Grippaler Infekt

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Anja mit Paul, 23. Juni 2004.

  1. Anja mit Paul

    Anja mit Paul Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo und guten Morgen,

    ich habe mir einen grippalen Infekt aller erster Güte eingehandelt. Wahnsinnig dolle Halsschmerzen, wo jedes schlucken Überwindung kostet, und eine wahnsinnig doll zugesetzte Lunge, das abhusten geht schlecht und brennt höllisch. Normalerweise nehm ich bei sowas schon bei den ersten Anzeichen Meditonsin, aber diesmal hab ich den Zug wohl verpasst... :(
    Nun zu meiner Frage:
    ich hab natürlich jetzt Sorge, dass ich Paul mit dem ganzen Krempel anstecke. Und wenn ich mir vorstelle, dass es ihm dann genauso geht wie mir... :heul: Noch geht es bei ihm, er hat ganz leichten Husten. Kann ich ihm irgendwas geben, damit er "noch die Kurve kriegt"?? Gibt es sowas wie Meditonsin für Babys?? Ich sille ihn zwar noch, aber nur noch sehr wenig... Ich versuche natürlich schon, ihn jetzt so wenig wie möglich zu huscheln und zu kusseln :( , aber durchs stillen bekommt er den Virus ja mit Sicherheit, oder?
    Mein Hausarzt meinte gestern, er hat noch den Nestschutz. Aber hat den nicht nur in den ersten paar Monaten und solange ich ihn voll stille?

    Hat bitte jemand einen Rat für mich?

    Jammernde Grüsse :D
     
  2. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Ob du ihn jetzt mit Sicherheit nicht ansteckst, kann ich dir leider nicht sagen. :-(

    Ich hatte aber vor zwei Wochen auch so einen ollen grippalen Infekt und habe ihn dann schöööön gleichmässig auf meine 3 großen Kids verteilt.Komischweise gerade an die, wo ich ja nicht so einen engen Kontakt habe, wie mit meiner kleinen Tochter(14 Monate).Die kleine bekam nämlich garnichts. Obwohl sie mit mir und mit ihren Geschwister immer eng in Berührung kam und meine mittlerste Tochter sie sogar mal geküsst hatte.Vielleicht ist an der Sache mit dem Nestschutz doch was dran??Oder die kleinen haben irgentwie echt bessere Abwehrkräfte als wir Grossen.
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Warte einfach mal ab :) :jaja: , mein Rat! Unnötig irgendwelche Mittelchen geben würde ich nicht!

    Wahrscheinlich hast du eh Glück, in deinem Blut befinden sich ja die Antikörper, die dein Körper gegen den Erreger deines Infektes bildet, und die gehen auch via Muttermilch auf deinen Paul über :jaja: , auch wenn du nur wenig stillst.

    Alles Liebe und schnelle Genesung wünscht
    Petra :ute:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...