Gewichtsentwicklung Aurélie

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von 5MädelHaus, 30. Oktober 2004.

  1. Hallo Ihr

    Ich habe auch mal eine Frage für dieses Unterforum :jaja:

    Aurélie war ja im Vergleich zu ihrer Grösse immer gut beieinander :-D .

    Zurzeit nimmt sie aber nur wenig zu. Verglichen zu ihrer Grösse ist sie aber immer noch "zu schwer". Ich wollte wissen, ob diese Verlangsamung des Gewichts OK ist. Aurélie isst viel:

    Morgen: 200ml Milch
    Z'nüni: ein Vollkornbrot + 1 Stück Gurke
    Mittagessen: viel vom Tisch (Menge weiss ich nicht genau, sie isst einfach mit uns mit)
    Z'vieri: 2 Scheiben Knäckebrot mit wenig Philadephia + 1 Banane
    Abend: Vollkornbrot, Käse, Gurke + 150 ml Milch.

    Dazu scheint es, als würde sie plötzlich schneller wachsen. Mir solls recht sein :)

    Da sind ihre Daten ab Geburt:

    [​IMG]

    Was meint Ihr, OK oder ? auch wenn sie die Perzentilie verlässt. Der Babyspeck schwindet :heul: :-D

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  2. hallo rachel,

    also ich finde die kleine isst ganz gut und gesund. ein bisschen butter auf dem vollkorntoast, damit sie auch ausreichend fett bekommt, sonst passt aber alles :jaja: sie isst mittags schon kartoffeln, reis, nudeln und andere "sättigungsbeilagen"? wird sie vegetarisch ernährt, oder mit fleisch?

    dass das gewicht mal stagniert in dem alter, kommt auch daher, dass sie vielleicht gewachsen ist in einem schub und nicht gleichzeitig so viel zunehmen konnte. so engmaschig habe ich bei laurin nach dem 1. geburtstag nicht mehr gewogen, wie ich auf deiner perzentille sehe. es ist aber normal, dass die kinder mal mehr, mal weniger zunehmen. solange sie nicht kontinuierlich abnimmt oder nicht mehr wächst über einen längeren zeitraum, krank ist usw., würde ich mir keine gedanken darüber machen, zumal sie gut isst.

    :winke: gabriela
     
  3. Danke Gabriela :)

    Mal eines meiner Kinder das gut und gesund isst :-D.

    Sie isst zu Mittag Nudeln, Kartoffeln in allen Variationen, Reis, Polenta, Hirse, einfach was es grad für die Familie gibt. Gemüse isst sie auch, v.a. Broccoli mag sie sehr.

    Fleisch isst sie auch, mal etwas Trockenfleisch zu Abend, oder auch gekocht zu Mittag etwa 2-3x die Woche.

    Obst ist nicht so ihr Ding, ausser Banane. Sie mag eher Trockenobst (ein Tipp von Dir übrigens in einem anderen Beitrag :)), Apfelringe sind ihre Favoriten aber auch Aprikosen oder Rosinen. Dafür isst sie rohe Gurke und Karotten.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...