GOB wieder streichen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von kutzkutz, 4. Mai 2010.

  1. Die kleine Johanna isst mittlerweile tagsüber schön fleissig ihren Brei, seit ich aber letzte Woche den GOB eingeführt habe, wird die Menge vom GFB jeden Tag geringer.
    Spart sie sich ihren Hunger für das süße Obst auf? Habe heute mal probiert, so schrecklich süß finde ich Apfelmus mit Hirse (und Öl) gar nicht, aber eine ander Erklärung habe ich nicht. Wäre dankbar für Tipps? Soll ich am Nachmittag einfach nochmal GFB anbieten?

    Hätte dann noch eine 2. Frage:
    Johanna quält sich arg mit ihrem Stuhlgang. Sie muss stark pressen und dann gibts meist nur eine walnussgroße Menge..wie kann ich ihr helfen?

    Tagesplan:
    8.00 Uhr Muttermilch
    11.00 Uhr/ 11.30 Uhr GFB
    14.00 Uhr/14.30 Uhr GOB
    17.30/ 18.00 Uhr Apatamil Milchbrei Gries
    19.00 Uhr ein wenig Muttermilch, meist presst sie hierbei den Stuhl aus
    22.00 Uhr Muttermilch
    gegen 2.00 Uhr Muttermilch

    Ich biete ihr laufend und auch nach dem Essen ihre Trinklernflasche an, meist kommt sie so auf 50-70ml, versuch ich die Menge zu steigern, lässt sie es aus den Mundwinkeln laufen*g*...


    Viele Grüße
     
  2. AW: GOB wieder streichen?

    Ach ja, ich habe heute Nacht noch überlegt: Ich glaube, das Problem mit dem Stuhl haben wlir erst, seitdem ich von Pute auf Rindfleisch umgestiegen bin. Der Stuhl ist auch so marmoriert...ist das "unverdaute" Nahrung? Werde wohl mal ein paar vegetarische Tage einlegen und kucken, was geschieht... Oder kann es dafür eine andere Erklärung geben?
    Liebe Grüße
     
  3. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: GOB wieder streichen?

    :winke:
    wie alt ist Johanna?
    Was gibst Du ihr denn für Gemüse im GKF-Brei? Manche Kindern verweigern das auch, womit bzw. wovon sie Probleme bekommen. Könnte also z.B. mit Karotte und dem Stuhlproblem zusammen hängen. Es liegt weniger am Fleisch, sondern Karotte stopft eben sehr. Lass mal ein paat Tage lang alles stopfende weg - Karotte, Pastinake, Banane und geh auf auflockernde Sachen: Fenchel, Kürbis, Zuchini, Bluenkohl oder auch mal Birne. Dann schau mal was passiert, ob sich das bessert oder immer noch ist. Das wird dann mit Steigerung der Trinkmenge besser, war bei uns auch so :jaja:
    LG Uta
     
  4. AW: GOB wieder streichen?

    Hallo Lena,
    danke für Deinen Tipp.
    Meine Kleine ist 6 Monate alt, wir haben vor 6 Wochen mit Beikost angefangen, am Anfang hatten wir mit Karotte usw. unsere Probleme, aber jetzt lief es eigentlich.
    Ich habe jetzt an zwei Tagen das Fleisch durch Baby-Haferflocken ersetzt und: Voila! Die Windel war voll (und wie voll!!!). Heute hat sie auch wieder besser gegessen, also werde ich jetzt wohl ein paar vegetarische Tage pro Woche einschieben und auch wieder nur Pute geben...vielleicht braucht der kleine Darm noch ein bisschen. Puh, hätte nie gedacht, dass Beikost so kompliziert ist -- wir hatten anfangs auch mit Kartoffeln Probleme und jeder hat mir erzählt, dass es "Sowas" eigentlich nicht gibt.
    Grüße
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: GOB wieder streichen?

    Supi, wie schön wenn es sich fast von alleine erledigt :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...