Halb-Leder-Sandalen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Viola, 17. April 2007.

  1. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    Ich hab von Schwiegerma für Lea Sandalen mitgebracht bekommen, die nur innen ganz aus Leder sind und außen herum aus Synthetik. Passen tun sie, das Fußbett ist auch vernünftig und auch der Sitz und die Paßform stimmen. Nun überlege ich ob ich sie behalten kann oder umtauschen soll, denn ich kaufe ansonsten für Lea nur Schuhe und Sandalen die ganz aus Leder sind und nur die Sohle aus Synthetik ist.

    Kennt ihr euch aus, wie wichtig es ist dass auch das Obermaterial aus Leder sein soll? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das noch Atmungsaktiv ist wenn doch ne Schicht Synthetik über der Lederinnenschicht ist ... Oder kann man bei Sandalen ein Auge zudrücken?

    LG, Viola
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Halb-Leder-Sandalen?

    Wenn Marlene nicht viel mit den Schuhen laufen muß, drück ich da auch mal ein Auge zu, auch wenn es sich nicht um Sandalen handelt. ;)

    Marlene hat zwei Paar Turnschuhe, die komplett synthetisch sind und es ist ihr nicht unangenehm, damit zu laufen. Allerdings zieh ich ihr die meist nur zum Kindergarten an, wo sie die meiste Zeit doch nur ihre Hausschuhe trägt.

    Bei Sandalen wär ich da überhaupt nicht wählerisch, zumal sie ja mit Leder gefüttert sind.

    :winke:
     
  3. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Halb-Leder-Sandalen?

    :winke:

    bei Sandalen würde ich auch ein Auge zudrücken.
    Fraglich finde ich eher Deine Aussage mit dem Fußbett.
    Was ist denn ein vernünftiges Fußbett?

    Kinderschuhe sollen gar KEIN Fußbett haben, damit sich die Füße nicht nach dem Fußbettformen.

    :winke: Ela
     
  4. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Halb-Leder-Sandalen?

    Hmm, also das Fußbett, hab ich eben noch mal ganz genau angesehen, das hat an sich nix, ist komplett platt, nur da wo die Fußsohle vom Kinderfuß einen natürlichen Bogen macht (ohje, ich hoffe du verstehst das jetzt), da ist gaaanz leicht eine Erhebung in der Schuhsohle angedeutet... ist das ok?
    Ich hab echt immer auf Alles geachtet, nur das wußt ich jetzt nicht.... aber bisher waren Leas Schuhsohlen innen auch immer platt, das ist jetzt auch das erste Mal, dass ich so eine Erhebung sehe, fällt mir gerade auf....

    Danke :)

    LG, Viola
     
  5. AW: Halb-Leder-Sandalen?

    Hallo,

    also eine leichte erhebung im Längsgewölbe ist bei Kinderschuhen nicht dramatisch, wenn sie halt nicht zu hoch ist. Am Besten ist natürlich, wenn sie kein Fußbett haben, da die Muskulatur der Füße trainiert werden soll, was bei einem Fußbett halt nicht der Fall ist.
    Wichtig ist auf jeden Fall, dass der Schuh von innen mit Leder gefüttert ist, da dies den Fußschweiß aufnimmt.
    Die Synthetik außen hat da keinen soo großen Einfluss auf die Atmungsaktivität. Schlimmer ist halt bei Synthetik innen, dass die Füße da im Wasser 'stehen'

    lg

    Kathy
     
  6. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Halb-Leder-Sandalen?

    Tulpinchen,

    thx :bussi: ich hab letztens auch schöne Turnschühchen für Lea gesehen, aber halt auch aus Synthetik und mal ne ganz dumme Frage: Gibbet eigendlich Turnschuhe für so Kleine aus Leder? Ich hätt noch keine gesehn....

    Kathy,

    Danke auch :) Also die Erhebung im Fußbett ist da, aber rel. weich, dh, es gibt bei Druck nach unten hin nach, aber natürlich wirds nicht ganz "platt" ..... Manno, jetzt mach ich mir eher Gedanken dazu als um die eigendliche Frage..... ;)

    LG, Viola (die mal wieder was dazu gelernt hat und sich drüber freut)
     
  7. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Halb-Leder-Sandalen?

    :winke:

    das ist schwer, gelle?

    Schau halt genau hin und entscheide selber. Wenn es minimal ist, und sie wird die Sandalen ja nicht dauerhaft tragen, wirds vielleicht gehen.

    Und klaro, gibt es Turnschuhe auch für die Kleinen in Leder :jaja:

    :winke: Ela
     
  8. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Halb-Leder-Sandalen?

    :winke:

    ich bin auch so ein Schuh-Pingel :zwinker:

    Wenn die Sandalen nicht für jeden Tag und nicht für weite Strecken sind, würd ich aber wohl ein Auge zudrücken.

    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass Schuhe - die auch Obermaterial Leder haben - einfach komfortabler zu tragen sind für das Kind, weil Leder viel weicher und nachgiebiger ist. Einmal hab ich aus der Not heraus, weil es nix anderes gab, die Füße einen Schuss gemacht haben und es total heiß war, für den Übergang so einen Mix gekauft. Prompt hatte Laura Blasen am Fuß, wo das hintere Riehmchen saß. :( Ist ihr mit "anständigen" Schuhen noch nie passiert.

    Wenn du die Möglichkeit des Umtausches hast, würde ich es tun. :jaja: Wenn nicht, halt nur für den Spielplatz, kurze Wege etc.

    Leder-Turnschuhe gibt es z.B. von Adidas und Nike für die Kleinen schon.

    Liebe Grüße
    Angela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...