@Giovanna die II.

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Ignatia, 5. Dezember 2005.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    So ich habe auch Frage.
    Wollte 5Mädels Haus`Thread nicht einnehmen.
    Nico pennt ja auch nur im tuch ein. Oft auch nur wenn ich dabei auf der Couch hopse.
    Ich habe es schon mehrmals versucht ihm das abzugewöhnen.

    Also im TT einschlafen lassen. Es lag ein T Shirt von mir im bett. Ich legte ihn ab, samt TT worin er eingewickelt war. Es dauert keine 10 Min und er ist wach.
    Aber er ist dann nicht nur wach, nein er brüllt. Er schreit sich dann richtig in rage und lässt sich auch so nicht mehr beruhigen!

    Ich habe auch schon versucht ihn auf das Tuch zu legen, einzuwickeln und dann bei mir auf dem Arm. Er schrei, nach 15 Min gab ich auf. Ich kann es nicht ertragen wenn er so schreit. Da blutet mir das Herz.

    Allerdings ist es so, abends pennt er im Tuch ein, wird irgendwann wach weil Hunger.
    Ich mache die Flasche, in der Zeit packt Andre ihn in den Schlafsack.
    Er bekommt die Flasche und danach kann ich ihn zu 99% ohne Probleme ins Bett legen. Ohne Shirt und ohne Tuch.

    Heute mittag war es auch so das Essen und schlafzeit ziemlich zusammenfiel.
    ich also die Rollos runtergemacht, ging ins Schlafzimmer und fütterte ihn. Alles wie abends. Legte ihn ins Bett und was passiert? Er brüllt.

    Er lässt sich dann nur im tuch beruhigen.

    Ist er vll noch zu jung dafür? Ich mag ihn nicht schreien lassen.
    Aber ganz ehrlich gesagt mag ich auch nicht 3-4x tägl ca 10-15 min auf der Couch wippen und dann noch 1 Std an mir rumtragen.
    So kommt man zu nix :-(

    LG sandra
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: @Giovanna die II.

    Ach ja, Nucki nimmt er nicht zum einschlafen und ein Schmusetuch hat er!

    Sandra
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: @Giovanna die II.

    schubs :)
     
  4. AW: @Giovanna die II.

    Hallo Sandra!

    nur ganz kurz, bin auf der Uni: Ich hab dich nicht vergessen. Heute abend werd ich dir antworten *mirganzfestvornehm*.
    Bei uns gehts nämlich grad drunter und drüber, weil wir am Samstag endlich *jubeltrubelfreudespring* in unser neues Haus umziehen. Deshalb hab ich grad sehr wenig Zeit fürs Forum und werd mich auch für eine Woche oder zwei, bis halt das Internet wieder funktioniert hier "abmelden". Aber ich schreib dir ganz bestimmt noch.

    lg, Johanna
     
  5. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: @Giovanna die II.

    ok kein problem.
    Wenn ich weiss das du mich gesehen hast warte ich doch auchx gerne

    LG Sandra
     
  6. AW: @Giovanna die II.

    Hallo Sandra!

    Hm...schwierig.
    Vielleicht startest du mal einen Versuch, so wie Rachel momentan, Nico schrittweise ans allein einschlafen zu gewöhnen. Also du guckst dir mal an, was Nico so zum Einschlafen braucht: fest eingewickelt sein, geschaukelt werden, deinen Geruch und Körperkontakt...
    Und dann versuchst du laaaaangsam und der Reihe nach die Dinge wegzunehmen, die dir auf Dauer zu anstrengend sind. Also zuerst mal die Bewegung, versuch mal nur noch so lang zu hopsen, bis Nico ruhig wird und richtig müde, dann hörst du auf und lasst ihn im Tuch einschlafen, während du ruhig sitzt oder stehtst. Dann nimmst du mit der Zeit das Schaukeln ganz weg.

    Wenn Nico dran gewöhnt ist versuchst du das ins Tuch binden aufzuhören und puckst ihn vielleicht, wie Rachel oder versuchst es im Arm.
    usw, bis ihr beim Einschlafen im Bett angelangt seid.

    Parallel kannst du ja das Schmusetuch immer mal wieder anbieten, vielleicht hast du Glück und Nico akzeptiert es als "Tröster".

    Machs wie Rachel, richte dich nach Nico: Wenn er sich beschwert, bist du zu schnell und must wieder ein Schrittchen zurück gehen. Wenn er die Neuerungen beim Einschlafen akzeptiert hat, kannst du wieder einen Schritt weitergehen.

    Die Einschlafsituation abends ist oft ganz verschieden von der Einschlafsituation am Tag. Diese Erfahrung hab ich auch selber gemacht, aber wenns abends mal klappt, dann markiert es eine Art Anfang in Richtung selbständig werden beim Einschlafen.

    Ich kenn das mit dem Wippen zum Einschlafen, Marlene konnte sich nur beruhigen, wenn ich am Pezzi-Ball mit ihr auf- und abgehüpft bin. Mit der Zeit dauerte es immer länger bis sie schlief und sie ließ sich immer schwerer ablegen. Für mich war das dann auch der Punkt, an dem ich begann sie ans alleine einschlafen zu gewöhnen und auch für sie war das damals scheinbar der richtige Zeitpunkt, es ging nämlich sehr schnell und problemlos.

    Ich wünsch dir viel Geduld und viel Erfolg dabei. Ansonsten, wenns noch nicht klappt, wart noch bis zu den Feiertagen, wenn der Papa auch einbischen mithelfen kann.

    lg, Johanna
     
  7. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: @Giovanna die II.

    Vielen lieben dank für deine ausführliche Antwort.
    Werde es dann nach und nach mal versuchen.
    Erstmal abbinden wenn er eingeschlafen ist und mit Tuch ins Bett, vll geht das ja auhc schonmal.
    Dann mal einzelne Sachen wegnehmen.
    Ich habe ehrlich gesagt auch Angst das wenn er mal an mir pennt ihn dann abzulegen.
    Ich stehe dann völlig unter Spannung und denke jede Sekunde das er wach wird.
    Das ist aber die Zeit die ich mit Julian alleine zum spielen habe und die wir beide auch brauchen.

    Denke wir werden es auch irgendwann schaffen. IRGENDWAN....


    LG Sandea
     
  8. AW: @Giovanna die II.

    Hallo Sandra!

    Das Letzte was du geschrieben hast, ist ein guter Hinweis. Nico ist bestimmt ein sehr sensibles Baby, so wie du ihn beschreibst, der spürt deine Unruhe beim Ablegen und wacht vielleicht dadurch auf. Sogar bei Marlene ist es noch so, dass sie eeeeeewig braucht zum Einschlafen, wenn ich unbedingt sofort lernen will, sobald sie schläft.

    Wichtig ist beim Ablegen auch, dass die Füße zuerst das Bettchen berühren, und nicht der Kopf, ansonsten hat Nico Angst zu fallen und wacht dadurch auf.

    lg, Johanna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...