Gläschen unterwegs - wie macht Ihr das?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von waldschnepfe, 30. Januar 2006.

  1. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Hallo,

    wie macht Ihr das mit Mittagessen, wenn Ihr unterwegs wo seid, wo es keine Mikrowelle und keinen Wasserkocher gibt?
    Ich möchte meiner Tochter (12 Monate) gerne direkt nach dem Babyschwimmen noch im Ruheraum des Schwimmbads ihr Mittagsgläschen geben, damit sie danach im Auto einschlafen kann und ich sie dann daheim direkt ins Bett für ihren Mittagsschlaf legen kann. Bisher habe ich sie immer daheim angekommen geweckt fürs Essen, das führte aber dazu, dass sie nach gerade mal 10 Minuten Schlaf im Auto, dann überhaupt nicht mehr schlafen konnte.
    Eine Möglichkeit wäre natürlich, ihr das Gläschen einfach kalt zu geben. Ist das ok, oder irgendwie schädlich? Gibt es vielleicht auch so was wie Thermosbehälter für Gläschen, so dass ich das warm von zu Hause mitnehmen könnte und dann dort verabreiche (so ca. 1 Stunde müsste das warm bleiben)? Kann ich evtl. eine kleine Kühltasche mit heißen Kühlakkus füllen und das Gläschen reinlegen? Ist es hygienisch oder was die Nährstoffe angeht in Ordnung, wenn man das Gläschen für ca. 1 Stunde vor dem Füttern warm hält?
    Es wäre toll, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen berichten könntet.

    Liebe Grüße

    von Verena
     
  2. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: Gläschen unterwegs - wie macht Ihr das?

    Es gibt doch so Thermobehälter wo man auch Fläschen drin warm halten kann.
    Ich habe das Gläschen früher immer im Wasserbad richtig heiss gemacht dann in die Box und es hielt dann bestimmt 1-2 std warm!
    Allerdings kann man dem Kind das Gläschen auch kalt füttern ist glaube ich unbedenklich!
    Oder du kaufst die so ein Fläschen und Gläschenwärmer weil ne Steckdose gibt es beim Schwimmen doch ganz bestimmt.
    Wenn du so ne warmhalte Box brauchst ich hätte meine glasaube ich noch irgendwo rum fliegen!
    Wenn du willst mach ich mal ein Foto!
     
  3. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Gläschen unterwegs - wie macht Ihr das?

    Wenn wir Unterwegs waren hat Kevin sein Mittagsgläschen halt kalt bekommen.
    Das war nie ein Problem.
    Ansonsten gibt es dort evtl. ein Cafe oder so, die meisten Bäder haben sowas doch. Dort haben sie auch meist Microwellen etc.


    Achso oder was mir noch einfällt, du könntest auch die Malzeiten Tauschen und ihr dann was anderes geben OGB und nachmittags das Gläschen, das soll meines wissens nach auch OK sein ;-)

    LG Katja
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Gläschen unterwegs - wie macht Ihr das?

    Hallo Verena,

    wie Katja schon vorgeschlagen hat, kannst Du die Mahlzeiten tauschen. OGB kann man auch mal mittags füttern.
    Gibt es in dem Ruheraum irgendwo eine Steckdose? Da könntest Du vielleicht nen Babykostwärmer mitnehmen und dort direkt aufwärmen.

    LG Uta
     
  5. waldschnepfe

    waldschnepfe Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bei Nürnberg
    AW: Gläschen unterwegs - wie macht Ihr das?

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten. Das hilft mir auf jeden Fall weiter. Ich werde es zunächst mal mit einem warmgehaltenen Gläschen probieren, falls das zu umständlich ist, oder das Gläschen eh nicht so lange warm hält, kann ich immer noch versuchen, meiner Tochter ein kaltes Gläschen schmackhaft zu machen. Einen Gläschenwärmer möchte ich lieber nicht mitnehmen, erstens hab ich gar keinen und extra kaufen für nur einmal die Woche ist doch ein bischen teuer und dann räubern da ja in der Umkleide die Kinder rum, nicht dass sich da eines dran verbrennt oder einen Schlag kriegt (man kann da auch nichts hochstellen, weil es ein leerer Raum mit Isomatten am Boden ist). Tauschen mit dem OGB hab ich schon mal ausprobiert, das war aber nicht von Erfolg gekrönt. Meine Tochter liebt den GFB und steht nicht so auf Süsses, d.h. mittags brauch ich ihr mit dem OGB überhaupt nicht zu kommen.

    Britta, der Warmhalter, den Du beschreibst, ist der aus Styropor, oder ein doppelwandiger Plastikbecher, oder wie sieht der aus?

    Liebe Grüße + nochmal vielen Dank

    Verena
     
  6. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: Gläschen unterwegs - wie macht Ihr das?

    Meine Warmhaltebox ist aus Styropor!
    Wenn du magst mache ich gern ein Foto!
     
  7. black_bird

    black_bird Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Gläschen unterwegs - wie macht Ihr das?

    Ich habe immer ne thermosflasche mit heissen wasser mitgenommen und einen kleinen Behälter wo das gläschen einpasst. Dann habe ich das gläschen da reingestellt und heisses wasser in den behälter gemacht, so war das Gläschen nicht ganz so kalt, sondern war gut handwarm...

    Lg
    Sandra
     
  8. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    AW: Gläschen unterwegs - wie macht Ihr das?

    :winke:
    ich hatte es in der Gläschenfütterzeit eigentlich immer geschafft, das Gläschen wärmen zu lassen; die meisten Gewerbetreibenden sind sehr zuvorkommend :nix:.
    Im Fall Schwimmbad würde ich einfach beim Bademeister fragen, ob ich da das Gläschen im Gläschenwärmer einstöpseln darf, der hat bestimmt auch nix dagegen - und unterwegs kann man z.B. Tankstellen anfahren, die ein kleines Bistro angeschlossen haben, die haben eine Microwelle und in 30-40 Sek ist das Gläschen warm.
    Oder ihr tauscht an diesem Tag die Mahlzeit, Nachmittagsbrei (OGB) lässt sich schnell auch mit heissem Wasser aus der Thermoskanne zubereiten :)

    Liebe Grüsse,
    Claudi, die es persönlich nicht so appetitlich fände, wenn ihre Mama ihr das Gemüsegläschen kalt servieren würde *örks*
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kann babygläschen kalt essen

    ,
  2. babygläschen kalt geben

    ,
  3. Warmhalter für Babygläschen

    ,
  4. Wie macht ihr das mit mittagsgläschen unterwegs,
  5. gläschen unterwegs erwärmen,
  6. gläschen in styroporbox,
  7. was gebt ihr euren babys als mittagsgläschen wenn ihr unterwegs seid,
  8. hipp gläschen warm machen,
  9. welche Gläschen gibt man warm und welche kalt,
  10. mittagsgläschen unterwegs
Die Seite wird geladen...