Halloween-Rezepte

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Lilienfrau, 4. Februar 2005.

  1. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Auf Wunsch einiger Schnullerdamen hier ein Sammelsurium von Halloween-Rezepten für Kinder- und Erwachsenenpartys - Essen und Getränke ;-)

    Wer noch mehr Ideen hat kann ja den Thread hier einfach ergänzen.

    Liebe Grüße

    Alex

    Spielideen für die Halloweenparty: http://www.schnullerfamilie.de/threads/41857

    Bastel- und Deko für die Halloweenparty:
    http://www.schnullerfamilie.de/threads/41858






    Blutpudding



    - 1 Päckchen Vanillepudding

    - 1 Becher Sahne (steif schlagen)

    - 1 Glas Marmelade (Erdbeer, Preiselbeer... hauptsache rot!)



    Den Pudding laut Packungsanweisung herstellen. Die Sahne schlagen und unterheben, Marmelade unterheben. Fertig!
     
    #1 Lilienfrau, 4. Februar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2005
  2. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Halloween-Rezepte

    Halloween-Brot



    - 500g Mehl

    - 1 Tasse Milch

    - 1 Würfel Hefe

    - 1 Ei

    - 2 EL Butter

    - 100g Zucker

    - 250g Sultaninen

    - 125g Korinthen

    - 50g Orangeat

    - Zimt

    - Muskat



    Mehl, Milch, Hefe, Eier, Zucker und Butter zu einem Hefeteig verkneten und 20 Minuten gehen lassen. Mit 250 g Sultaninen, 125 g Korinthen, 50 g Orangeat, einem halben Teelöffel Zimt und einem halben Teelöffel Muskat vermengen.

    Das Wichtigste: im Teig muss ein goldener Ring versteckt werden. Okay, wir wollen mal nicht übertreiben: Verwenden Sie bitte nicht den Ehering! Das Ganze eine halbe Stunde lang bei 220 Grad backen und mit aufgelöstem Puderzucker übergießen. Wer den Ring bekommt, heiratet im nächsten Jahr.
     
  3. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Würmer in Aspik

    Würmer in Aspik



    - Würmer aus Fruchtgummi

    - Wackelpudding (rot)



    Den Wackelpudding laut Packungsanweisung zubereiten. Dann den Pudding in eine schöne Schale geben und ein paar der Fruchtgummi-Würmer unterrühren. Abschließend noch ein paar Würmer darüber streuen und die Schale kalt stellen. Fertig!
     
  4. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Gespaltenes Hirn

    Gespaltenes Hirn



    - 1 ganz großen Blumenkohlkopf oder 3 kleine

    - Essig

    - Béchamelsoße

    - 6 Portionen Fertigkartoffelpüree

    - 500ml Milch

    - 300 gr gekochten Schinken in feine Streifen geschnitten

    - Ketchup



    Blumenkohl waschen, von Blättern befreien, Strunk vorsichtig wegschneiden und aufpassen, daß der Kohl nicht zerfällt. Mit einem Schuß Essig in 20 Minuten in reichlich Salzwasser garen. Zwischenzeitlich Püree nach Packungsanleitung zubereiten, dabei statt 1/2 l Wasser die Milch verwenden. Das fertige Püree mit dem Schinken vermengen. Fertigen Blumenkohl auf eine Platte setzen und ringsum mit Püree garnieren. Béchamelsoße erwärmen und über den Blumenkohl gießen. Wenn der Blumenkohl im Rahmen eines Buffets serviert wird, die Béchamelsoße extra dazu reichen. Und damit das ganze dann auch richtig ekelig aussieht, steckt man ein großes Messer oder Küchenbeil in den Blumenkohl und dekoriert die Wunde möglichst dramatisch mit dem Ketchup. Guten Appetit.
     
