Gründung eines Kindergarten-Fördervereins

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von clatamo, 20. Februar 2004.

  1. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    hallo,

    die eltern unseres dorfkindergartens möchten gerne einen
    kindergarten-förderverein gründen. aktuell geht es um den erhalt
    einer sogenannten "minigruppe" (extra-gruppe für die kleinsten) und
    die finanzierung der dafür notwendigen erzieherin.
    langfristig geht es aber natürlich einfach um die unterstützung des
    kindergartens bzw. eventuell sogar um die unterstützung des
    "kinderlebens" hier im dorf (was dann auch spielplätze etc. einschliesst).

    hat jemand erfahrung mit der gründung eines solchen kiga fördervereins?
    wie könnte eine satzung aussehen?
    was kann so ein verein leisten und was eher nicht?

    würde mich über tipps sehr freuen :-D :jaja: !
     
  2. Hallo!

    ich bin Mitglied in einem solchen Förderverein. Viel kann ich eigentlich nicht dazu sagen, aber hauptsächlich müßt ihr halt möglichst viiieeele Leute als Mitglieder werben, die einen monatl. Beitrag überweisen. Den Mindestbeitrag am Besten sehr gering ansetzen(z.B. 2 €), damit Leute mit weniger Geld nicht abgeschreckt sind. Kleinvieh macht auch Mist!

    Zum Thema Spielplätze etc: Da kann man ja Zuschüsse beim Amt beantragen. Ob ein Kindergartenförderverein allerdings dazu "berechtigt" ist? Dazu müßtet ihr das Thema sicherlich in die Satzung und in den Vereinsnamen mit reinnehmen!

    Unser Förderverein hat den Erhalt einer Kleinkindergruppe ermöglicht, die sonst hätte schließen müssen! Die Mitarbeiter konnten kaum mehr bezahlt werden!

    Wenn du möchtest such ich heut abend mal die Satzung raus und schreib was drinsteht. Oder du suchst mal im Netz, vielleicht findest du da auch schon was Brauchbares?

    LG Katinka
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...