Hämangiom - Blutschwamm

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von VIVIA, 28. April 2009.

  1. Hallo zusammen,
    bin neu hier und hoffe, dass ich ein paar Erfahrungen zum Thema Blutschwamm austauschen kann.

    Vivien ist jetzt 21 Monate und hat ein Hämangiom am linken Unterarm. Der Kinderarzt überwies uns damals als Vivien 1 Monat alt war gleich zur Uni-Klinik. Mit 7 Wochen wurde Sie auch gleich bei Vollnarkose 2 Stunden lang behandelt. Alle 4 - 5 Wochen mussten wir nun ins Krankenhaus. Nach der 6. Behandlung war dann endlich Schluss. Das war eine sehr sehr schlimme Zeit. Durch die Vereisung hatte sie ganz schlimme Verbrennungen (teilweise sehr große Brandblasen) nach jeder OP. Der Anblick war furchtbar.

    Seit dem letzten Jahr wird es nun gar nicht mehr behandelt. Es ist zwar noch nicht ganz weg aber dieser riesige große dunkelrote Fleck ist so gut wie verschwunden. Sieht jetzt aus wie eine große Brandnarbe mit ein paar roten Flecken. Ist jedenfalls nicht mehr so auffällig. Was auch ganz schlimm damals war, waren die Blicke von manchen Leuten auf der Straße. Dieses Angestarre hat mich wahnsinnig gemacht. Das muss doch nicht sein, oder?

    Jetzt macht uns die Narbe ein wenig zu schaffen. Ich glaube sie juckt total. Vivien versucht manchmal so extrem zu kratzen, dass ich ihren Arm schon verbinden musste. Man hört ja oft: WENNS JUCKT, DANN HEILT`S! Ich hoffe ja da ist was dran.

    Hat jemand vielleicht das gleiche durchgemacht oder sogar schon erfolgreich überstanden?

    VIVIA
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...