Griechenland / Kos mit 11 Monater alter Tochter!

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Schmusesuse, 20. November 2002.

  1. :D Hallo Ihr lieben!

    Wir waren Anfang Oktober trotz grosser Angst (vor dem Flug etc) von mir mit unserer 11 monate alten Tochter in Griechenland auf der Insel Kos! Es war ganz toll!! Das Klima, das Wasser, etc etc ist ihr alles super bekommen.

    Für uns im Vorfeld war wichtig, dass es eine gute ärztliche Versorgung da gibt, ich die ganzen 14 Tage einen Leihwagen vor der Tür habe, falls mal was passiert und das Klima nicht zu heiss ist.

    Meine Freundin war letztes Jahr zur gleichen ZEit da und ihr damals 1 Jähriger hat dort einen Pseudo-Krupp Anfall und schwere Bronchitis bekommen. Hier in Deutschland sagte man ihr, dass die Behandlung, die der Kleine dort auf KOS bekommen hatte, die gleiche war, die er hier bekommen hatte. OK.
    Wir mussten dann wegen schweren Schnupfens mit Rückfluss des vielen Schnodders in den Rachenraum und anschließenden Brechanfall auch zur Ärztin. Sie war wirklich super! So lange und genau hat hier noch kein Artz die Kleine untersucht. Und unser Doc nimmt sich auch Zeit.
    Die Medikamente waren auch ok. Dann gab es noch eine Karte mit ihrer Handynummer, falls was ist, sei sie 24 Stunden erreichbar. Eine Nachuntersuchung gabs auch noch, die war dann kostenlos! Das ganze für 50 Euro, die in D erstattet werden.

    Das schönste an dem Urlaub war, dass wir 24 Stunden für die Kleine hatten, nicht kochen brauchten und auch nicht putzen. Ihre Erkrankung haben wir dadurch so locker weggesteckt und als nach 1 Tag das ewige Schnoddern und Brechen besser wurde, haben wir durch unsere Beschäftigung dort kaum gemerkt, dass sie noch leicht kränklich war.
    Überall waren Kinder, denen sie zusehen konnte etc etc. Nach 5 tagen vor Ort steht die Dame dann auf und läuft glatt los. Von da an war dann im Hotel nichts mehr sicher und es hat einen Riesenspass gemacht.

    Ich kann Kos nur empfehlen! Es war traumhaft!!! Und der Flug..............na der hat Louisa so garnichts ausgemacht. Geschlafen hat sie (was sie sonst nicht so lange tut). Wir tippen, weils irgendwie wie Autofahren war. Bei der Landung und Start war sie wach und hat "anständig" ihren Tee getrunken!

    Ich wünsche Euch allen viel Spaß im Urlaub!

    P.S: 8) GANZ VERGESSEN: Babyessen hab ich komplett mitgenommen! 14 Mittagsgläser, Brei, Milchnahrung. etc etc. Louisa hatte schon 20 kg Freigepäckt und schleppen brauchten wir den Kram ja nur auf dem Hinweg :-D :-D
    auf Kos gabs allerdings die Produkte der Nutricia-Gruppe und Aptamil etc zu kaufen. Nur keine gute Auswahl an Gläschen (3 Sorten). Die waren aber auch lecker!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ärztliche versorgung auf kos

Die Seite wird geladen...