"Hausrezepte" für die Winterzeit

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Tami, 1. Januar 2005.

  1. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Temperaturansteigendes Fußbad

    Führt intensiv Wärme zu - die Erkältete braucht Wärme!
    Dient der Vorbeugung von Erkältungen, die Abwehrkräfte werden gesteigert, fördert die Durchblutung der Schleimhäute in Nase und Nebenhöhlen, Mund und Rachen.


    Einen hohen Eimer mit körperwarmen Wasser ( 37 °C) füllen und beide Füße hineinstellen. Duch vorsichtiges Hinzugießen von heißem Wasser die Temperatur langsam aber stetig erhöhen, so lange , bis es gerade noch ertragen werden kann.
    1o-15 Min. die Füße darin baden, anschließend gut abrocknen, evtl. mit Genuß ein Fußbalsam einmassieren und dann warme Wollstrümpfe anziehen.

    Besonders wirksam ist dieses Fußbad, wenn während des Bades ein gut warmer Holunderblütentee getrunken wird.

    Holunderpunsch aus Ursaft oder dampfentsaftet

    Als Grundlage für diesen Punsch eignet sich sehr gut der Yogi-Tee classic, in einer milderen Variante der Yogi-Tee himalaya. Sie bereiten ihn in der gewünschten Menge nach Rezeptanweisung zu, ohne Milch hinzuzufügen. Für eine Tasse wird 1/2 Tee, 1/2 Holundersaft gerechnet.
    Haben sie Saft ohne Zucker, dann nach Geschmack süßen - am besten mit Honig aus der Region.

    Salbei-, Thymian-Tee

    2 TL insgesamt und zu gleiche Teilen Salbei- und Thymianblätter ( frisch oder getrocknet), überbrühen mit kochendem Wasser -1/4 ltr.- Zugedeckt 10 Min. ziehen lassen und abseihen. Für das Vitamin C in dem Tee können Sie noch 1 TL Hagebuttenschalen hinzugeben und dann überbrühen.

    Soll der Tee als Hustentee genommen werden, empfiehlt sich folgendes Rezept:

    -40 g Salbeiblätter
    -40 g Thymianblätter
    -40 g Spitzwegerichblätter

    von dieser Mischung 2 EL pro Tasse nehmen, überbrühen mit kochendem Wasser und 5 Min. ziehen lassen. Evtl. mit Honig süßen und schluckweise trinken. 2-3 Tassen am Tag.
     
  2. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: "Hausrezepte" für die Winterzeit

    Hallo Tami,

    verrätst du mir bitte deine Quelle? Die Zitate klingen so wohltuend fürsorglich ("Die Erkältete braucht Wärme"). Danke!

    Deine Idee zu diesem Posting finde ich gut. Mal schauen, was hier noch zusammenkommt,

    liebe Grüße,

    Andrea
     
  3. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    AW: "Hausrezepte" für die Winterzeit

    Ich hab die Hausrezepte einem Skript, welches ich an meinem Wellnesswochenende für Frauen von der Dozentin erhalten habe entnommen. Warte mal, da geh ich mal schnell was nachschauen, da steht was von Desideria-Forum für Gesundheitskultur. Vielleicht haben die ja noch mehr?

    Wenn hier noch mehr in der Art käme fände ich das auch echt klasse. Ist ja auch alles ein bisserl Wellness, oder? Hatte erst überlegt da zu posten. Vielleicht sollte ich dort wenigstens nen Link hierher setzen? Was meinst, du Liebe noch nicht Geburtstag habende, aber Geburtstagsposting empfangende? Ich könnte mich immernoch kugeln, nur so am Rande bemerkt, *fg*.

    schmunzelnde grüsse
     
  4. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    AW: "Hausrezepte" für die Winterzeit

    Hmm, schade google hat nichts ausgespuckt.
     
  5. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: "Hausrezepte" für die Winterzeit

    Schön!

    Sollte das übrigens tatsächlich mal klappen mit uns? Ich meine Schwerte im Februar! Wäre ja schön.

    Gute Nacht,

    Andrea
     
  6. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    AW: "Hausrezepte" für die Winterzeit

    Fände ich auch klasse!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...