dann hattest du einen Stapel wahlweise mit 10 bzw. 15 karten und die musste man schnellst möglich loswerden, dann hat man gewonnen. Und in der Mitte die legt man ab, Farben wie man ablegt ist egal, aber immer ne gleich bleibende reihenfolge, ich glaube beginnend mit Ass oder wie auch immer. Daneben gabs noch Stapel die man selbst bilden kann mit max 5 nebeneinander, weil man ja immer 1 Karte ablegen muss. Wenn man z.b alle Karten die man in der Hand losgeworden ist, darf man nochmals 5 neue ziehen. Meinst du das? Ich hoffe ich konnte es einigermassen verständlich beschreiben.Ist ähnlich wie ligretto

    lg
    sabine
     
  8. janniksmamie

    janniksmamie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Helft mir mal auf die Sprünge "Kartenspiel"

    Hi Jesse

    Ich kenne ein Spiel das "Schickanößchen" heisst (ich glaube aber nicht das es so geschrieben wird) wie das gespielt wird? mal gucken ob ich das zusammen kriege, also: Es wird zu zweit gespielt und jeder bekommt ein halbes Romme´Blatt. Den rest schreibe ich jetzt für einen, aber beide machen das: Erst werden fünf Karten untereinander auf den Tisch gelegt mit dem Deckblatt nach oben (der andere daneben aber es muss Platz für zwei Asse dazwischen sein). Dann werden vor einem auf einen Talon fünf Karten gelegt, dann wieder fünf auf die in der Mitte und fünf auf den Talon usw. Das ganze insgesammt vier mal, wobei die Oberste Karte auf dem Talon und in der Mitte aufgedeckt wird. Den Rest der Karten wird neben den Talon gelegt, von dem Stapel wird die oberste Karte aufgedeckt um zu sehen wer anfängt (die höhere Karte gewinnt) dann wird gespielt wie Solitär, also immer schwarz auf rot und absteigend (also im besten Fall liegt der König unten) Asse kommen in die Mitte und da wird dann aufgelegt. Der erste Talon muss dabei mit abgebaut werden. Und jetzt kommt das fiese des Spieles, Du darfst (musst) Deinem Gegner Karten hoch schmeissen, aber nur wenn der Wert eines höher oder niedriger ist als die Offene. Ziel des Spieles ist seine Karten als erster wegzuspielen.

    War das jetzt verständlich? wenn nicht, musst Du mal vorbeikommen, dann zeige ich Dir wie es geht.

    LG
    Heike
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. skip bo kartenspiel mit romme karten

    ,
  2. schikane kartenspiel

    ,
  3. skip bo regeln mit normalen karten

    ,
  4. kartenspiel schikanieren,
  5. kartenspiel schikane,
  6. apielregeln schikane,
  7. schwarze johanna regeln,
  8. Kartenspiel Gift und Galle ,
  9. skip bo mit romme karten,
  10. Schikanös kartenspiel
Die Seite wird geladen...