Harter Stuhl oder doch Magen-Darm - tierische Bauchschmerzen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Wesley, 13. März 2009.

  1. Hallo,
    war schon lange nicht mehr hier im Forum "aktiv". Meine 3 kleinen (Zwillis 4 und die Große 6) halten mich eben auf trab !!!

    Jetzt habe ich aber ein großes Problem:

    Der kleine Zwillingsbube hat tierische Bauchschmerzen - und das seit Dienstag. Wir waren am Mittwoch früh beim KA. Er sagte Magen-Darm-Virus weil Bauchschmerzen, Fieber und bisschen komischen Durchfall.
    Nachmittags hatte er dann richtig heftige Bauchschmerzen, so dass ich in die Klinik gefahren bin. Bei der Untersuchung hat der Arzt einen Einlauf gemacht, weil er den Verdacht hatte, dass irgendwo ein "dickes Stück Kaka" hängt. Doch es kam nur Flüssig raus. Diagnose: MAgen-Darm-Virus.
    Donnerstag immer noch heftige Bauchschmerzen - auch Nachts. Er geht jede 15 Min. auf Klo, presst aber es kommt nix raus außer Blutfetzen mit nichtdefiniertem Stuhl - aber auch nur so "fetzenweise".
    Heute morgen waren wir wieder beim KA der ein Ultraschall machte. Er sagte es sei alles in Ordnung nur das da wohl ein "dickes Stück Kacka" sei, das raus muss. Verschrieben hat er Lactulose-Saft und mir gab er 3 Microklist zum einführen.
    Gegen 10 Uhr habe ich ihm dann ein Microklist reingespritzt. Er wollte direkt kacka. Nach gaaaanz langen ca. 5 Min. sind wir dann auf Klo - NIX.

    Was kann ich machen???
    Der Junge ist k.o. !!! Er ist müde, schlapp und einfach nur fertig. Trinken tut er aber viel - mehr als sonst.
    Jetzt sitzt er wieder auf Klo und es kommt nichts !

    Ich bin verzweifelt!!!

    Habt Ihr einen Rat... !?!?!?

    Lieben Gruß

    Vesna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...