Hat jemand Erfahrung mit Milchallergie (keine Intolleranz) und / oder Weizenallergie ????

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von silke1977, 28. Oktober 2011.

  1. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    Unser Nicki hat eine nachgewiesene Milch- und katzenallergie. Das mit der Katze haben wir im Griff, haben keine. Das mit der Milch klappt auch ganz gut, er bekommt Soja als Alternative. Ab und an passiert es noch, das er irgendwas erwischt, wo Milch drin ist, aber eben nciht in Massen.
    Was nun aber aller Wahrscheinlichkeit noch dazukommt ist eine Allergie gegen Weizen.
    Es ist soooooooooooo schwer das richtige zu.

    Nicki hat Neurodermitis. Für uns schlimm, aus Sicht der Personen vom Fach ein eher mittlerer Fall.
    Er kratzt zum Glück nciht viel, wir cremen möglichst natürlich, also wenn möglich ohne Cortison oder chem. Zusätze.

    Es gibt leider immer Phasen, so wie jetzt auch, wo wir es nicht mehr in den Griff bekommen.
    Heute war ich ein gutes, natives Olivenöl kaufen. Das half damals bei unserer Tochter sehr gut. Wir haben es ins badewasser getan oder sie damit eingerieben. Sie litt an sehr trockener Haut, heute noch.

    Ich wollte einfach mal in die Runde fragen, ob jemand mit einem oder beiden Allergien Erfahrungen hat und man sich austauschen kann. Für mich ist das schon echt noch Neuland :(

    Entschuldigt bitte die kleinen fehler im Text, schreib das hier grad noch schnell zwischen Tür und Angel ...
     
  2. AW: Hat jemand Erfahrung mit Milchallergie (keine Intolleranz) und / oder Weizenallergie ????

    hmmm...und keiner antwortet dir?
    (zum glück) habe ich keine probleme mit allergien.
    ich würde ggf. mal einen heilpraktiker besuchen- vielleicht gibt es da auch noch möglichkeiten für "schübe". Im reformhaus bekommst du auf jeden fall kompetente ratschläge. toi,toi,toi
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Hat jemand Erfahrung mit Milchallergie (keine Intolleranz) und / oder Weizenallergie ????

    Silke, ich hatte vor vier jahre die Tendenz zur Weizenallergie, damals noch eine Unverträglichkeit. Die HP hat mir seinerzeit reines Roggen- oder Dinkelbrot als Alternative empfohlen. Anstelle von normalen Nudeln zum Beispiel habe ich in der Zeit Mais- und Reisnudeln gegessen. Diese haben auch gut geschmeckt, auch wenn es jedesmal ein Aufwand war, separate für mich zu kochen.

    Allerdings hatte ich mehr Glück, als Dein Kurzer. Nach einem guten Jahr konnte ich Schritt für Schritt wieder auf "normale" Kost umstellen. Bis heute kann ich Problemlos Weizen zu mir nehmen.

    Vielleicht git es ja spezielle Ernährungsberater, die sich auf Allergiker spezialisiert haben und dazu Tipps geben können !

    Euch alles Gute
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...