Hab da mal ne Frage zum Getränk..u.a.

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Flummi, 17. April 2006.

  1. Hallihallo,

    ich suche jetzt schon seit Tagen nach einem Hinweis was man Kinder ab 1 Jahr so an Trinken anbieten kann, jetzt muß ich Euch mal belästigen!!!

    Ab wann kann man denn auf abgekochtes Wasser verzichten und auf stilles Wasser umsteigen??
    Könnte man auch Sprudel mit wenig Kohlensäure geben??

    Bisher trinkt Nils Tee oder Saftschorle oder nur Wasser,aber halt immer noch abgekochtes...ist das noch nötig??

    Kann ich ihm Joghurt geben??Den Bio vom Plus mit 3,5 %Fett. Dann kann ich morgens auch mal was anderes servieren:schaufel:

    Sonst denke ich ist unser Essensplan ganz ok oder was meint ihr??

    ca. 8 Uhr Michflasche Beba2 220 ml
    ca.10 Uhr halbes Brot/Knäcke mit Butter/ Frischkäse/Marmelade
    ca.12 Uhr Mittagessen selbstgekocht, abwechselnd m/o Fleisch + Öl
    nachmittags Banane/Obstglas o.ä. + Keks/Zwieback
    18 Uhr Miluvit-Milchbrei + halbes Brot mit Butter/Frischkäse( der Brei mal mehr,mal weniger, begeistert ihn nicht mehr so-leider!!)
    kurz vor 20 Uhr ca. 200 ml Beba 2 und danach ab ins Bett+ durchgeschlafen bis morgens!!
    Wobei er zwischendurch tagsüber auch jederzeit noch einiges anderes(Apfel,Kekse...) in sich reinfuttert, wenn er die Gelegenheit hat:monster: (wenn der Hunger dann weg ist wird es gnädig an den Hund weiter gereicht:nix: )

    Unsere U6 am 14.3. war 9.600g und 83 cm, also alles ok.

    Bin dankbar für Tips etc...

    Danke Euch und liebe Grüße :winke:

    Nadine
     
  2. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Hab da mal ne Frage zum Getränk..u.a.

    Hallo Nadine,

    unser Sohn bekam vom ersten Fläschen an ( bis heute ) ausschliesslich das Wasser eines Lebensmitteldiscounters. Ich habe nie Leitungswasser verwendet und mache das auch heute nicht. Wir haben immer bergeweise Wasser zu Hause da wir dass auch für unseren Kaffeeautomaten verwenden :) .
    Das habe ich vorher übrigends mit einem Kinderarzt abgesprochen und der meinte spezielles Kinderwasser ist nicht nötig.

    Zum Trinken bekommt er ausser diesem Wasser heute Apfel / O-saftschorle, ab und zu ACE / Multisaft oder Milch. Ich gebe keinen Kaba und keine süssen Sachen wie Limonade... .

    Leitungswasser noch abkochen oder nicht weiss ich auch nicht, habe ich leider keinerlei Erfahrungswerte.
     
  3. AW: Hab da mal ne Frage zum Getränk..u.a.

    Hallo,
    Jakob bekommt ganz normales Leitungswasser, das am strengsten kontrollierte Lebensmittel überhaupt, und das seit er 8 Monate alt ist.

    LG,
    Andrea
     
  4. AW: Hab da mal ne Frage zum Getränk..u.a.

    Naja,unser Problem mit dem Leitungswasser ist daß es extrem kalkhaltig ist und direkt aus dem Hahn nur so ne milchige Brühe kommt "uargh!!"
    Als Nils klein war haben wir deshalb seine Milch mit Babywasser gemacht...

    kocht ihr denn das aus dem Supermarkt noch ab??

    Grüße
    Nadine
     
  5. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Hab da mal ne Frage zum Getränk..u.a.

    Für Anouk koche ich es ab, für Noelle nicht mehr..
     
  6. Brini2000

    Brini2000 Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    AW: Hab da mal ne Frage zum Getränk..u.a.

    Hallo Flummi,

    unser Kinderarzt hat geraten, ab dem 6.Monat nicht mehr abzukochen.
    Wenn das Wasser aus der Leitung so *bääh* ist würd ich auch stilles Wasser aus dem Supermarkt nehmen. Bei einigen Herstellern steht auch drauf, dass es speziell für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet ist. Damit wärst du auf der sicheren Seite und günstiger als das Babywasser ist es auch.
    Abkochen würde ich das Wasser dann aber nicht mehr.

    LG Brini
     
  7. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Hab da mal ne Frage zum Getränk..u.a.

    wir kochen das Wasser nicht mehr ab. Eine Flasche kostet ( glaube ich ) 19 Cent. Das teure Babywasser ist nicht nötig. Unser Kinderarzt hat uns damals gefragt ob wir glauben dass in den Südländern die Leute drauf achten wieviel z.B. Natrium im Wasser ist... wohl nicht.

    Leitungswasser ist bei uns so kalkhaltig, das würde ich selbst nicht trinken!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...