Habe nun ich die Schlafprobleme oder mein Baby ?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Helena, 8. August 2012.

  1. Helena

    Helena Tourist

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Göppingen
    Hallo,
    Gestern Nacht rückte mein Bestreben Liron bald alleine schlafen zu lassen in weite Ferne .Ich wachte um eins auf,und sah dass er auf dem Bauch lag ,das Gesichtchen platt auf der Unterlage.Das hatten wir zwar schon öfter ,doch wenn ich ihn dann drehe wird er normalerweise wach.Diesmal war er ganz schlaff ,ich bekam Angst da ich sowas ja schon mal erlebte.Also nahm ich ihn hoch und bewegte ihn absichtlich energisch hin und her.Er atmete vermutlich aufgrund des tiefen Schlafes so flach.Also pustete ich ihm mehrmals fest ins Gesicht ,doch erst nach einer Minute oder so wurde er aktiv, und atmete tief ein.Ich weiß nicht wie ein so kleines Baby das selbst regulieren kann ,wenn mal keine Mama oder Papa daneben liegt .Kann mich jemand entlasten ?Bin ich zu ängstlich?
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.151
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Habe nun ich die Schlafprobleme oder mein Baby ?

    Annemarie atmet immer ganz leise, wenn sie nicht verschnupft ist und dass die Muskeln im Schlaf entspannt sind, ist auch ganz normal. Annemarie wacht nicht mal auf, wenn ich sie vom Auto in die Wohnung trage, die Jacke aus ziehe und sie ins Bett lege.
     
  3. Helena

    Helena Tourist

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Göppingen
    AW: Habe nun ich die Schlafprobleme oder mein Baby ?

    Ja aber wie verhält sich das wenn die kleinen des Nachts sich auf den Bauch drehen,und das Gesicht und die Nase auf der Unterlage liegen?
    Merken die das irgendwann dass sie keine Luft mehr bekommen,mit 8 Monaten??Ich schlafe ja auch mal ein paar std am Stück.Ich habe gelesen,als das damals mit meinem Erstgeborenen geschah,dass im Tiefschlaf manchmal der Atemreflex aussetzt,weil das Gehirn noch nicht so ausgereift ist,und die notwendigen Informationen sendet....
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.151
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Habe nun ich die Schlafprobleme oder mein Baby ?

    Annemarie hat das bisher am Anfang wenige Male gehabt, dass sie die Nase nach unten hatte. Da haben wir ihr den Kopf auf die Seite gedreht, ohne dass sie aufgewacht wäre. Aber das war wirklich nur ganz kurz. Sie hat aber selbst da noch Luft bekommen, wenngleich vermutlich nicht so einfach. Die Nase ist ja nicht komplett in der Matratze versunken. Oder schläft Liron auf einem Kissen ? Annemarie hat dann immer den Kopf auf die Seite gedreht beim Schlafen. Sie hat schon immer in ihrem Zimmer und Bett direkt neben unserem Zimmer geschlafen. Wenn sie nachts nicht atmen würde, würdest du es auch direkt daneben nicht unbedingt mitbekommen.
     
  5. Helena

    Helena Tourist

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Göppingen
    AW: Habe nun ich die Schlafprobleme oder mein Baby ?

    Also wir verzichten auf Decken,Kissen,Nestchen sowie auf Kuscheltiere im Bett.Wenn er das Köpfchen ein wenig seitwärts geneigt hat,mache ich mir keine Gedanken,aber manchmal hat er ihn mittig und ganz platt liegen so dass man gar nichts mehr vom Gesicht sieht.
    Man bleibt immer irgendwie in Habachtstellung!
    Und man merkt es ja auch ob sich der Brustkorb hebt und senkt,das hatten wir gestern Nacht so flach dass ich es nicht mal mehr sah!
     
    #5 Helena, 8. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2012
  6. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Habe nun ich die Schlafprobleme oder mein Baby ?

    Ich glaube dein Verhalten ist völlig normal. Die Angst kann dir auch keiner nehmen. Du willst nicht wissen wie oft ich nachts ins Bett geschaut habe, die Hand auf den Brustkorb gelegt habe oder rübergewandert bin mit Handylicht um zu gucken ob mein Kind noch lebt. Er hat seit der 12. Woche durchgeschlafen und ich erst seit er ca. 1 Jahr ist. Davor habe ich mindestens 2x nachts geguckt. :umfall:

    Ich denke, dass sobald der Kopf selbstständig gedreht werden kann, sie es selber regulieren. Aber eine Garantie bekommt man wohl nie.

    Schläft er immer auf dem Bauch?
     
  7. Helena

    Helena Tourist

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Göppingen
    AW: Habe nun ich die Schlafprobleme oder mein Baby ?

    Einschlafen tut er immer auf der Seite,doch er dreht und bewegt sich oft nachts,mal liegt er dann auf dem Rücken oder auf dem Bauch,wenn er wach oder halbwach wird,dreht er sich dann wieder auf die Seite.Ich ließ ihn bis er sich drehen konnte ausschließlich auf dem Rücken schlafen.Danke ,es beruhigt dass ich nicht "hysterisch" bin.Bei meiner Tochter habe ich auch oft nachgesehen,denn sie schlief von Anfang an in ihrem eigenen Bett besser,als im Elternbett! Da hatte ich es auch neben mir stehen,dass ich nur rüber fassen musste und die Hand auf ihren Bauch legen!
     
  8. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.151
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Habe nun ich die Schlafprobleme oder mein Baby ?

    Dann bin ich wohl nicht normal :hahaha: Wenn ich schlafe, wache ich nur auf, wenn ich Annemarie höre. Zu ihr rüber gehe ich nur, wenn sie sich nicht selbst beruhigt beim Jammern oder Husten oder Weinen. Bevor ich ins Bett gehe, schau ich nochmal, ob sie gut liegt. Ich möchte ja nicht, dass sie zu sehr in eine Ecke gequetscht ist und dann jammert, weil sie sich nicht drehen kann. Dass ich ohne Geräusch von ihr aufwachte, hatte ich nur die ersten paar Nächte, die sie durchschlief. Da war ich es noch gewohnt, zwischen 4 und 5 von ihr durch hungriges Schmatzen geweckt zu werden :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...