Hallo

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nicole, 20. Juni 2005.

  1. Nicole

    Nicole Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo an alle
    wie macht ihr das das Eure Kinder ihre Mützen auflassen???
    Lina und Lisa ziehen sich die Mützen immer vom Kopf meistens ziehen sie sich die Mützen gegenseitig runter. Ich werde noch verrückt. David`s Mama hat an den Mützen schon Schnüre rangenäht das bringt auch nichts.
    ich setzte die Mützen immer wieder auf und sag ihnen die Mütze bleibt auf..
    sieht schicki aus........... usw. Ich habe sie auch einfach aufgesetzt und nix gesagt.............
    Wenn sie draußen im KiWa einschlafen ist es kein Problem..........
    Dabei habe ich extra die UV Schirmmützen von Jakoo gekauft die scheinen die beiden nichz leiden zu könnnen.
    Ich bin über jeden Rat dankbar.
    LG Nicole
     
  2. anja-berlin

    anja-berlin Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Ich warte auch auf euern Rat...Marvin fängt mit dem Thema jetzt auch an....Ich stell mir gerade vor wie die Beiden sich gegenseitig die Mütze herunterziehen....süß....die können sie sich ja dann zu dritt herunterziehen...
     
  3. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    Hm ich habe hier auch so einen Mützenliebhaber rumlaufen :nix:

    Beim Grillen im Garten hat sie ihren Hut (selbst ausgesucht und sehr sehr locker sitzend) gelegentlich getragen. Selbst aufgesetzt und ne Weile aufgelassen. Dann in den Schatten gegangen .. und ab damit. In die Sonne .. selbst aufgesetzt *staun*. Alternativ haben wir auch noch eine Sonnenbrille für die Augen, Hüte sind aber an sich auch dafür besser.

    Im Winter akzeptiert sie Mützen und Kapuzen auch nur wenn es brummelarschkalt ist. Mit Fäustlingen brauchten wir gar nicht erst zu kommen, die Hände wurden im letzten Winter schon lieber in die Ärmel gezogen oder unter den Sack gestopft.

    Jetzt wo es hell wird bekommen die Hüte langsam leichte Chancen.

    Für meine Tochter ist es wichtig, dass Hüte/Käppis locker sitzen, dass sie selbst Kontrolle darüber hat, und vor allem dass keine Schleifen unter ihrem Kinn gemacht werden. Meine Mutter hat mir am Sonntag erzählt, dass auch ich keine Schleifenmützen im Kleinkindalter akzeptiert habe.

    Wird auch nicht wirklich weiterhelfen, und bei uns erledigt sich das Drama rechtzeitig zum Sommer :)

    Das Käppi auf dem Avatar darf auch nur so auf ihren Kopf .. eigentlich ist hinten der Schirm und die Schleife vorn gehört in den Nacken .. aber ok so erfüllt sie ihren Zweck auch recht gut und die Kleine findet es schick, wenn sie sich im Spiegel damit bewundert *g*
     
  4. A

    A Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    2.803
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in Ba-Wü
    Wir haben Mützen mit Bändeln gekauft.
    Aber den Knoten bitte nicht in der Mitte am Adamsapfel machen, sondern seitlich damit nix zwickt.

    LG
    Angelika
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...