Haben Mischlingskinder denn überall Probleme?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von phie24, 23. Juli 2004.

  1. Hallo,

    Ich versuche mal auf diesem Wege Kontakte zu gleichgesinnten zu finden. Ich bin alleinerziehende Mama von drei kleinen Kindern. Da der Vater Afrikaner ist und sie somit farbig sind, habe ich überall nur Probleme. Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass es das heute noch so ausgeprägt gibt.

    Überall nur komische Kommentare hinter meinem Rücken, Leute voller Vorurteile und es gibt sogar Mütter (in der Spielgruppe), die scheinbar versuchen, den Kontakt von ihren Kindern zu meinen zu verhindern (vielleicht ist die Hautfarbe ja eine Art ansteckende Krankheit ...)

    Ich würde gerne mal hören, wie andere mit dem gleichen Problem umgehen oder auch gern einfach nur von Leuten hören, die die Hautfarbe nicht stört.

    Viele Grüße
     
  2. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Erst einmal :herz: lich Willkommen Stephanie !


    8O ...das gibt es wirklich **ts**


    MIR macht die Hautfarbe etc. überhaupt nichts aus!!!Daran kann man doch keinen Menschen fest machen :o

    In welchem Teil von Deutschland wohnst Du denn????
     
  3. :winke:

    Du hast 2 deiner Kinder in einem exakten 1-Jahres-Abstand bekommen? Ist ja irre! :D

    Sorry, das hatte nichts mit dem Thema zu tun, ich bin schon sehr gespannt auf deine (eure) Vorstellung.

    Kati
     
  4. Hallo,

    ich habe damit keine Probleme, im gegenteil ich fin de die Kinder sehen immer so richtig süß aus :jaja: . bei uns in der Straße wohnt ein farbiges Mädchen, etwa in Jasmins alter. Die kleine kommt öfter zu uns rüber und spielt mit Jasmin. Leider spricht die Mutter kein Wort deutsch, aber die kleine dafür sehr gut. :jaja: .

    Ich fände es gut wenn die beiden sich näher anfreunden.

    Corinna
     
  5. Miriam78

    Miriam78 Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    als Tante von 2 Halbgriechen - herzlich willkommen! Meine Schwester hat auch immer wieder Probleme. Oder andere. Einmal lästerte eine Mutter auf dem Spielplatz nachdem sie meine Schwester angelabert hatte über die dummen Ausländer. Dann fragte sie nach den Namen. Die wären aber komisch. Meine Schwester - mein Mann ist Grieche!

    Oops, hat die sich schnell verzogen. Blond und blauäugig ist eben nicht immer pur deutsch - wozu auch!?

    Ich finde es sehr schade, daß Du aber derart mir Anfeindungen zu kämpfen hast. Ich erkenne gar keinen Unterschied zwischen den Kindern - egal welche Farbe. Nur weiß wär doch soooooo langweilig...
     
  6. Tina

    Tina Glücksbringer

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Wir haben in unserem Babyschwimmkurs einen farbigen Jungen. Wir haben uns noch nie gedanken darüber gemacht. Er ist einfach mit dabei.

    Die Kinder spielen sogar zusammen. :bravo: :bravo: Ich finde es gut, da lernt Luca gleich, das es auch farbige Kinder gibt. Somit ist es für ihn selbstverständlich. :jaja:

    Ganz viele Gruesse

    tina
     
  7. ich verstehe das auch nicht. 8O womit haben die denn ein problem? hoffentlich gibt es bei euch noch genügend normale menschen. mir fehlen irgendwie echt die worte. sitze hier und wundere mich.
    ich kann nicht verstehen, wie man da unterschiede an sich machen kann. aber schon gar nicht verstehe ich sowas, wenn das bei kindern auch schon so ist...
    ich habe da in jedem fall kein problem mit. leider kenne ich keine afrikanischen kinder. aber mein sohn spielt öfter mal im sandkasten mit russischen kindern. und was die kinder nun für eine farbe haben, mein gott, die welt ist bunt. ist doch schön. ich kann nur hoffen, dass mein sohn im kindergarten mit allen möglichen varianten (ob nun gemischt o. beide eltern aus asien o. afrika o. wo auch immer herkommend) zu tun haben wird.
    ich war vor kurzem bei einem kiga zum sommerfest. da war ein afrikanisches kind im kiga und daher haben dessen eltern mit ihrer band dort gespielt. da ging der punk ab. ist doch schön, solche anderen einflüsse zu haben.jeder bringt ein bisschen der traditionen anderer regionen mit. spitze für die kinder und superspannend.
    liebe grüße!
     
  8. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    huhu vom anderen Teil der Welt!!!!
    :winke: Ich finde "Mischlinskinder" (bescheuerter Ausdruck, ehrlich :jaja: )
    absolut entzueckend! Hab ja selbst eines.
    Ablehnende Haltungen wie du sie in DE erfahren hast, habe ich nicht zu vermelden, aber Aussenseiter sind wir dennoch!!!
    Ich finde es prima, wenn Kinder mit andersfarbigen ( :???: ) und auch behinderten Kindern zusammen spielen, denke, das lehrt sie Toleranz, Respekt, und das nicht alle gleich sind.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. mischlingskinder

    ,
  2. mischlingskinder deutsch afrikanisch

    ,
  3. mischlingskinder probleme

    ,
  4. mischlingskinder mädchen,
  5. hautfarbe kinder von mischlingskindern,
  6. probleme von mischlingskindern
Die Seite wird geladen...