Grillideen gesucht - v.A. Fisch und "Zubehör"

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Frau Anschela, 27. Mai 2005.

  1. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    glücklicherweise kann ja wohl jetzt die Grillsaison so richtig los gehen. :prima:

    Fleischvariationen sind nicht so das Thema. Aber irgendwie fällt mir immer nur "Gemischter Salat mit Schafskäse" und "stinknormaler Nudelsalat" als Beilage ein.

    Was gibt es bei euch als leckere Grillbeilagen? Grillt ihr auch Fisch? Hab ich noch nie gemacht - leckere ausprobierte Rezepte sind gerne willkommen.

    Ach ja. Da ich allergisch auf Knoblauch reagiere, sollte es nicht gerade Aioli und Co. sein. ;-) Und kalorientechnisch an der "Untergrenze" wär auch nicht verkehrt :-D

    Danke für eure Ideen.
    Angela
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Jaaaaa. Lachs, Schwertfisch, Hailbutt, Thunfisch.
    Lachs schmeckt lecker, wenn er in Sojasosse mit Ingwer (und Knobi bei uns) eingelegt wurde und in Alufolie gegrillt. Oder mit Senf bestrichen.

    Beilagen: Maiskolben (legt man mit den Huellen auf den grill und pellt sie wenn gar), Tomatensalat, Baguette mit Kraeuterbutter, gegrillte Gemuesespiesse (Zuchini, Paprika, Zwiebel, Pilze) oder Tomaten. Oder man grillt Gemueseschnipsel in Alufolie.

    Lulu
     
  3. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Hmmmm, legga.

    Forelle laesst sich auch super auf dem Grill garen: in Alufolie, innen gepfeffert und gesalzen, ein Butterfloeckchen mit Petersilie, und einen Kleks Oel in die Alufolie geben; Paeckchen packen und ab auf'n Grill.

    An sonstigem Zubehoer:
    * Baked Potatoes - mit Sauerrahmdip
    * Gemuesespiesse - Paprika (rot, gelb, gruen), Gemuesezwiebel, Kirschtomaten, Champignons, Zucchinischeiben aufspiessen, grillen, kurz vor dem Servieren mit Marinade bepinseln (z.B. Pesto schmeckt lecker, allerdings etwas mehr Olivenoel nehmen und Balsamicoessig aufspruehen)
    * Knoblauch, ganze Knolle, in Alufolie gegart; dann eine einzelne Zehe auf frischem Baguette (allerdings nur an einem Wochenende geeignet und die mueckenfreie Nacht ist dann auch garantiert)
    * Utes Gurkensalat (der mit Melone und Pfefferminze)
    * Grilltomaten - Tomaten entstielen, das entstandene Loch etwas erweitern, Knoblauchstueckchen rein, etwas Olivenoel, Pfeffer, Salz, wer mag ein Petersilienblatt und in Alufolie garen
    * rote Bohnen - die kann man auch wunderbar im Aluschaelchen auf dem Grill garen
    * Flageolets (gruene Bohnenkerne) - dafuer aber vorher Knoblauch in der Pfanne etwas anroesten und dann zugeben und garen
    * Knoblauch-Kraeuterbutter
    * gruener Spargel (kurz vor dem Servieren nochmal Balsamico aufspruehen); ich lasse am Tisch pfeffern und salzen

    und ganz witzig finde ich auch Obstspiesschen, gegrillt.

    Wenn Du einen Kugelgrill hast, kann man mit dem, da indirekt gegrillt, auch 'ne Pizza und Flammkuchen "grillen" (auf einem eingelegten Brotstein)

    Ich weiss, das meiste ist mit Knobi, aber wir finden's lecker :jaja:

    Das war mal mein erstes Brainstorming.

    Liebe Gruesse,
    Claudi
     
  4. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Ich grille ja für mich meist nur Gemüse. Ich nehme diese Allu-Teller. Umrande sie mit grossen Salat-Gurke-Stücken, in der Mitte kommen grob gestückelte Tomaten, Zucchini, Champignons, rote Paprika (das Gemüse habe ich vorher mit Olivenöl + Knobi eigenpinselt und dann gehts ab auf den Grill. Dazu esse ich Knobi-Quark (oder Tzatziki), gegrillte Ciabatta (auch mit Olivenöl+Knobi eingepinselt) :nix: :zahn: und es schmeckt einfach nur hiiiiiiiiiiiiiiiiiimmmmmmmlisch!!! Ich könnt mich reinsetzen.


    Ach, jetzt krieg ich darauf Appetit... so ein sch... ;-)

    LG
    Isabelle
     
  5. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Ein Gruss von Knobi-Tante zu Knobi-Tante :bissig: :bissig: :bissig:
     
  6. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mjam... da sind ja ein paar leckere Ideen bei. :prima:


    Werd ich mal ausprobieren, besonders die gegrillten Gemüsesachen hören sich ja sehr interessant an. Den Knobi kann ich ja weglassen :-D

    Danke euch sehr :bussi:

    Noch 'ne Frage an euch Fischgriller: Wie lange braucht denn der Fisch so im Normalfall auf dem Grill? (Halb)roher Fisch ist wohl mit das ekeligste, was man mir vorsetzen kann. Wie sieht man, dass der Fisch gar ist? Oder kann man da gar nix falsch machen?

    Liebe Grüße
    Angela
     
  7. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Hi Angela,


    wir grillen heute auch Rotbarsch und der "Fischmann" sagte mir, es dauert ungefähr so lang wie Würstchen :verdutz: War ein sehr heisser Tipp, besonders wenn man nicht weiss wiiiiiiie lange nun Würstchen genau braten ;-) :bissig:

    Bon Appetit
    Isabelle
     
  8. Eve

    Eve 's Heidi

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Seit ich hier von Utes gegrilltem Feta gelesen habe, gibts den bei mir eigentlich bei jedem Grillen (und auch öfter mal im Backofen)

    http://www.schnullerfamilie.de/threads/5614

    Ich mach ihn meistens so:

    Feta in Alufolie legen (man könnte ihn einmal längs teilen, dann ist er dünner und es geht schneller), mit Olivenöl beträufeln (untendrunter auch) würzen nach Geschmack. (Pfeffer, Paprika, Knoblauch usw.) ein paar Basilikumblätter drauf und Tomatenscheiben. Einpacken, ab auf den Grill und genießen.

    Ich liebe das und ist für mich als Vegetarier immer eine leckere Alternative.

    Gegrillte Banane ist auch immer lecker. (in der Schale auf den Grill bis sie komplett schwarz ist und dann vielleicht mit Honig genießen)

    Ich mag auch Aubergine sehr gern. In Scheiben auf den Grill und vorher und/oder nachher nach Geschmack würzen.

    Zwiebeln sollen gegrillt auch sehr lecker sein. Irgendwie komplett mit Schale in die Glut legen (?) und dann auslöffeln. Hab ich aber selbst noch nicht probiert. (Kannst ja mal googlen danach)


    Mmmhhh, ich krieg Hunger (hatte noch nichtmal Frühstück heute, geschweige denn Mittag :verdutz: )

    Ich wünsch viel Spaß beim Grillen!

    liebe Grüße

    Eve


    P.S. Und der Weltbeste Spaghettisalat passt natürlich auch immer gut zum Grillen ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...