Hallo zum Thema Diabetes Typ2

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von maimama2003, 21. August 2009.

  1. maimama2003

    maimama2003 Familienmitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wunstorf OT. Klein Heidorn
    Hallo in die runde
    Da mein mann ziemlich unerwartet vor der einschulung ins krankenhaus mußte, weil er ne Blasenentzündung hatte und die Medikamente haben dann bei ihm Diabetes thp 2 ausgelöst, gut "leicht " erhöhte werte hatte er nach dem der HbA1c untersucht wurde. Der große Knall war dann Blasenentzüdung und Antibiotika>> da hatte er dann nen Blutzuckerwert von über 600 !
    Meine Fragen:


    Kennt sich jemand mit Medias2 Schulungen aus uns was ist das ?

    Hat jemand erfahrung mit dem neuen mittel >> DPP4 Hemmung ?

    Kennt einer hier Homepagees wo wir uns Speziell für Diabetes Typ2 Kochrezepte Runterladen können ?

    Liebe Grüße maimama2003 Anja


    P.S. Ihr könnt mir auch ne email schicken
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Hallo zum Thema Diabetes Typ2

    Zu Medias2 --> http://www.medias2.de/templates/main.php?recordID=150

    Persönliche Erfahrungen damit haben wir nicht, da mein Mann trotz Typ 2 direkt auf Insulin eingestellt wurde.

    Zu diesem neuen Medikament kann ich Dir auch nichts sagen.

    Thema Rezepte: Ich würde nicht anders kochen. Man kann einige Kohlenhydrate weglassen - Soßen müssen nicht unbedingt angedickt sein, es muß nicht überall viel Zucker rein. In diesem Sinn hat sich mein Kochverhalten doch deutlich geändert. Es gibt bei uns mehr Vollkornprodukte (weil hier die KH langsamer aufgenommen werden und damit einen gleichmäßigeren Blutzuckerspiegel ergeben). Mit speziellen Diabetiker-Produkten haben wir anfangs viel Geld gelassen, jetzt brauchen wir sie überhaupt nicht mehr. Das Problem hier ist, daß sehr oft Fruchtzucker statt normalem Haushaltszucker verwendet wird. Die Kalorienbilanz (was ja bei Diabetikern, die meist auch abnehmen sollen, ja wichtig ist) ist die gleiche, und der Fruchtzucker beeinflußt den Fetthaushalt ungünstig. Süßstoffe verwendet mein Mann höchstens in Kaffee oder Tee, sonst ißt er ganz normales Essen, wie wir auch.

    Alles weitere wird Dein Mann in der Schulung erfahren, er soll sich möglichst schriftliches Material mitgeben lassen, damit Du genauso Bescheid weißt wie er.

    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Hallo zum Thema Diabetes Typ2

    *Anke anschliess* Ich hab zwar eine einser-Diabetikerin hier, aber von den speziellen Produkten die Finger weg lassen. Gesunde, ausgewogene Kost ist genau das richtige und wenn du magst, geh ich mal wühlen und suche Internetseiten raus.

    Liebe Grüsse
    Martina
     
  4. maimama2003

    maimama2003 Familienmitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wunstorf OT. Klein Heidorn
    AW: Hallo zum Thema Diabetes Typ2

    Hallo
    In Moment muß mein mann auch noch Spritzen 16-12-14 und Abends 14Protaphane. Nur er soll auf diese DPP4 hemmung eingestellt werden da er ja unter Tage arbeitet und dort halt nicht spritzen darf. An der Schulung darf ich als Ehefrau auch dran Teilnehmen, der Arzt hat sein OK gegeben.
     
    #4 maimama2003, 21. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2009

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...