Gewichtsabnahme...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Nicky, 7. Januar 2004.

  1. Nicky

    Nicky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Homepage:
    Hallo Mädels,

    ich weiß nicht ob ich hier richtig bin in diesem Forum, aber es geht nochmal um Niklas. Er isst ja recht gut, frühstückt aber nur wie ein Spatz.

    Jetzt ist es so das wir im November umgezogen sind. Vor dem Umzug hat Niklas besser gegessen. Er hatte damals auf einer dieser geliehenen Babywaagen 9,5 Kg.

    Dann haben wir die Waage weggebracht weil Dietmar und ich meinten das wir ihn jetzt, wo er immer gut zugenommen hat, auch mit Dietmar auf der normalen Waage wiegen können. Allerdings haben wir in dem Chaos die normale Waage erst nicht wiedergefunden. Niklas war aber auch immer fit und munter, und machte keinen kränklichen oder auffälligen Eindruck.

    Jetzt haben wir gestern die Waage wiedergefunden und Niklas ist mit seinem Papa direkt draufgestiegen...

    Und das Grinsekind wiegt nur noch 9 Kg!!!

    Ich hab jetzt den Doc angerufen, die Sprechstundenhilfe meinte er ruft mich nach der Sprechstunde an.

    Mir ist so richtig mulmig...

    Ich meine, er ist doch fit und munter! Er zeigt keine Anzeichen das es ihm nicht gut geht.

    Seit dem letzten Wiegen ist er allerdings sehr viel mobiler. Und das verbrennt ja auch Kalorien! Aber dennoch: Babys dürfen doch trotzdem nicht abnehmen, oder???
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    mach dir keine Sorgen.

    1. Sind Waagen ungenau und 2. ist er fast ein Jahr. Da sind Schwankungen und auch mal ein kleiner Gewichtsverlust kein Problem mehr.

    Er isst gut und ist fit - fröhlich und ausgeglichen :?: und damit gesund. Und morgens muss er halt zu ein bisschen Frühstück verführt werden. Wie sieht es aus mit Morgenfläschchen ?

    Grüßle Ute
     
  3. Nicky

    Nicky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Homepage:
    Hallo Ute,

    Morgenfläschen verweigert er. Genauso Brot, Milchbrei und so weiter.

    Eine liebe Freundin, Rachel (4Mädelhaus), hat mir jetzt ein Rezept gegeben das er halbwegs zu akzeptieren scheint:

    Babiemilch, zusammengemischt mit Vollkornhaferflocken und einer halben Banane. Davon nimmt er wenigstens ein wenig. Heute morgen sogar schon eine halbe Portion!

    Niklas ist ausgeglichen und fröhlich. Er ist supergut entwickelt und gibt ansonsten überhaupt keinen Grund zur Sorge!

    Danke für Deine Antwort, ich werde versuchen mir nicht mehr zu viele Gedanken zu machen!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...