Heilpraktiker!?!??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Birkchen, 27. Februar 2008.

  1. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu :winke:

    Ich möchte gerne wissen, wer von Euch schon Erfahrungen mit einem Heilpraktiker - in Bezug auf Kindern, gesammelt hat. Oder vielleicht auch an Euch selbst!? Ich möchte gerne diesen Schritt mit Joris wagen und bin noch hin und her gerissen






    EDIT
    Na super... Jetzt wollte ich den Zwinkersmilie hinters "Gerissen" setzen und hau ihn die Überschrift :umfall: Ich befürchte da ist er völligst Fehl am Platz :umfall: :umfall:
     
  2. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Heilpraktiker!?!??

    Hallo!

    Ich selbst habe noch keine erfahrung gemacht, habe aber trotzdem für meine kleine Tochter einen Termin bei einer Heilprktikerin gemacht für April (eher war nicht möglich). Diese wurde mir von meinem Cousin empfohlen, der mit seinem Sohn regelmäßig hingeht. Der kleine hatte mit 8 Monaten einen offenen, vereiterten Rücken, Hautausschlag und Erstickungsanfälle. Die Schulmedizin kam da nicht wirklich weiter, die Heikpraktikerin hat eine Bioresonanztherapie gemacht, das hat super geholfen (was auch immer das ist). Heute ist er fast beschwerdefrei...

    lG
    Katja
     
  3. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Heilpraktiker!?!??

    Ich bin momentan beim Heilpraktiker in Behandlung, mit Adriano war ich noch nicht. Ob es effektiv was bringt, kann ich noch nicht sagen, da das mit der Naturmedizin ja seine Zeit braucht. Aber was mich umgehauen hat, er hat mir nur in die Augen gesehen, und konnte mir sagen, was ich habe :jaja: :prima:
     
  4. Nike

    Nike Flying Googlemuckel

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nordseeküste
    AW: Heilpraktiker!?!??

    Also ich bin selber und auch mit meiner Tochter in homöopathischer Behandlung bei einer Heilpraktikerin.

    Bis jetzt bin ich sehr zufrieden, behandle Fieber beispielsweise nur noch mit Schüssler-Salzen,obwohl ich sonst immer Zäpfchen gegeben habe.
    Und Nica-Léanne reagiert super darauf. Auch für Infekte und Ihre Mandeln bin ich umgestiegen. Ich bin mir allerdings sicher, dass sie rechtzeitig bescheid gibt,wenn doch ein Arztbesuch notwendig ist ( wenn was mit AB behandelt werden sollte beispielsweise!) ...Das halte ich für wichtig!


    Bei mir weiss ich noch nicht so recht....ich habe viele chronische bzw. langwierige Geschichten, da kann ich nach 3 Wochen Einnahme homöopathischer Mittel noch keine Wunder erwarten ....

    Alles in allem ist es immer einen GEDULDIGEN Versuch wert ... ;)
     
  5. Bruni

    Bruni Wichtel Moderatorin

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    St.Leon-Rot
    AW: Heilpraktiker!?!??

    Hallo Katja,

    ich könnte dir ne ganze Menge Erfolgserlebnisse schreiben.

    Wir sind in den Händen einer sehr guten Heilpraktigerin.
    Die Harmonie zu der Person muss stimmen.
    Eins muss dir klar sein; Heilpraktiger/ Homöopaten behandeln den ganzen Menschen. Ein Arzt hingegen nur die Krankheit.

    Lese Bücher über Homöopatie, dann kannst einen Heilpraktiker besser verstehen.

    Wenn du mehr wissen willst, schreibe mir eine PN oder wir telefonieren mal miteinander.

    Liebe Grüße
    Bruni
     
  6. Tina

    Tina Glücksbringer

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Heilpraktiker!?!??

    Hallo Birkchen,

    Ich war selber früher oft bei einer Heilpraktikerin. Ich habe sehr viele Allergien und sie hat mir bei vielen Lebensmittelallergien (auch Lactoseunverträglichkeit) geholfen. Es war auch die Bioresonanztherapie. Ich bin davon sehr überzeugt.

    Ich bin dafür auch immer von Frankfurt nach Karlsruhe gefahren. Dort ist einfach eine sehr gute Heilpraktikerin.

    Luca war auch schon da, da er auf Sonnenmilch reagiert hatte und seit dem haben wir nie wieder Probleme gehabt.

    Wir hatten auch mal einen Heilpraktiker bei uns in der Nähe ausprobiert. Leider war der nicht so gut.

    Ich würde mich mal bei Dir im Freundeskreis umhören und dann einen auswählen. Einfach auf gut Glück ist meiner Erfahrung leider nicht so gut.

    Viel Glück.

    Tina
     
  7. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Heilpraktiker!?!??

    Meine Therapeutin ist auch Homöopathin und hat mir in einer Sitzung Bachblüten gegen meine Ängste gemischt. Es dauerte knapp 2 Wochen bis sie anschlugen, aber seit dem bin ich fast Angstfrei !

    :winke:
     
  8. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Heilpraktiker!?!??

    Hallo,

    ich bin mit Lisa beim Heilpraktiker in Behandlung und uns hat es schon sehr viel gebracht. Im Moment hat sich die Situation zwar verschlechtert, aber das werden wir wieder in den Griff kriegen. Wir waren gerade zur Folgeanamnese. Also ich würde es probieren, ich bin davon begeistert und nutze die HP viel.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...