Guter Link bzgl Etikettenschwindel

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von maxx2xs, 19. Dezember 2008.

  1. Hab den Link in einem anderen Forum gefunden.
    Es geht unter anderem um
    Actimel,
    Fruchtaufstrich ,
    Landliebe Milch,
    und Smoothies.

    http://www.abgespeist.de/actimel/index_ger.html

    Gerade bei Actimel finde ich es extrem, da es ja sogar von Ärzten empfohlen wird.
     
  2. Xandra

    Xandra Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    Homepage:
    AW: Guter Link bzgl Etikettenschwindel

    Ist schon ein starkes Stück.
     
  3. Dustin`s Mom

    Dustin`s Mom Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    dahoim
    Homepage:
    AW: Guter Link bzgl Etikettenschwindel

    Na ja . mag sein das eine oder andere ist etikettenschwindel wie es so schön heisst. Ich hbas Danone eh nie geglaubt, trinken das auch nur ab und an .

    Was mir an der Sache aber sauer aufstösst ist die, es ist ja bekannt dass man für Markenprodukte mehr bezahlt wie für no name, da ist doch unser ganzes Sortiment im Supermarkt Etikettenschwindel.

    Und Mövenpick Marmelade äh Fruschtaufstrich schmeckt nunmal super lecker. Muss ich immer meiner Familie in Österreich bringen, vielmehr nicht müssen ich hab da dann ein schönes Mitbringsel.

    Viele wollen Müllermilch trinken da gans auch schon Skandale usw. So what wenn ich auf etwas Gelüsten hab dann hol ich mir das.
    Der nette Supermarkt von nebenan ist vielleicht auch nicht so fehlerfrei wie wir denken.

    Klar sind das starke Stücke auf der Homepage, aber sind wir mal ehrlich die schreiben es auch auf sehr reisserische Art.

    So das war mein Beitrag nun dürft ihr mich gerne kritisieren oder sonstwas ist aber meine Meinung.
     
  4. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Guter Link bzgl Etikettenschwindel

    Eigentlich erstaunt mich das gar nicht. Leider findet man das auch schon bei den Supermarkt-Bio-Produkten (die oft sogar teurer sind als im Bioladen!).

    @Tina: es geht ja nicht darum, ob es dir schmeckt und du es deshalb kaufst, sondern darum, dass es gesetzlich erlaubter Betrug ist. Du denkst, du tust dir und deiner Familie etwas Gutes - aber dem Einzigen, dem du was Gutes tust ist dem Hersteller.

    Warum wird nicht das Werbegeld lieber in die Qualität der Produkte gesteckt, die dann auch günstiger sein könnten.

    Wettbewerb funktioniert einfach nicht, wenn der Verbraucher sich beschummlen lässt.....

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  5. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Guter Link bzgl Etikettenschwindel

    Ja, das ist nichts Neues.
    Es sieht aber ja so nett aus, wenn in der Werbung gezeigt wird, wie glücklich die Landliebe- Kühe doch sind und Werbung, die ein positives Gefühl hinterlässt beim Verbraucher führt eben oft dazu, dass das Produkt dann auch gekauft wird.

    Dass das Meiste Etikettenschwindel ist... das ist vielen Verbrauchern bekannt. Und trotzdem wird gekauft.
    "Weil es schmeckt"
    "Weil man ja ohnehin irgendwodran sterben muss"
    "Weil man ja sonst gar nichts mehr kaufen kann"
    "Weil man ja irgendwas essen muss"
    "Weil Bio genauso betrügt wie alle anderen auch" (und nur ich so dumm bin und darauf hereinfalle :roll:)

    Ich habe schon alle Möglichen Sätze von allen Möglichen Leuten gehört- und ich hab es aufgegeben, darüber zu diskutieren.
    Entweder man glaubt es oder man lässt es.
    Entweder man isst es oder man lässt die Finger davon.

    Es gibt dieses nette Buch "Die Suppe lügt" (und mittlerweile auch einige Folgebände) und darin wird ziemlich genau beschrieben, was alles erlaubt ist... brrrr!
    Speziell übrigens auch zum Thema Erdbeeren, deren angebaute Menge weltweit nicht annähernd ausreicht, um den Bedarf zu stillen sei es an Joghurt, Marmelade oder was auch immer.

    Schlussendlich gilt doch immer: Je industrieller etwas gefertigt wurde, umso mehr Zusatz ist drin. Und um so denaturierter ist auch das Produkt.

    Was man mit dieser Erkenntnis nun macht... sei jedem selbst überlassen :zwinker:.
     
  6. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Guter Link bzgl Etikettenschwindel

    also ehrlich gesagt, verstehe ich die aufregung nicht. ich finde zwar die gesestzlichen grundlagen absolut nicht in ordnung und skandalös, aber wenn die firmen sich innerhalb der gesetze bewegen, ist ja es ja quasi "in ordnung".

    und nur weil ein produkt von ärzten empfohlen wird, heisst es nicht, dass es gesund ist. es heisst nur, dass die firma einige oder mehrere ärzte gefunden hat, die gegen honorar bereit sind, das produkt zu empfehlen.

    ich bin echt verwundert, wie der werbung oft geglaubt wird. aber andererseits: wenn es nicht so wäre, würde es nicht so viel werbung geben. ich bin keine chemikerin, aber anhand der zutatenliste kann ich doch ein bisschen etwas verstehen. es ist eigenverantwortung gefragt, das kann man nicht abschieben. und auch dann lauern noch genug fallen (überteurte bio-produkte etc.)

    liebe gruesse
    riccarda
     
  7. Dustin`s Mom

    Dustin`s Mom Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    dahoim
    Homepage:
    AW: Guter Link bzgl Etikettenschwindel

    @Tina: es geht ja nicht darum, ob es dir schmeckt und du es deshalb kaufst, sondern darum, dass es gesetzlich erlaubter Betrug ist. Du denkst, du tust dir und deiner Familie etwas Gutes - aber dem Einzigen, dem du was Gutes tust ist dem Hersteller.

    Warum wird nicht das Werbegeld lieber in die Qualität der Produkte gesteckt, die dann auch günstiger sein könnten.

    Wettbewerb funktioniert einfach nicht, wenn der Verbraucher sich beschummlen lässt.....

    Liebe Grüße,
    Sabine[/quote]

    Naja ich kaufe eigentlich nur weils mir schmeckt, dass Kinderschoko gesünder ist glaub ich nicht wirklich sie schmeckt mir nur besser.
    Und so isses eigentlich überall, ich kaufs nich weil mir die Werbung suggeriert es ist gesund, Werbung kann man eh kaum glauben, aber manche Sachen schmecken einfach gut.

    Bin da vllt. dadurch dass ich im Einzelhandel gelernt habe etwas anderst drauf.

    LG Tina
     
  8. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Guter Link bzgl Etikettenschwindel

    Zu Erdbeeren fällt mir auch noch was ein: vor zwei Jahren oder so wurden die Erdbeeren auf Giftrückstände untersucht. Dabei kam heraus, dass die Erbeeren aus dem Ausland (meist Spanien) regelmäßig über dem gesetzlich erlaubten Wert lagen.

    Und, was war die Konsequenz?

    Der Wert für die Menge an Rückständen wurde angehoben :umfall:.

    Da fragt man sich, wozu es überhaupt gesetzlich festgelegt Werte gibt, wenn die nach Bedarf angepasst werden können.

    Liebe Grüße,
    Sabine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...