Hat jemand ähnliche Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Tini, 28. Mai 2007.

  1. Hallo,

    das ist mein erster Foreneintrag - also ich hoffe ich schreibe alles verständlich.

    Ich dachte ich finde vielleicht auf diesen Weg jemanden, der etwas ähnliches "durchgemacht" hat. Leider muss ich einen längeren Text schreiben..nicht erschrecken. :)

    Habe vor 1 1/2 Jahren eine Tochter auf die Welt gebracht. Sie war eigentlich nicht geplant. Mein Partner und ich haben aber auch nicht lange überlegt, ob wir abtreiben oder nicht. Wir wollten das Kind bekommen.

    Naja jetzt habe ich im Januar erfahren, dass ein zweites Kind unterwegs ist - dies trotz Verhütung. Für mich war sofort klar, dass Kind zu behalten, da ich irgendwann ein 2. Kind eh wollte. Leider reagierte mein Partner anders auf die Nachricht als ich dachte. Er meinte es wäre besser, wenn ich abtreibe, aber es ist meine Entscheidung was ich letzendlich mache.
    Also habe ich mich entschieden, das Kind zu behalten - schließlich haben wir beim 1. auch nicht lang überlegt. Sollen beide die gleichen Rechte haben.
    Jetzt bin ich mittlerweile in der 24. Woche und mein Partner hat noch kein einziges Mal intersesse an der Schwangerschaft gezeigt (wie z.B. Nachfragen wie Untersuchung bei Arzt war, Ultraschallbild sehen, ob ich das Baby spühre oder wie es heißen soll). Das hat einen richtigen Knacks in unsere Beziehung gebracht.

    Ich fragte Ihn neulich, ob er das 2. Kind genauso akzeptieren würde wie unsere Tochter (die er sehr lieb hat) und auch so behandeln würde. Er meinte, er wüsste es nicht.
    Jezt weiß ich nicht, ob es dann nicht besser wäre mir eine eigene Wohnung zu suchen - nicht das er das Kind dann nicht akzeptieren kann und dieses leiden muss. Oder wartet man bis das Kind da ist und entscheidet dann (wie gesagt, da wir beide verschiedener Meinung wegen Schwangerschaft sind, leidet die Beziehung drunter)? Wie ist es als alleinerziehende?

    Hoffe mir kann jemand antworten..

    :winke:
     
  2. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Hat jemand ähnliche Erfahrung?

    Hallo Tini,
    erst einmal Willkommen.
    Dein Posting macht nicht glücklich und es ist bestimmt eine schwierige Situation. Ich denke, ganz entscheidend ist, dass Du die Dinge mit Deinem Partner klärst. Viuelleicht ist das zu zweit schwierig. Habt Ihr gute Freunde, die man mit hinzuziehen könnte bei einem gemütlichen Abendessen? Oder, wenn Dein Partner mitzieht, sucht Euch in Eurer Ecke eine Eheberatung bei Caritas oder Diakonie. Die sind sehr gut und helfen Euch weiter, die Dinge klarer zu sehen und gemeinsame Ziele zu setzen. ZB warum dein Partner das Kind zuerst nicht wollte - und was wirklich hinter seinen Ängsten steckt - nur um ein Beispiel zu nennen.
    Ich wünsche Euch viel Erfolg.
     
  3. AW: Hat jemand ähnliche Erfahrung?

    danke für die Antwort.

    Was ich aber bei meinem Partner nicht verstehe, wenn er das Kind nicht möchte und es damals mit der Abtreibung noch ginge...warum hat er mir nicht viel mehr klar gemacht, dass er das Kind nicht mag? (z.b. hätte er mir sagen können..schau ich habe eine Klinik gefunden die Abtreibungen vornimmt) Da hätte ich dann viel mehr gemerkt, dass er das Kind wirklich nicht mag. Aber zu mir sagen "Ich würde abtreiben, aber es ist deine Entscheidung" finde ich auch nicht toll. Da denkt man doch ok, vielleicht wird er doch das 2. Kind haben wollen...bzw. er sieht eine Möglichkeit, dass wir das Kind bekommen. Seine Aussage war, er mag das Kind wegen des Geldes nicht. Ein 2. Kind würde ja auch was kosten..aber als das 1. unterwegs war, hat er gemeint "irgendwie wird es mit dem finanziellen immer gehen". Warum kann er mir dann nicht genau sagen warum er dieses Mal nicht so denkt?
     
    #3 Tini, 29. Mai 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Mai 2007
  4. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Hat jemand ähnliche Erfahrung?

    Hm, sollte er Dich unter Druck setzen? Es ist ja ein ganz schwieriges Thema. Und es spielt viel dabei mit. Gerade darum ist das intensive Gespräch und die Klärung der Dinge so wichtig. Stell ihm doh - ohne es als Vorwurf bei ihm klingen zu lassen - Deine Fragen.
     
  5. AW: Hat jemand ähnliche Erfahrung?

    Nicht unter Druck, aber er hätte mir viel mehr zeigen können wie wichtig ihm das ist. Und zudem hat er das Thema nie angesprochen immer - nur ich. Zeigt das nicht desinteresse?
    Aber weiß, dass es das Beste ist zu einer Partnerberatung zu gehen..vielleicht versteht man dann mehr.
     
  6. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Hat jemand ähnliche Erfahrung?

    Probiert es. Ihr werdet sehen, das hilft!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...