Hatha-Yoga

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Sally, 14. März 2004.

  1. Hallo an alle,
    bei uns im Ort wird jetzt bald ein Kurs in "Hatha-Yoga" angeboten. Weiß jemand, ob ich da auch im "schwangeren Zustand" mitmachen kann?

    @Lulu: Hattest du nicht geschrieben, dass du auch Yoga machst? Ist das ein besonderes "Schwangeren-Yoga"?
     
  2. Ich habe gestern meine Hebi gefragt und sie hat es mir sogar empfohlen. Ich werde nächste Woche also damit anfangen. Sind zwar nur 5 Abende, aber ich freu mich drauf. Bin echt gespannt, wie es wird.
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Sally, meins ist ein extra Schwangeren-Yoga :jaja:. Gaaaanz toll. Wenn Hatha Yoga sanft und entspannend ist und nicht so "sportlich" wie Ashtanga oder so, dann kannst Du es auf jeden Fall machen. Ich war mit Levin auch bis zum 7. Monat im normalen Yoga, habe allerdings mit der Zeit die nach-vorne-mit-geschlossenen-beinen-beugen-uebungen weggelassen, weil es mir unangenehm war. Du solltest unbedingt Uebungen, die dir unangenehm sind meiden :jaja:. Ich kann z.B. im Vierfuesslerstand nicht mehr ein Bein nach hinten hoch heben. Es fuehlt sich einfach so an, als ob die Baender im Schambein zu ausgeleiert sind, um das zu halten.
    Ansonsten ist "mein" Yoga irre entspannend und/oder belebend, je nach Abend :jaja:. Wir yogen fast 2 Stunden.
    Lulu
     
  4. Hallo Lulu, schön dass du noch geantwortet hast! "Mein" Yoga geht immer nur eine Stunde und soll wohl lt. meiner Hebi auch eher entspannend sein. Mal gucken. Und wie du schon schreibst, werde ich die Übungen einfach weglassen, die mir unangenehm bzw. unmöglich sind.

    Liebe Grüße
     
  5. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Hatha-Yoga ist normalerweise Yoga, die mehr auf Uebungen und weniger auf Meditation ausgerichtet ist. Es gibt auch spezielle Schwangeren-Yoga. Ich fand Yoga in und ausserhalb der Schwangerschaft immer wunderbar entspannend. Falls man Deinen Buch noch nicht sieht, sag der Kursleiterin unbedingt Bescheid, dass Du schwanger bist. Es kann auch Uebungen geben, die fuer Schwangere nicht gut sind, ohne dass Du es gleich merkst. Auch manche Uebungen sind z.B. waehrend der Periode nicht gut. Mir wurde mal speiuebel von manchen Uebungen, danach sagte mir die Kursleiterin, ich haette ihr sagen sollen, dass ich meine Tage habe, dann haette sie mir gesagt, dass ich manche Uebungen nicht mitmachen darf. Viel Spass!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...