Getreideflocken/Getreidemehl

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von mike, 12. März 2005.

  1. Hallo

    Ich würde gerne wissen, was das heißt, wenn auf den Packungen mit Getreideflocken (zB. Reisschleim) steht, die Stärke wird "schonend mit Feuchtigkeit und Wärme aufgeschlossen".
    Wie machen die das?
    Wie unterscheidet sich dieser Prozess von längerem Kochen von z. B. Reismehl?

    Kann mir da wer weiterhelfen?

    Besten Dank
    Mike
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Mike,

    frag doch mal bei den Firmen nach. Ich kann dir nicht sagen wie es technisch funktioniert.

    Grüßle Ute
     
  3. Frau Holle

    Hallo,
    ich hab jetzt Fr. Holle gefragt, wie die das so machen: Sie lassen Getreidemehl bei 60 °C im Wasser aufquellen, erhitzen es kurz auf hohe Temperatur (>100), und trocknen es auf Walzen.
    Frau Holle meint, das wäre bzgl. Vitamine schonender als normales Kochen und bzgl. Aufschließen der Stärke im Vergleich zum Kochen von Getreidemehl gleich. Bei Verwendung von z.B. Gries meint sie, wär das Aufschließen der Stärke vielleicht nicht so gleichmäßig. Es gäbe dazu aber keine Untersuchungen.

    Grüße Mike
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Dankeschön :prima:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...