Hat schonmal jemand von euch einen Verein gegründet?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Sonja, 5. Juli 2003.

  1. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    :winke:

    Ich weiß nicht so recht, ob es hier hingehört, aber es ist ja bei uns wirklich so eine familiäre Atmosphäre, so dass ich euch auch hier mal um euren Rat fragen möchte bzw. von euren Erfahrungen profitieren :jaja: .

    Mein Mann möchte einen Verein gründen - die Gründungsmitglieder sind schon beisammen - eigene HP auch schon erstellt - im Moment arbeiten sie an der Satzung :eek:

    Es geht mir in erster Linie darum - kann man mit so etwas auf die Schn... fallen? 8O

    Ich bin immer eher skeptisch, wenn mein Mann was Neues anfängt - er ist immer sofort Feuer und Flamme für irgend etwas und dann bleibt doch immer alles an mir hängen :-?

    Dieses Mal habe ich ihm gesagt, ich werde keinen Finger krumm machen, aber ich habe so ein blödes Gefühl bezüglich der Verantwortung, die man als Gründungsmitglied hat.

    Die Gründungsmitglieder haben sich im Internet kennengelernt - was ist nun, wenn der Kassier mit der Kohle durchbrennt? Wer haftet dafür? Die Vorstandschaft?

    Oder wisst ihr generell ein paar Fallen, auf die man achten müsste? Auch wenn ich mich für seine Vereinsgeschichte nicht ins Zeug legen werde, hätte ich doch gerne Hintergrundwissen, um ihn vor möglichen Dummheiten zu bewahren :)

    Weiß jemand, wie das mit der steuerlichen Seite aussieht?

    Danke schonmal und liebe Grüße
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
  3. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Liebe Helga,

    der Link ist gut :jaja: - danke.

    Man kann sich auch so Broschüren bestellen - ich habe den Link jetzt mal meinem Mann geschickt - zu viel will ich mich auch nicht engagieren.

    Liebe Grüße
     
  4. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.417
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Darf ich raten? Ein Angelverein :-D

    Petri Heil
    Mischa
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    BINGO :-D :eek:

    Manchmal denke ich echt, ich bin im Film :eek: - du weißt schon - Hausmeister Krause mit seinem Dackelzüchterverein :-D

    Liebe Grüße
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    *ichfallvomstuhlvorlachen*
    :-D :) :-D :) :-D :) Verständlich, dass du dich DA raushalten willst :-D
     
  7. Ich hier als Steuerbelichteter kann euch nur raten, diese Broschüren zu bestellen, zu lesen und auch daran zu denken.

    Denn schon in steuerlicher Hinsicht (Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Umsatzsteuer) sind da ein paar Sachen zu beachten.
     
  8. Hi Sonja...

    so einen Feuer- und Flammemann hab ich auch hier neben mir sitzen. Allerdings steht dieser weniger auf Angeln. Sie haben einen Technoverein gegründet um ihre Veranstaltungen auch am Gründonnerstag etc. machen zu dürfen. Hatte mehrere Gründe wo wir die Vereinssatzung brauchten und die Mitgliederversammlung benötigten :-D

    Jetzt wo das Kind da ist hat mein Mann keine Zeit mehr dazu und was machen die Jungs? Niemand meldet sich mehr und er wird links liegen gelassen. Naja die Veranstaltungen werden immer weniger und eigentlich könnte man das auflösen.

    Was ich eigentlich sagen wollte... wenn ihr das ganze notariell beurkunden laßt seid ihr auch rechtlich abgesichert w4enn einer mit der Kohle durchbrennt. Ich würde da noch einen extra Vertrag aufsetzen bzw. mich auf jeden Fall schriftlich absichern das ich für so einen Verlust nicht hafte. Vielleicht gibts ja auch eine Versicherung dafür.

    LG Silvana
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...