Hat jemand heute ARD/Tim Mälzer gesehen?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Paulchen, 27. Februar 2012.

  1. Ich bin ja vollkommen frustriert, weil ich mich streng vollwertig ernähre und es anscheinend keinen Sinn macht, ob ich Weissbrot oder Vollkornbrot essen, ob ich viel oder wenig Gemüse esse - jedenfalls was mein Gewicht und meine Blutwerte angeht (solagne ich in der richtigen Kalorienzahl bleibe).

    Ich weigere mich, das zu glauben :hahaha: und meinen Mann wirds freuen - das bestätigt genau seine Theorien, und immerhin hat er mal Koch gelernt.

    Naja, natürlich war das populitisch aufbereitet und sehr eindimensional, aber dennoch, ein bisschen frustriert bin ich dennoch, weil ich doch meine Familie immer mit Vollwertkost quäle und schon ewige Diskussionen mit meinem Mann darüber hatte. Und jetzt hat er doch recht....

    Puh,

    Katja
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Hat jemand heute ARD/Tim Mälzer gesehen?

    Katja, ich hab dir im anderen Fred schon nen link gepostet...

    ich glaub das nicht. So einfach. Ich bin weder Koch noch sonstwas Gelehrtes aber mit etwas gesundem Menschenverstand gehts auch.... meiner Ansicht nach...

    Der Körper hat so gewisse Bedürfnisse und der Körper ist eine zähe Maschine. Fehlernährung führt in der Regel nicht in kurzer Zeit zu körperlichen Schäden, unter solchen Bedingungen hätt die Menschheit die Evolution sicher nicht mitgemacht...
    Aber der Versuch dauerte auch nur zwei Wochen... dass nach zwei Wochen nichts zu merken ist liegt daran dass der Körper auch ein herrliches Konstrukt ist was vieles was wir ihm zufügen ausgleichen kann. Aber nicht immer und nicht ewig.
    Ich sag immer: mach nen Käfermotor in einen Benz und dann warte was passiert...... der Benz wird womöglich auch erst mal mit dem Motor rumtuckern aber frag dich wie lange..
    so ists mit dem Übergewicht z.B. ... der Motor ist das Herz... kurzfristig Übergewicht macht überhaupt nix, sogar für längere Zeit machts nix. Aber langfristig geht der Motor kaputt, wegen Überbelastung.
    So ist das auch mit anderen Organen: diese Organe sind für den Körper ausgelegt in dem sie drin stecken und in der Regel auf eine einigermaßen ausgeglichene Ernährungssituation ausgerichtet dass sie langfristig funktionieren. Wenn nicht, dann kommts halt irgendwann zu Schäden. Und ein Teil dieser Faktoren ist nahrungsabhängig...

    und auch die Laborwerte ändern sich nicht so extrem, solang man nicht so extrem (wie z.B. in dem Film aus dem Link) über das Maß schlägt sondern einfach nur ungesund isst... zum einen hat ein gesunder Körper Reserven von bestimmten Stoffen zum anderen kann der Körper gewisse Ernährungssünden wie zu große Fettaufnahme oder auch Zuckeraufnahme auch vorübergehend selber regeln und kompensieren. Sonst bekäme man ja jedesmal nach süßen Sachen nen Überzuckerschock, wenn so etwas nicht möglich wäre... aber da produziert der Körper halt mehr Insulin und gut is... nur dauerhaft wird das halt nicht klappen, weil die Bauchspeicheldrüse auch nicht dazu ausgelegt ist immer auf 150 Sachen zu arbeiten...


    insofern - ich bleib dabei dass eine ausgeglichene ausgewogene Ernährung mit gemischter Kost (wie auch dem menschlichen Gebiss entsprechend) im Längsschnitt wahrscheinlich das Gesündeste ist, dass es für den Einzelnen innerhalb dieser Regeln durchaus Variationen geben kann die dann individuell verstoffwechselt werden und individuell verträglich sind und dass dieser Versuch über die Langzeitauswirkungen gar nix aussagt... egal was einer in Zwei-wochen-versuchen alles rausfindet ;) ...

    :winke:
     
  3. AW: Hat jemand heute ARD/Tim Mälzer gesehen?

    Tim Mälzer. Pffff. Der größte Schwätzer vor dem Herrn. :nix:
     
  4. AW: Hat jemand heute ARD/Tim Mälzer gesehen?

    :hahaha:
     
  5. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Hat jemand heute ARD/Tim Mälzer gesehen?

    ich hab es nicht gesehen und hab dank lucies antwort nur eine ca. vorstellung, was da genau präsentiert wurde. ABER: jedem leuchtet ein, dass ein ferrari superbenzin und keinen diesel braucht, jedem leuchtet ein, dass besseres öl besser für den motor ist. nur beim körper soll das nichtgelten? der körper soll mit qualitativ schlechter nahrung top-leistung bringen?

    eine saceh möchte ich noch erzählenl. der installateur meines vertrauens war extrem übergewichtig, der arzt meinte: "sollten sie ihren 50. geburtstag erleben wollen, müssen mindestens 30 kg runter." das hat ihn ziemlich aufgerüttelt und er fing an, abziunehmen. weniger süßes, weniger fleisch, merh obst, merh gemüse. was manhalt so tut. die blutwerte wruden noch schlechter!

    er und ich kennen eine ernährungsberaterin, die nach metabolic balance arbeitet. die hat einen plan ausgearbetiet, nach 14 tagen waren seine werte top (also es geht doch auch schnell), er hat kontinuierlich und ohne hunger abgenommen.

    ob metabolic balance der weisheit letzter schluss ist, weiß ich nicht, aber abgenommen hat er viel udn seine blutwerte sind top. das wollte ich nur erzählen.

    lg
    riccarda
     
  6. AW: Hat jemand heute ARD/Tim Mälzer gesehen?

    ... und ich dachte immer, das sei Herr Rösler!!!! :hahaha:
     
  7. AW: Hat jemand heute ARD/Tim Mälzer gesehen?

    Das Zauberwort von Metabolic Balance heißt aber auch "ausgewogen". :)

    Und wenn ich mich "ausgewogen" ernähre, dann darf ich auch mal Süßigkeiten essen oder etwas von Burger King oder dergleichen essen OHNE dass es meine "Diät" gleich zum Teufel haut.
     
  8. AW: Hat jemand heute ARD/Tim Mälzer gesehen?

    Die teilen sich bestimmt eine Schaufel. :weghier:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...