  5. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Halloween-Rezepte

    Jack-o-lantern Snack





    - Schmierkäse (z.B. Philadelphia)

    - rote und gelbe flüssige Lebensmittelfarbe

    - 8 Scheiben Pumpernickel

    - 1 grüne Paprika

    - einige Salamischeiben



    Gebe den Käse in eine Schüssel und gebe 8 Tropfen rote Farbe sowie 6 Tropfen gelbe Farbe hinzu. Mische die Farbe unter bis der Käse orange wird.

    Schneide runde Scheiben aus dem Pumpernickel, lass dabei aber oben einen kleinen Stengel stehen. Schmiere den Käse bis an den Rand auf die Pumpernickelscheiben.

    Schneide stengelförmige Stücke aus der gewaschenen Paprika und lege diese als Stengel oben auf den Käse.

    Schneide dreieckige und runde Augen aus der Salami und platziere diese entsprechend. Schneide ebenfalls einen Mund mit Zähnen aus der Salami und lege diesen unten auf die Snacks.
     
  6. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Halloween-Rezepte

    Fliegenpilze



    2 hartgekochte, gepellte Eier

    Mayonnaise

    1 Tomate



    Schneide an den Eiern unten ein kleines Stück ab , so dass sie stehen können! Stelle sie auf einen Teller! Halbiere nun die Tomate und schneide das Innere heraus, so dass ein kleiner Hut entsteht ! Setze die halbierten Tomaten auf die Eier! Nun noch ein paar Tupfer Mayonaise auf die Tomaten und die Fliegenpilze sind perfekt.

    Kleiner Tipp: Lege noch etwas Kresse um die Eier, dann sieht es aus, als würden die Pilze im Gras stehen.
     
  7. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Halloween-Rezepte

    Colcannon



    - Kartoffeln

    - Kohl

    - Frühlingszwiebeln (gehackt)

    - Butter

    - Milch



    Die Kartoffeln werden in Wasser gekocht (15 Min.) und anschließend fein zerstampft.

    Der Kohl wird in Wasser gedünstet (10-15 Min.) und nach dem Abtropfen gemeinsam mit dem Frühlingszwiebel in Butter zart angebraten.

    Nun werden die beiden Massen (Kartoffeln und Kohl) miteinander vermengt.

    Die Würzung wie üblich nach Geschmack - da es ein deftiges Mahl ist, kann auch deftigere Würzung (wie etwa Pfeffer) verwendet werden und schon aus optischen Gründen sollte Petersilie oder ähnliches darübergestreut werden. Es ist auch passend, dem Colcannon cross gebratene Speckwürfelchen beizufügen.



    Dazu gibt’s „Black Pudding“ – in Scheiben gebratene Blutwurst!!!



     
  8. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Halloween-Rezepte

    Kürbiscremesuppe



    - 1 kleiner Hokkaido-Kürbis (500-700 g)

    - 3 dicke Möhren

    - 4 Tomaten

    - 1 Zwiebel

    - 1 EL Butter

    - 1 EL Gemüsehefebrühe

    - Kräutersalz, Curry

    - 1500 ml Wasser

    - 200 ml Sahne

    - 1/2 TL Ingwer, frisch oder getrocknet

    - 1-2 TL Agavendicksaft

    - 1/2 Bund Petersilie, fein gehackt

    Kürbis schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Möhren ebenfalls schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Tomaten von den Stielansätzen befreien, kurz in kochendes Wasser tauchen, häuten und grob würfeln. Zwiebel schälen, fein würfeln und in der Butter andünsten. Tomaten hinzugeben und etwas einkochen lassen. Möhrenstücke, Kürbiswürfel, Gemüsehefebrühe, Kräutersalz und Curry hinzugeben. Mit Wasser aufgießen, aufkochen lassen und Gemüse bei mittlerer Hitze in etwa 15 Minuten weich kochen.

    Gemüse pürieren. Suppe mit Sahne verfeinern und mit frisch geriebenem Ingwer sowie mit Agavendicksaft abschmecken. Kürbisuppe mit Petersilie bestreut servieren.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...